Calibre


Calibre
Calibre
Calibre Logo
Calibre-0 8 0-main-fedora.png
Interface von Calibre
Basisdaten
Entwickler Kovid Goyal
Aktuelle Version 0.8.27[1]
(18. November 2011)
Betriebssystem Linux, Mac OS X, Windows
Programmier­sprache Python, C
Kategorie E-Book-Verwaltung
Lizenz GNU GPLv3
calibre-ebook.com

Calibre ist eine freie Software-Suite zur Verarbeitung und Verwaltung von E-Book-Daten für Linux, Mac OS X und Windows. In den wichtigsten Linux-Distributionen lässt sich die Software direkt aus den Standard-Paketquellen installieren.[2][3][4][5]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Kovid Goyal startete die Entwicklung am 31. Oktober 2006 anlässlich der US-Markteinführung des E-Book-Lesegerätes PRS-500 der Firma Sony, anfangs ohne graphische Oberfläche und unter dem Namen „libprs500“. Seine Wurzeln sind der Versuch, das PRS-500 unter Linux nutzbar zu machen. Dazu rekonstruierte Kovid Goyal mit Unterstützung aus der MobileRead-Gemeinde das Kommunikationsprotokoll für den Zugriff auf das Gerät über USB und schrieb einen Konverter für das verwendete proprietäre Dateiformat LRF.

Mitte 2008 wurde der Name zum heutigen „Calibre“ geändert.

Funktionen

Die Vielzahl (großteils auch schreibend) unterstützter Dateiformate enthält die meisten derzeit relevanten Formate, die sehr weitgehend konfigurierbar dargestellt, ausgedruckt und konvertiert werden können. Die Inhalte können dabei auch aufbereitet werden, beispielsweise durch Änderungen der zu verwendenden Schrift oder Einfügen eines automatisch erstellten Inhaltsverzeichnisses.

Calibre bietet zahlreiche Funktionen zur Katalogisierung und Verwaltung von Sammlungen elektronischer Bücher. Die Bücher sind darin auffindbar nach verschiedenen Eigenschaften und Metadaten, mit denen sie versehen werden können. Letztere können aus verschiedenen Quellen (ISBNdb.com, Google Bücher, Amazon, LibraryThing) auch automatisch ausgefüllt werden.

Die Bücher können in Calibre importiert und auf diverse Mobilgeräte exportiert werden. Es ist möglich, Bücher und Metadaten zu synchronisieren, wobei sie automatisch in jeweils passende Datenformate konvertiert werden.

Meldungen von Nachrichten-Websites können automatisch aus dem Internet bezogen, in eine E-Book-Datei verpackt und an ein Mobilgerät übertragen werden.

Die Unterstützung von Dateiformaten, Mobilgeräten, Nachrichten- und Metadatenquellen sind modular erweiterbar.

Auf Inhalte der verwalteten Sammlung kann auch aus der Ferne über Internet, Webbrowser, Mobilgeräte etc. zugegriffen werden oder (beispielsweise abonnierte Inhalte) automatisch zugestellt werden („push“).

Technik

Die Anwendung ist in den Programmiersprachen Python und C geschrieben und wird unter den Bedingungen von Version 3 der GNU General Public License (GPL) als freie Software auch im Quelltext veröffentlicht.

Zur Nachrichtenabfrage betätigt sich Calibre als RSS-Feedreader; für Fernzugriff enthält es E-Mail- und Webserver (HTTP).

Weblinks

 Commons: Calibre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. calibre-ebook.com: Whats New. Abgerufen am 18. November 2011 (englisch).
  2. http://packages.ubuntu.com/search?keywords=calibre
  3. https://admin.fedoraproject.org/pkgdb/applications/Calibre
  4. http://software.opensuse.org/search?q=calibre
  5. http://doc4.mandriva.org/bin/view/d4/search?name=calibre&opc=Applications

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • calibre — [ kalibr ] n. m. • 1478; it. calibro; ar. qâlib « forme, moule » I ♦ 1 ♦ Diamètre intérieur d un tube. Calibre d une conduite d eau. ♢ Spécialt Diamètre intérieur (d un canon, d une arme à feu). Un pistolet de calibre 7,65; de 7,65 de calibre (un …   Encyclopédie Universelle

  • calibre — CALIBRE. s. mas. La grandeur de l ouverture du canon de toutes sortes d armes à feu. Le calibre d un mousquet, etc. Les canons des batteries doivent avoir tant de calibre. Un mousqueton de gros calibre. f♛/b] Il veut dire aussi, La grosseur de la …   Dictionnaire de l'Académie Française 1798

  • calibre — CALIBRE. s. m. La grandeur de l ouverture du canon de toutes sortes d armes à feu. Le calibre d un mousquet doit estre de &c. les canons de batterie doivent avoir tant de calibre. un mousqueton de gros calibre. Il veut dire aussi, La grosseur de… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • calibre — sustantivo masculino 1. Diámetro interior de un objeto cilíndrico hueco, como el cañón de las armas de fuego o una cañería: el calibre de una pistola, el calibre de un tubo. 2. Diámetro de otros objetos que no son huecos, como un proyectil o un… …   Diccionario Salamanca de la Lengua Española

  • Calibre — Saltar a navegación, búsqueda El término calibre puede referirse a: el calibre como instrumento de medición, instrumento para controlar una o varias propiedades físicas de una pieza o conjunto de piezas. el calibre como útil de control, usado en… …   Wikipedia Español

  • Calibre 22 — Saltar a navegación, búsqueda Calibre 22 puede referirse a: .22 corto, un tipo de munición para pistola, basado en el calibre 6mm. Floberg; .22 long rifle, un tipo de munición para pistola, empleado, por lo general, en tiro deportivo; .22 magnum …   Wikipedia Español

  • calibre — calibre, ser del mismo calibre expr. ser igual. ❙ «Y todas las excursiones eran del mismo calibre.» A. Sopeña Monsalve, El florido pensil. ❙ «Era aquel don Pánfilo Natera, que con Villa y otros del mismo calibre hizo la revolución...» Tomás… …   Diccionario del Argot "El Sohez"

  • calibré — calibré, ée (ka li bré, brée) part. passé. Des balles bien calibrées. SUPPLÉMENT AU DICTIONNAIRE    CALIBRÉ. Ajoutez :    Un tube est dit bien calibré quand le diamètre intérieur en est partout le même …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • calibre — m. calibre; gabarit …   Diccionari Personau e Evolutiu

  • calibre — (Del fr. calibre, este del ár. clás. qālab o qālib, este del pelvi kālbod, y este del gr. καλόπους, horma). 1. m. Diámetro interior de muchos objetos huecos, como tubos, conductos o cañerías. 2. Tamaño, importancia, clase. 3. Instrumento provisto …   Diccionario de la lengua española


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.