Cahiers de Doléances


Cahiers de Doléances

Die Cahiers de Doléances (Beschwerdehefte) sind die Anweisungen der Wähler an die Abgeordneten des Dritten Standes der Generalstände.

Als der französische König 24 Januar 1789 seine Untertanen zur Wahl ihrer Abgeordneten für die Generalstände aufrief, forderte er sie gleichzeitig auf, diesen Abgeordneten Anweisungen zu geben, welche Probleme sie lösen sollten. Die Abgeordneten hatten also ein imperatives Mandat.

Theoretisch gab es also für jeden Wahlkreis ein Beschwerdeheft und in der Tat sind viele hundert von ihnen erhalten.

Entstanden sind die Beschwerdehefte auf Versammlungen in den Dörfern oder sie wurden von politisch Interessierten zusammengestellt, das lässt jedenfalls der Sprachstil und die Gliederung verschiedener Beschwerdehefte vermuten.

Besonders häufig waren Beschwerden über hohe Steuern, ungerechte Feudalabgaben und Privilegien des Grundherrn. Politische Forderungen (wie etwa die Generalstände regelmäßig einzuberufen) wurden dagegen nur selten und eher in städtischen Wahlkreisen erhoben.

Für den Verlauf der Französischen Revolution spielten die Cahiers de Doléances keine große Rolle mehr.

Ihr Wert als Quelle in der Geschichtswissenschaft ist umstritten. Zwar liegt hier der seltene Fall vor, dass einmal fast alle Angehörigen eines Staates um ihre Meinung gefragt wurden und man so etwas über die Befindlichkeit von Unterschichten erfährt. Allerdings mussten alle Aussagen der meist analphabetischen Bauern von Schreibkundigen erst aufgeschrieben werden und man kann schlecht abschätzen, wie sehr diese auch redaktionelle oder sogar inhaltliche Änderungen vornahmen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cahiers de doléances —   [ka je də dɔle ãs; französisch »Beschwerdehefte«], in Frankreich während des Ancien Régime die Hefte, in denen bei Wahlen zu den Generalständen Beschwerden und Wünsche der Wähler, nach Ständen getrennt, zur Vorlage beim König niedergelegt waren …   Universal-Lexikon

  • Cahiers De Doléances — Cahier de doléances Article de la série Révolution française Causes Préludes L Assemblée constituante et ses suites (1789 1791) …   Wikipédia en Français

  • Cahiers de Doléances — Cahier de doléances Article de la série Révolution française Causes Préludes L Assemblée constituante et ses suites (1789 1791) …   Wikipédia en Français

  • Cahiers de doleances — Cahier de doléances Article de la série Révolution française Causes Préludes L Assemblée constituante et ses suites (1789 1791) …   Wikipédia en Français

  • Cahiers de doléances — Cahier de doléances Article de la série Révolution française Causes Préludes L Assemblée constituante et ses suites (1789 1791) …   Wikipédia en Français

  • Cahiers de doléances — The Cahiers de doléances (or simply Cahiers as they were often known) were the lists of grievances drawn up by each of the three Estates in France, between March and April 1789, the year in which the French Revolution began. Their compilation was …   Wikipedia

  • Doleances — Doléances Les Doléances sont des requêtes adressées par un tiers à une autorité politique ou religieuse essentiellement pour faire des remarques, ou pour exprimer un souhait. Cahiers de doléances en France Cahier de doléances de Saint Louis du… …   Wikipédia en Français

  • doléances — ● doléances nom féminin pluriel (ancien français douloir, du latin dolere, souffrir, peut être avec l influence de créance) Plaintes ou réclamations, en général adressées par des subordonnés à un supérieur : Présenter des doléances. Plaintes et… …   Encyclopédie Universelle

  • Cahiers — Saltar a navegación, búsqueda Cahiers es una palabra francesa que significa cuadernos. Este término puede referirse a: Los cuadernos de quejas (Cahiers de doléances) que contenían las peticiones y quejas para los Estados Generales de 1789 y,… …   Wikipedia Español

  • cahiers — ● cahiers nom masculin pluriel Mémoires, notes, journal : Les « Cahiers » de Montesquieu. Titre donné à certaines revues. Mémoires contenant les demandes, propositions ou remontrances qui étaient adressées au roi par un corps de l État. Cahiers… …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.