Blago Zadro


Blago Zadro

Blago Zadro (* 31. März 1944, Grude, Unabhängiger Staat Kroatien; † 16. Oktober 1991, Vukovar, Jugoslawien) war der Anführer der nördlichen Verteidigungskräfte in Vukovar während des Kroatienkrieges. Er wurde bei einem Angriff serbischer Truppen in Borovo Selo erschossen.

Inhaltsverzeichnis

Vukovar

Zadro wurde in einem kleinen Dorf in der Nähe von Grude in Herzegowina geboren. Seine Familie zog 1954 nach Borovo Naselje wo er seine schulische Ausbildung beendete. Anfang der neunziger Jahre wurde er durch die Beteiligung in der kroatischen Partei HDZ bekannt. Er wurde zum Vizepräsident der Partei und wurde Mitglied der Verteidigungstruppen in Vukovar.

Gedänkstädte in Vukovar, Trpinjska Straße

Er kommandierte das dritte Bataillon der 204. Brigade der kroatischen Armee. Bekannt wurde er durch die Verteidigung der Trpanjska Cesta (Trpansja Straße), auch bezeichnet als Panzerfriedhof.

Tod und Ehrungen

Zadro wurde am 16. Oktober von serbischen Truppen getötet. Nachdem sich die kroatischen Truppen der Stadt ergeben hatten, war die Leiche bis 1998 verschwunden. Sie wurde in einem Massengrab in Borovo Naselje gefunden.

Nach seinem Tod wurde er posthum zum Generalmajor ernannt.

Seit seinem Einsatz wird Blago Zadro als Freiheitskämpfer für ein unabhängiges Kroatien gesehn. Vladimir Šeks begann eine Rede im Februar 2008 mit den Worte: „Ohne Menschen wie Blago Zadro würde es kein Kroatien geben“.

Die Geschichte von Blago Zadro wurde im Film The trinity of Vukovar[1] thematisiert.

Referenzen

  1. [1]

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blago Zadro — (March 31 1944 – October 16 1991) was a commander of the northern part of Croatian defense forces in Vukovar (Croatia) during the Croatian War of Independence. He was killed in an attack by Serb forces in the town of Borovo Naselje.VukovarZadro… …   Wikipedia

  • Blago Zadro — Mémorial à Blago Zadro à Vukovar Blago Zadro (Donji Mamići Ledinac près de Grude en Bosnie Herzégovine, 31 mars 1944. Vukovar, 16 octobre 1991.) Homme politique et général de division de l’armée croate à titre posthume. Après les premières… …   Wikipédia en Français

  • Zadro — Zádro, Blago <G Zádrē> (1944 1991) DEFINICIJA zapovjednik obrane Borova Naselja za vrijeme opsade Vukovara, poginuo u borbi 14. listopada 1991 …   Hrvatski jezični portal

  • 204th Vukovar Brigade — 204th Brigade Active September 1991 – June 1992 Country Croatia Branch Army Type Infantry Nickname …   Wikipedia

  • Battle of Vukovar — Infobox Military Conflict conflict=Battle of Vukovar caption=The water tower in Vukovar, 2005. Heavily damaged in the battle, the tower has been preserved as a symbol of the town s suffering. partof=the Croatian War of Independence place=Vukovar …   Wikipedia

  • Vukovar — Infobox Settlement official name = Vukovar other name = native name = nickname = settlement type = Town motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = city logo = citylogo size = mapsize = map… …   Wikipedia

  • Siege of Sarajevo — Part of the Bosnian War Bosnian parliament building burns after being hit by Serbian t …   Wikipedia

  • Operation Storm — This article is about the 1995 Croatian Army operation. For the 1979 Soviet Army operation in Afghanistan, see Operation Storm 333. For the Polish Second World War partisan operation, see Operation Tempest. Operation Storm Part of the Croatian… …   Wikipedia

  • Bosnian War — Part of the Yugoslav Wars The executive council building burns after being hit by artill …   Wikipedia

  • Srebrenica massacre — Srebrenica genocide Part of Bosnian War The cemetery at the Srebrenica Potočari Memorial and C …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.