Beeston HC


Beeston HC
Beeston HC Logo

Der Beeston Hockey Club ist ein englischer Feldhockey-Verein aus dem rund sechs Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Nottingham gelegenen Beeston. Der Verein mit den Farben Blau und Gelb wurde 1907 von aus Beeston stammenden Nottinghamer Schulabsolventen gegründet, hatte 1913 bereits zwei Mannschaften bevor der Spielbetrieb aufgrund des 1.Weltkrieges unterbrochen wurde. Zur Saison 1919/1920 wiedergegründet spielte der Verein noch auf zwei verschiedenen Anlagen in Beeston, bevor er mit anderen Hockeyclubs in den neuen Nottinghamer City Council Park in Highfields umzog, wo mam bis 1967 verblieb. Bis 1978 bildete der Platz hinter dem Ferry Boat Inn in Stoke Bardolph die Heimat des Beeston HC, doch kehrte der Verein 1978 zum Highfields Hockey Centre zurück und bildete zusammen mit dem Crimson Ramblers Ladies Hockey Club den Highfields Sports Club. 1988 erhielt der Verein einen der ersten clubeigenen Kunstrasenplätze des Landes. Mit Unterstützung von Sport England und staatlichen Lotteriegeldern konnten 2002 zwei neue Kunstrasenfelder und ein weiterer Trainingsplatz gebaut werden, sowie das Clubhaus ausgebaut werden.

2005 gründete Beeston HC eine Damenabteilung mit Spielerinnen, die größtenteils beim ehemaligen Charnock Ladies HC aktiv waren. 2008 fusionierte der Verein mit dem Nottingham Highfields Ladies HC (entstanden aus dem Zusammenschluss von Crimson Ramblers und Sherwood Ladies Hockey Club) zum neuen Beeston Hockey Club mit acht Herren- und sieben Damenmannschaften.

Herren

Beeston gewann seinen ersten nationalen Titel 2008 durch einen 4:3 Finalsieg im englischen Pokal über Bowdon HC. 2010 konnte dieser Erfolg mit einem 2:1 gegen Hampstead and Westminster HC wiederholt werden. In der Saison 2008/2009 erreichte Beeston den dritten Platz in der England Hockey League und qualifizierte sich erstmals für die Euro Hockey League. Dort erreichte das Team nach Siegen in der Vorrunde über KHC Leuven und Saint-Germain-en-Laye HC das Achtelfinale, welches wiederum gegen Leuven 1:3 verloren wurde. Als englischer Vizemeister 2010 wieder europäisch spielberechtigt, überstand Beeston wieder die Vorrunde der EHL nach Erfolen gegen Atlètic Terrassa und CA Montrouge.

Erfolge

  • Englischer Pokalsieger: 2008, 2010

Weblinks

52.933333333333-1.1941666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beeston — ist der Name folgender Orte: Beeston (Bedfordshire) Beeston (Cheshire) Beeston (Norfolk) Beeston (Nottinghamshire) eines Stadtteils von Leeds, siehe Beeston (Leeds) Beeston ist der Familienname folgender Personen: Alfred Felix Landon Beeston… …   Deutsch Wikipedia

  • Beeston — may refer to People * Beeston (surname) Places United Kingdom *Beeston, Bedfordshire *Beeston, Cheshire **Beeston Castle *Beeston, Leeds West Yorkshire * In Norfolk: **Beeston, Norfolk **Beeston Regis **Beeston St Andrew **Beeston St Lawrence… …   Wikipedia

  • Beeston — Saltar a navegación, búsqueda Beeston es un ámbito de Leeds en West Yorkshire. La zona es principalmente privada, sin embargo algunas partes existen más alta en el oeste. El área es el hogar de la Elland Road estadio donde el club de fútbol,… …   Wikipedia Español

  • Beeston — (spr. bīst n), Stadt in Nottinghamshire (England), am Trent, hat Strumpfwirkerei, Fabrikation von Fahrrädern u. Spitzen u. (1901) 8950 Einw …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beeston — (spr. bihst n), Stadt in der engl. Grafsch. Nottingham, (1901) 8950 E …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beeston — This interesting surname is of Anglo Saxon origin, and is a locational name from any of the various places so called. Most of them, for example those in Bedfordshire, Norfolk, Nottinghamshire and the West Riding of Yorkshire, recorded… …   Surnames reference

  • Beeston — Original name in latin Beeston Name in other language State code GB Continent/City Europe/London longitude 53.11667 latitude 2.68333 altitude 82 Population 0 Date 2011 07 31 …   Cities with a population over 1000 database

  • Beeston's Boys — was the popular and colloquial name of The King and Queen s Young Company, a troupe of boy actors of the Caroline period, active mainly in the years 1637 ndash;1642.OriginThe troupe was formed in early 1637, under a royal warrant, by the theatre… …   Wikipedia

  • Beeston Regis — Beeston Regis …   Wikipédia en Français

  • Beeston (surname) — Beeston is a surname, and may refer to:*Alfred Felix Landon Beeston (1911 1995), professor of Arabic *Carl Beeston (born 1967), English footballer *Christopher Beeston (c.1579 1638), actor *James Beeston (1778 ?), English cricketer *Joe Beeston… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.