CA San Martín de San Juan


CA San Martín de San Juan
CA San Martín
Logo
Voller Name Club Atlético San Martín de San Juan
Gegründet 27. September 1907
Vereinsfarben Schwarz-Grün
Stadion Estadio del Bicentenario,
San Juan, Argentinien
Plätze 25.000
Präsident Argentinier Roberto Petrignani
Trainer Argentinier Daniel Garnero
Homepage www.soyverdinegro.com.ar
Liga Primera División
2010/11 3. Platz, Primera B Nacional
Aufstieg nach Relegationsspielen
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Der Club Atlético San Martín ist ein Fußballverein aus San Juan im Westen Argentiniens. Der 1907 gegründete Klub spielt in der Saison 2011/12 in der Primera División.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die bisher einzige Teilnahme an der ersten argentinischen Liga gelang San Martín im Jahre 1970, doch als Tabellenletzter musste der Verein sofort wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Nach weit über 30 Jahren gelang erst in der Spielzeit 2006/2007 wieder die Rückkehr in die erste Liga. Um den zweiten Aufstiegsplatz konnte sich San Martín mit 3:2 n.V. gegen den Mitaufsteiger CA Huracán durchsetzen. Das Tor fiel erst in der 8. Minute der Nachspielzeit. Schon bald musste San Martín jedoch wieder absteigen. In der Saison 2010/11 wurde man Dritter in der Primera B Nacional und durfte nach gewonnenen Relegationsspielen gegen Gimnasia y Esgrima de La Plata in die höchste Spielklasse im argentinischen Fußball aufsteigen.

Stadion

CA San Martín spielt im Estadio del Bicentenario in San Juan. Das Stadion bietet Platz für 25.000 Zuschauer und wurde im Jahr 2011 eröffnet. Hier finden auch Spiele der Copa América 2011 statt, aus deren Anlass die Sportstätte errichtet wurde.

Bekannte ehemalige Spieler

  • ArgentinienArgentinien Néstor Craviotto (1999~2000)
  • ArgentinienArgentinien Christian La Grotteria (1997~1998)
  • ArgentinienArgentinien Pablo Marini (1996~2000)
  • ArgentinienArgentinien Luciano Olguín (2004)
  • ArgentinienArgentinien Germán Pietrobon (2005~2006)
  • ArgentinienArgentinien Rodolfo Rodríguez (1985~2006)
  • ArgentinienArgentinien Ismael Sosa (2006)

Clubdaten

  • Spielzeiten in Liga 1: 2 (Nacional 1970 und 2007/2008)
  • Beste Position Liga 1: 10. Platz (1970)
  • Schlechteste Position: 10. Platz (1970)
  • Höchster Sieg: San Martín - Gimnasia y Esgrima de La Plata 6:3 (8. November 1970)
  • Höchste Niederlage: CA Atlanta - San Martín 5:0 (1. November 1970)

Erfolge

  • Liga Sanjuanina de Primera División: 1921 (nicht offiziell), 1924, 1926, 1932, 1937, 1940, 1941, 1943, 1948, 1951, 1954, 1955, 1956, 1957, 1960, 1964, 1967, 1969, 1977, 1980, 1989, 1990, 1992, 1994, 1995 und 2004.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • San Martín de San Juan — Full name Club Atlético San Martín Nickname(s) Los Verdinegros, El Santo Founded …   Wikipedia

  • San Juan d'Ulloa — San Juan de Ulúa (in älteren Texten auch als San Juan de Ulloa oder San Juan d Ulloa bezeichnet) ist ein auf einer Insel gelegenes Fort, welches den Hafen von Veracruz beschützt. Der Hafen ist der wichtigste Osthafen Mexikos. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • San Juan de Ulloa — San Juan de Ulúa (in älteren Texten auch als San Juan de Ulloa oder San Juan d Ulloa bezeichnet) ist ein auf einer Insel gelegenes Fort, welches den Hafen von Veracruz beschützt. Der Hafen ist der wichtigste Osthafen Mexikos. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • San Juan de Ulua — San Juan de Ulúa (in älteren Texten auch als San Juan de Ulloa oder San Juan d Ulloa bezeichnet) ist ein auf einer Insel gelegenes Fort, welches den Hafen von Veracruz beschützt. Der Hafen ist der wichtigste Osthafen Mexikos. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • San Juan (Provinz) — San Juan Basisdaten (Details) …   Deutsch Wikipedia

  • San Juan del Río (municipio) — Saltar a navegación, búsqueda Municipio de San Juan del Río Escudo …   Wikipedia Español

  • San Juan Mountains — Range San Juan Mountains, looking northeast from Mt. Wilson …   Wikipedia

  • San Juan (Capitale) — San Juan (Argentine) Pour les articles homonymes, voir San Juan. San Juan …   Wikipédia en Français

  • San Juan de Arama — Saltar a navegación, búsqueda San Juan de Arama Bandera …   Wikipedia Español

  • San Juan de Ortega — San Juan de Ortega, le monastère …   Wikipédia en Français

  • San juan de pasto — San Juan de Pasto …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.