Chad Marshall


Chad Marshall
Chad Marshall
Spielerinformationen
Voller Name Chad Marshall
Geburtstag 22. August 1984
Geburtsort RiversideVereinigte Staaten
Größe 1,91 m
Position Verteidiger
Vereine in der Jugend
2000–2001
2002–2003
IMG Soccer Academy
Stanford Cardinal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004– Columbus Crew 145 (12)
Nationalmannschaft2
2005– USA 11 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 8. Mai 2010
2 Stand: 23. Januar 2010

Chad Marshall (* 22. August 1984 in Riverside, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Jugend und College

Marshall spielte Fußball an der Rubidoux High School in Riverside. Er stand in der NCSAA All-American Auswahl und wurde in seinem letzten High School Jahr zum Besten Verteidiger gewählt. Nach seinem Abschluss wurde er als einer der besten Jugendspieler der USA von dem Soccer America Magazine ausgezeichnet.

Er setzte seine Karriere an der IMG Soccer Academy weiter fort. 2002 wechselte er an die Stanford University und spielte für die dortige College Auswahl. Nach zwei Spielzeiten am College entschied er sich Fußball als Profi weiter zu machen.

Columbus Crew

Chad Marshall wurde als zweiter beim MLS SuperDraft 2004 gedraftet. Den Zuschlag erhielt die Columbus Crew. In seiner ersten Saison spielte er insgesamt 27mal für die Crew und bekam den zweiten Platz bei der Auswahl zum besten Nachwuchsspieler der Saison. 2007 spielte er aufgrund einer Verletzung[1] nur 12mal.

2008 war seine bislang stärkste Saison. Er schaffte mit der Mannschaft den Gewinn des MLS Cup 2008, wo er im Finalspiel das entscheidende Tor erzielte. Nach der Saison wurde er für die beste Elf 2008 nominiert und als bester Verteidiger der Saison ausgezeichnet.[2] Dieses wurde ihm am Ende der Saison 2009 erneut verliehen. Außerdem stand er wieder in der Elf des Jahres.[3]

Nachdem er im Dezember 2008 ein Probetraining beim 1. FSV Mainz 05 absolvierte [4], verlängerte er seinen Ende 2008 auslaufenden Vertrag bei der Crew am 26. Dezember 2008.

Nationalmannschaft

Marshall spielte seit der U-17 in allen Jugendauswahlen der USA. Er nahm 2003 an der FIFA World Youth Championship teil.

Sein erstes Länderspiel für die Nationalmannschaft absolvierte er am 9. März 2005 gegen Kolumbien. In diesem Spiel konnte er auch sein erstes Länderspieltor erzielen. 2009 stand er im Kader für den CONCACAF Gold Cup 2009.

Am 11. Mai 2010 wurde Marshall für den vorläufigen Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südakrika nominiert.[5]

Einzelnachweise

  1. www.seattlepi.com: Crew's Marshall out for season erschienen am 31. August 2007
  2. sportsillustrated.cnn.com: Columbus' Marshall wins MLS Defender of the Year erschienen am 6. November 2008
  3. www.seattlepi.com: MLS announces 2009 Best XI erschienen am 16. November 2009
  4. www.mainz05.de: Beim Testspiel ein Gastspieler aus den USA erschienen am 8. Dezember 2008
  5. www.ussoccer.com: Bradley Announces 30-Man Preliminary Roster for 2010 FIFA World Cup in South Africa erschienen am 11. Mai 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chad Marshall — Personal information Full name Chad Marshall …   Wikipedia

  • Chad Marshall — (nacido el 21 de diciembre de 1983 en Los Ángeles, California) es un futbolista estadounidense que juega como defensor central para el Columbus Crew en la Major League Soccer. Trayectoria Clubes juveniles Período Club 2002 2003 Universidad de… …   Wikipedia Español

  • Chad (Vorname) — Chad ist ein männlicher Vorname, der vor allem in den USA gebräuchlich ist. Die Herkunft und Bedeutung des Namens sind nicht genau bekannt. Möglicherweise ist er eine Abwandlung des englischen Namens Ceadda, der auf das walisische Wort cad für… …   Deutsch Wikipedia

  • Marshall (Name) — Marshall ist ein englischer Vor und Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name „Marshall“ ist die englische Schreibweise von Marschall, setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern mare „Pferd“ und skalkoz „Knecht“, „Diener“ zusammen, und… …   Deutsch Wikipedia

  • Chad Pennington — Pennington signing a football at the Tokyo Dome. No.       Free Agent Quarterback …   Wikipedia

  • Marshall Thundering Herd football — Current season …   Wikipedia

  • Marshall Thundering Herd — University Marshall University Conference(s) Conference USA NCAA Division I Athletic …   Wikipedia

  • Marshall Newhouse — August 2011 Marshall Newhouse No. 74     Green Bay Packers …   Wikipedia

  • Chad Clifton — Clifton in 2007. No. 76     Green Bay Packers Offensive tackle Personal information Date of birth: June 26, 1976 …   Wikipedia

  • Marshall Goldberg — at Pitt in 1938 Nickname(s) Biggie Date of birth: October 25, 1917(1917 10 25) …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.