Brandanus Daetrius


Brandanus Daetrius

Brandanus Daetrius (* 4. Juni 1607 in Hamburg; † 22. November 1688 in Wolfenbüttel; auch Dätri Brandan) war ein deutscher lutherischer Theologe.

Leben

Der Sohn eines Schreib- und Rechenmeisters besuchte Schulen in seiner Heimatstadt und in Einbeck. In den Jahren 1630 bis 1636 studierte er in Helmstedt Theologie. Danach war er zwei Jahre lang Gesandtschaftsprediger beim schwedischen Gesandten Hugo Grotius in Paris. Anschließend übernahm er für kurze Zeit eine Pfarrstelle in Weende. Im Jahre 1638 wurde Daetrius Hofprediger für Herzog Georg in Hildesheim und Hannover, 1643 übte er die Stellung bei Graf Ulrich in Aurich aus. Am 14. März des Jahres ernannte die Universität Helmstedt ihn zum Doktor der Theologie. 1646 wurde Brandanus Daetrius Stadtsuperintendent von Braunschweig. Im Kloster Riddagshausen wurde Daetrius 1662 Oberhofprediger, Konsistorialdirektor sowie Abt. In der Kirche des Klosters liegt er begraben.

Werke

  • De corpore et sanguine Domini s. eucharistia reapse praesente (1636)
  • Philadelphia Christiana u. Euchologia Christiana (1682)

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heinrich Meibom (Mediziner) — Heinrich Meibom (1687), Kupferstich von Jacob von Sandrart Heinrich Meibom (* 29. Juni 1638 in Lübeck; † 26. März 1700 in Helmstedt) war ein deutscher Arzt und Gelehrter. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • St. Brendan — Mit St. Brendan kann gemeint sein Brendan der Reisende (484–577), irischer Heiliger Brendan von Birr (um 500–573), irischer Abt Siehe auch: Brandanus Daetrius (1607–1688; auch Dätri Brandan), deutscher lutherischer Theologe Heinrich Brandanus… …   Deutsch Wikipedia

  • 1607 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | ► ◄ | 1570er | 1580er | 1590er | 1600er | 1610er | 1620er | 1630er | ► ◄◄ | ◄ | 1603 | 1604 | 1605 | 16 …   Deutsch Wikipedia

  • 1688 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 16. Jahrhundert | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | ► ◄ | 1650er | 1660er | 1670er | 1680er | 1690er | 1700er | 1710er | ► ◄◄ | ◄ | 1684 | 1685 | 1686 | 16 …   Deutsch Wikipedia

  • 22. November — Der 22. November ist der 326. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 327. in Schaltjahren), somit bleiben 39 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Oktober · November · Dezember 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 4. Juni — Der 4. Juni ist der 155. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 156. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 210 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Mai · Juni · Juli 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Riddagshausen — Zisterzienserabtei Riddagshausen Ostseite des Klosters Riddagshausen Lage Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der mit Braunschweig verbundenen Personen — Folgende Personen wurden zwar nicht in Braunschweig geboren, sind aber durch ihr Wirken mit der Stadt verbunden. Siehe auch Liste bekannter in Braunschweig geborener Personen Liste der Ehrenbürger von Braunschweig Bürgermedaille der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • St.-Johannis-Kirche (Wolfenbüttel) — St. Johannes mit ehemaligem Friedhof Die Kirche St. Johannes Namenspatron ist Johannes der Täufer ist eine Kirche im Westen der Stadt Wolfenbüttel (Augustusstadt), deren Gemeinde zur Propstei Wolfenbüttel in der Evangelisch Lutherischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandan — ist der Name folgender Personen: Brendan der Reisende (* etwa 484; † 577), irischer Heiliger Pablo Brandán Brandanus Daetrius (1607–1688; auch Dätri Brandan), deutscher lutherischer Theologe Brandan Meibom (1678–1740), Professor der Pathologie,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.