Bahnhof Shoreditch High Street


Bahnhof Shoreditch High Street
Shoreditch High Street
Der Eingang des Bahnhofs von der Bethnal Green Road aus gesehen
Der Eingang des Bahnhofs von der Bethnal Green Road aus gesehen
Daten
Betriebsart Haltepunkt
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung SDC
Eröffnung 2010
Lage
Stadt London
London Borough Tower Hamlets
Landesteil England
Staat Vereinigtes Königreich
Koordinaten 51° 31′ 24,2″ N, 0° 4′ 36,5″ W51.5234-0.076799999999992Koordinaten: 51° 31′ 24,2″ N, 0° 4′ 36,5″ W
Eisenbahnstrecken

East London Line

Liste der Bahnhöfe im Vereinigten Königreich

i7i11i12i13i15i16i16i18

Der Bahnhof Shoreditch High Street ist ein Bahnhof im Londoner Stadtteil Shoreditch an der Grenze des London Borough of Tower Hamlets und der City of London. Er wurde 2010 als Ersatz für die nahegelegene, 2006 stillgelegte U-Bahn-Station Shoreditch eröffnet und wird ausschließlich von London Overground-Zügen der East London Line befahren.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Für den Schienenverkehr im Gebiet rund um die Station von 1869 - 2010 siehe Shoreditch (London Underground)#Geschichte

Die Station wurde am 27. April 2010 im Zuge der ersten Teileröffnung der East London Line im Beisein des Londoner Bürgermeisters Boris Johnson dem Verkehr übergeben. [1] Die Züge verkehrten vorerst jedoch erst zwischen Dalston Junction und den beiden Bahnhöfen New Cross und New Cross Gate. Die südlichen Verlängerungen nach Crystal Palace und West Croydon wurden schließlich am 23. Mai 2010 in Betrieb genommen. 2011 folgte die nördliche Verlängerung nach Highbury & Islington.

Lage

Der zweigleisige Durchgangsbahnhof liegt auf einem neugebauten Viadukt, welches als Bindeglied zwischen dem bereits bis 1985 von der heutigen North London Line für Züge zum Bahnhof Broad Street genutzten Kingsland-Viadukt und dem Bahnhof Whitechapel neu erstellt wurde. Der Bahnhof kreuzt die Bethnal Green Road, trägt aber den Namen der parallel zur Bahnlinie führenden Shoreditch High Street. Der Bahnhof liegt am Rande des ehemaligen Bahnhofs Bishopsgate an der Great Eastern Main Line, welcher von 1840 bis 1916 ein Personenbahnhof war, dann in einen Güterbahnhof umgebaut wurde, der wiederum 1964 durch ein Feuer zerstört wurde, aber erst 2005 endgültig abgetragen wurde, um den Bau der Station Shoreditch High Street zu ermöglichen.

Betrieb

Der Bahnhof wird ausschließlich von Zügen der London Overground in diversen Relationen im Viertelstundentakt bedient.

Zur Zeit ergibt das eine Zugsdichte von 12 Zügen stündlich, mit der Aufnahme der Inner South London Line ins Overground-Netz werden dann 16 Züge pro Stunde den Bahnhof bedienen.

Zukunft

Betrieb

2012 wird die South London Line nach Clapham Junction ins East London Line-Netz hinzugefügt, was neue Direktverbindungen für Shoreditch High Street beinhaltet.

Central Line

Eine Station der Central Line steht zur Debatte, zumal die U-Bahnlinie ziemlich genau unter dem Bahnhof verläuft. Zudem befindet sich die Kreuzung Central/ELL ziemlich genau in der Mitte zwischen den Stationen Liverpool Street und Bethnal Green - diese Lücke ist mit 2 Kilometern eine der größten zwischen zwei Stationen im Streckennetz der London Underground. Der Plan eines Umsteigeknotens hier existiert schon seit 1988, als die ersten Erweiterungspläne der East London Line publik wurden.

Jedoch distanzierte sich die Transport for London von den Plänen, aufgrund von folgenschweren Betriebsverzögerungen auf den dichten Fahrplan im Falle eines Baus. Jedoch sicherte sie zu, beim Bau der Bahnstrecke Chelsea–Hackney, welche den Epping-Ast der Central Line übernehmen und somit Kapazität auf der Linie schaffen würde, würde ein Bau wieder ins Auge gefasst.[2]

Einzelnachweise

  1. http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/london/8620188.stm
  2. http://www.alwaystouchout.com/project/5

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Shoreditch (Begriffsklärung) — Shoreditch ist der Name eines Stadtteils von London, siehe Shoreditch eines ehemaligen Stadtbezirks von London, siehe ‎Metropolitan Borough of Shoreditch einer stillgelegten U Bahn Station, siehe Shoreditch (London Underground) eines Bahnhofs in… …   Deutsch Wikipedia

  • Shoreditch (London Underground) — Station Shoreditch Stationsgebäude 18 Monate na …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof Whitechapel — Bahnsteige der East London Line Whitechapel ist ein Bahnhof der London Underground und der London Overground im Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets. Er liegt in der Travelcard Tarifzone 2, an der Kreuzung von Whitechapel Road und Brady… …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnhof West Croydon — West Croydon Haupteingang des Bahnhofs Daten Betriebsart Durchgangsbahnhof …   Deutsch Wikipedia

  • East London Line — Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Whitechapel (London Underground) — Bahnsteige der East London Line Whitechapel ist eine unterirdische Station der London Underground im Stadtbezirk London Borough of Tower Hamlets. Sie liegt in der Travelcard Tarifzone 2, an der Kreuzung von Whitechapel Road und Brady Street. Hier …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe in London — Dies ist eine Liste der derzeit bestehenden Bahnhöfe in London (Stand November 2006). Die Fahrgastzahlen basieren auf Erhebungen des Office of Rail Regulation für das Fiskaljahr 2004/05 (1. April bis 31. März). Größter Güterbahnhof der Stadt ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Central Line — Linienfarbe Rot Eröffnungsjahr 1900 Linientyp Röhrenbahn Stationen 49 Länge 74,0 km …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bahnhöfe von London Overground — Die Transport for London (TfL) übernahm per 11. November 2007 die Franchise der Silverlink Metro unter der Bezeichnung London Overground und nimmt damit seither direkten Einfluss auf diverse Eisenbahnstrecken in London. Einige dieser Bahnhöfe… …   Deutsch Wikipedia

  • London [1] — London (spr. lonnd n; hierzu Stadtplan: »London, innere Stadt«, mit Registerblatt), Hauptstadt Englands und des britischen Reiches, die bevölkertste Stadt der Erde, liegt zu beiden Seiten der hier 180–275 m breiten Themse, 97 km oberhalb deren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.