Ann Turkel


Ann Turkel

Ann Kathryn Turkel (* 16. Juli 1946 in New York City, New York) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Fotomodell.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Turkel wuchs in Manhattan auf und studierte an der Musical Theatre Academy. Im Alter von 16 Jahren wurde sie von einer Mitarbeiterin des Vogue als Fotomodell entdeckt und war kurz darauf auf dem Titelblatt der Zeitschrift zu sehen. Danach wurde sie von Firmen wie Revlon und Chanel für Werbeanzeigen gebucht. 1968 trat sie in der Filmkomödie Papierlöwe mit Alan Alda und Lauren Hutton erstmals in einer kleinen Nebenrolle in einem Spielfilm auf. 1974 erhielt sie eine größere Nebenrolle an der Seite von Richard Harris in John Frankenheimers Actionfilm König Ballermann, für welche sie als beste Nachwuchsdarstellerin für den Golden Globe Award nominiert wurde. Noch im selben Jahr heiratete sie Harris und in der Folge waren beide in mehreren Spielfilmen zusammen zu sehen, darunter Treffpunkt Todesbrücke und Rendezvous mit dem Tod.

1982 wurde die Ehe geschieden. Turkel war in den darauf folgenden Jahren als Gaststar in verschiedenen Fernsehserien wie Fantasy Island, Knight Rider, Love Boat und Street Hawk zu sehen. Zudem war sie in verschiedenen Fernsehfilmen zu sehen und spielte die Titelrolle der Modesty Blaise im gleichnamigen Pilotfilm, welcher aber nicht als Fernsehserie verwirklicht wurde. Zuletzt hatte sie 2006 eine kleine Nebenrolle in Tony Scotts Science-Fiction-Film Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit.

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ann Turkel — Infobox actor name = Ann Turkel caption = birthname = birthdate = birth date and age|1946|07|16 birthplace = New York City, New York deathdate = deathplace = restingplace = restingplacecoordinates = othername = occupation = Film, television… …   Wikipedia

  • Turkel — ist der Familienname folgender Personen: Ann Turkel (* 1946), US amerikanische Schauspielerin Jacob Turkel, (* 1935), israelischer Richter Joe Turkel (* 1927), US amerikanischer Schauspieler Siehe auch Turkel Kommission …   Deutsch Wikipedia

  • Humanoids from the Deep — Infobox Film name = Humanoids from the Deep caption = British film poster under an alternate title director = Barbara Peeters producer = Martin B. Cohen Roger Corman (Exec Prod) writer = Frederick James Frank Arnold (story) Martin B. Cohen… …   Wikipedia

  • Saison 4 de Highlander — Article principal : Liste des épisodes de Highlander. Saison 4 de Highlander Série Highlander Pays d’origine  France …   Wikipédia en Français

  • Richard Harris — Infobox actor imagesize = caption = Promotional photograph of Richard Harris birthname = Richard St. John Harris birthdate = birth date|1930|10|1|df=y birthplace = Limerick City, Ireland deathdate = death date and age|2002|10|25|1930|10|1|df=y… …   Wikipedia

  • Modesty Blaise (1982 film) — Starring Ann Turkel Country of origin United States Language(s) English This version of Modesty Blaise is an American TV pilot program, intended to be the start of a TV series. It was written by Stephen Zito, directed by Reza Badigi, with Barney… …   Wikipedia

  • Golden Globe Award/Beste Nachwuchsdarstellerin — Golden Globe Award: Beste Nachwuchsdarstellerin Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Nachwuchsdarstellerin (New Star Of The Year – Actress), die von 1948 bis 1983 die herausragendsten Schauspielleistungen des vergangenen Kalenderjahres… …   Deutsch Wikipedia

  • Circus of the Stars — Not to be confused with Celebrity Circus (disambiguation). Circus of the Stars Genre Variety show Country of origin United States Language(s) English No. of episodes 19 …   Wikipedia

  • Golden Globe de la révélation féminine de l'année — Le Golden Globe de la révélation féminine de l année (New Star Of The Year Actress) est une récompense cinématographique décernée annuellement de 1948 à 1983 par la Hollywood Foreign Press Association. Exceptionnellement, un seul trophée… …   Wikipédia en Français

  • 1974 in film —             List of years in film       (table) … 1964 .  1965 .  1966 .  1967  . 1968  . 1969  . 1970 … 1971 1972 1973 1974 1975 1976 1977 …  …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.