Miodrag Petrović Čkalja


Miodrag Petrović Čkalja

Miodrag Petrović „Čkalja“ (* 1. April 1924 in Kruševac, Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen; † 20. Oktober 2003 in Belgrad) war ein serbischer Schauspieler und Komiker.

Er war einer der beliebtesten Komiker im ehemaligen Jugoslawien. Bekannt war er unter seinem Spitznamen „Čkalja“.

Miodrag Petrović wurde in der Stadt Kruševac geboren. Dort besuchte er das Gymnasium, wo er in der Theatergruppe seine ersten Auftritte hatte. Während des 2. Weltkrieges war er in der Kulturgruppe der 47. Division. Nach dem Krieg besuchte er die Veterinärschule in Belgrad.

1946 wurde er Mitglied des Drama Studios von Radio Beograd. In den 1950er Jahren trat er im Fernsehen auf und wurde in der folgenden Zeit immer populärer. Seine Filme waren Kassenschlager im ehemaligen Jugoslawien. Zu seinen bekanntesten Werken zählt die Serie Kamiondžije über zwei Lastwagenfahrer.

2005 wurde vor seinem Geburtshaus in Kruševac eine Statue von ihm aufgestellt. Eine Straße in Belgrad wurde nach ihm benannt.

Auszeichnungen

  • 1977 Auszeichnung 7. Juli
  • 1991 Auszeichnung von Nušićev für sein Lebenswerk.
  • 2002 Auszeichnung seiner Heimatstadt Kruševac für sein Lebenswerk

Filmografie (Auswahl)

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Miodrag Petrovic Ckalja — Miodrag Petrović Čkalja Miodrag Petrović, en serbe cyrillique Миодраг Петровић, mieux connu sous son surnom de Čkalja, en serbe cyrillique Чкаља (né le 1er avril 1924 à Kruševac, Royaume des Serbes, des Croates et des Slovènes mort le… …   Wikipédia en Français

  • Miodrag Petrović Čkalja — Miodrag Petrović, en serbe cyrillique Миодраг Петровић, mieux connu sous son surnom de Čkalja, en serbe cyrillique Чкаља (né le 1er avril 1924 à Kruševac, Royaume des Serbes, des Croates et des Slovènes mort le 20 octobre 2003 …   Wikipédia en Français

  • Miodrag Petrović Čkalja — Čkalja Miodrag Petrović (Serbian Cyrillic: Миодраг Петровић, pronounced [mîɔdra:g pɛ̌trɔv̞it͡ɕ], best known by his nickname Čkalja (Чкаља, [t͡ʃkâʎa]); 1 April 1924 20 October 2003) was a Serbian actor who was one the most popular comedians… …   Wikipedia

  • Miodrag Petrovic — Miodrag Petrović Čkalja Miodrag Petrović, en serbe cyrillique Миодраг Петровић, mieux connu sous son surnom de Čkalja, en serbe cyrillique Чкаља (né le 1er avril 1924 à Kruševac, Royaume des Serbes, des Croates et des Slovènes mort le… …   Wikipédia en Français

  • Miodrag Petrović — Čkalja Miodrag Petrović, en serbe cyrillique Миодраг Петровић, mieux connu sous son surnom de Čkalja, en serbe cyrillique Чкаља (né le 1er avril 1924 à Kruševac, Royaume des Serbes, des Croates et des Slovènes mort le… …   Wikipédia en Français

  • Miodrag Petrovic — Miodrag Čkalja Petrović (* 1. April 1924 in Kruševac, Serbien; † 20. Oktober 2003 in Belgrad) war ein serbischer Schauspieler und Komiker. Er war einer der beliebtesten Komiker im ehemaligen Jugoslawien. Bekannt war er unter seinem Spitznamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Miodrag Petrović — ist der Name von: Miodrag Petrović Čkalja (1924–2003), jugoslawischer Schauspieler und Komiker Miodrag Petrović (Fußballspieler) (* 1946), jugoslawischer Fußballspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unte …   Deutsch Wikipedia

  • Ckalja — Miodrag Čkalja Petrović (* 1. April 1924 in Kruševac, Serbien; † 20. Oktober 2003 in Belgrad) war ein serbischer Schauspieler und Komiker. Er war einer der beliebtesten Komiker im ehemaligen Jugoslawien. Bekannt war er unter seinem Spitznamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Petrović — Petrovič oder Petrovic ist der Familienname folgender Personen: Aleksandar Petrović (* 1927), jugoslawischer Regisseur Aleksandar Petrović (Basketballspieler) (* 1959), jugoslawischer Basketballspieler Aleksandro Petrovic (* 1988), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Miodrag — is a Serbian given name of Slavic origin from mil > mio = tender / cute / much loved and drag = dear / darling ; and it may refer to: Miodrag Anđelković (born 1977), a Serbian footballer Miodrag Belodedici (born 1964), a former Romanian… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.