Cason Millecampi


Cason Millecampi

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Cason Millecampi
Gewässer Lagune von Venedig
Geographische Lage 45° 17′ 47″ N, 12° 11′ 47″ O45.29638888888912.196388888889Koordinaten: 45° 17′ 47″ N, 12° 11′ 47″ O
Cason Millecampi (Lagune von Venedig)
Cason Millecampi
Fläche 0,4135 ha
Einwohner (unbewohnt)

Der Cason Millecampi oder Casone Millecampi ist eine kleine Insel im Süden der Lagune von Venedig, die zur Gemeinde Chioggia gehört. Sie hat eine Fläche von 4.135 m² oder 0,4135 ha[1] und liegt im Valle Millecampi im Südwesten der Lagune. Auf der Insel befindet sich ein einziges Haus mit einem riesigen Kamin, das jedoch teilweise zerstört ist.[2] Diese Art von Häusern wird als Cason(e) di pesca bezeichnet. Sie dienen den Fischern (pescatori) als Unterkunft, Lager und Anlegestelle für ihre Boote. Dabei bedeutet ‚casone‘, abgeleitet von ‚casa‘, ‚großes Haus‘. Von hier aus wurde die Bewirtschaftung des Valle da pesca gesteuert.

Geschichte

Das Inselchen, das den Nordrand der Kommune Chioggia markiert (zusammen mit den Valli del Cornio und dei Sette Morti[3]), hatte nur lokale Bedeutung, da es an keiner der tiefen Kanäle liegt.

Heute wird die Insel gelegentlich noch von Fischern aufgesucht und hin und wieder von Besuchern der südwestlichen Lagune. In den sehr flachen Gewässern ist dies jedoch vielfach nur bei Flut möglich.

Weblinks

Anmerkungen

  1. Venice Islands
  2. Ein Foto findet sich hier.
  3. Die Gemeinde wird im Norden von den beiden genannten Valli und dem Casone Millecampi begrenzt, im Osten von den Canali di S. Antonio und di Caroman sowie von der Adria. Im Westen liegen die Grenzen bei Ca' Boscolo, La Campagnuola, dem Canale Gorzone; im Süden bildet die Etsch die Grenze.

Wikimedia Foundation.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.