(459) Signe


(459) Signe
Asteroid
(459) Signe
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp Hauptgürtel
Große Halbachse 2,621 AE
Exzentrizität 0,21
Perihel – Aphel 2,072 AE – 3,17 AE
Neigung der Bahnebene 10,3°
Argument des Knotens 29,5°
Argument der Periapsis 18,8°
Siderische Umlaufzeit 4 a 89 d
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,2 km/s
Physikalische Eigenschaften
Mittlerer Durchmesser ca. 29 km
Albedo 0,14
Rotationsperiode 5,5 h
Absolute Helligkeit 10,4 mag
Spektralklasse
(nach Tholen)
S
Geschichte
Entdecker Max Wolf
Datum der Entdeckung 22. Oktober 1900
Andere Bezeichnung 1900 FM, 1934 VH, 1938 SE1
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

Vorlage:Infobox Asteroid/Wartung/Fehler 1

(459) Signe ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 22. Oktober 1900 von dem deutschen Astronomen Max Wolf in Heidelberg entdeckt wurde.

Benannt ist der Asteroid nach der Heldenfigur Signy aus der nordischen Mythologie.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • (459) signe — Pour les articles homonymes, voir Signe. 459 Signe pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 ( …   Wikipédia en Français

  • 459 Signe — (459) Signe Pour les articles homonymes, voir Signe. 459 Signe pas de photo Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 ( …   Wikipédia en Français

  • (459) Signe — Descubrimiento Descubridor Max Wolf Fecha 22 de octubre, 1900 Nombre Provisional 1900 FM …   Wikipedia Español

  • 459 Signe — is an asteroid. It was discovered by Max Wolf on October 22, 1900. Its provisional name was 1900 FM …   Wikipedia

  • (459) Signe — Pour les articles homonymes, voir Signe. (459) Signe Caractéristiques orbitales Époque 18 août 2005 (JJ 2453600.5) Demi grand axe 391,950×106 km (2,620 ua) …   Wikipédia en Français

  • Signe (Vorname) — Signe ist ein skandinavischer weiblicher Vorname, der gelegentlich auch in den baltischen Staaten vorkommt.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Varianten 2 Verbreitung 3 Namenstag …   Deutsch Wikipedia

  • Signe — steht für: Signe (Vorname), einen skandinavischen weiblichen Vornamen Signe Tillisch, eine alte Apfelsorte (459) Signe, einen Asteroiden des Hauptgürtels Signe (frz., siɲ) steht: in der Linguistik für ein sprachliches Zeichen, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Signe (Asteroid) — Asteroid (459) Signe Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Hauptgürtelasteroid Große Halbachse 2,6206  …   Deutsch Wikipedia

  • Signe — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.  Pour l’article homophone, voir Cygne. Sur les autres projets Wikimedia : « Signe », sur l …   Wikipédia en Français

  • Liste der Asteroiden – Hauptgürtel 1–500 — Die nachfolgende Tabelle enthält eine Teilliste der Asteroidenübersicht. Die in der ersten Spalte aufgeführten Ziffern geben die Reihenfolge ihrer endgültigen Katalogisierung an, dienen als Identifikationsnummer und gelten als Bestandteil des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.