Bōgu


Bōgu
komplette Rüstung

Bōgu (防具) ist die Bezeichnung für die beim Kendō (剣道) und beim Naginatadō (薙刀道/長刀道) getragene Rüstung.

Beschreibung

Die Bogu besteht aus mehreren Einzelteilen, der Fechtmaske (面, Men), dem Rumpfschutz (胴, ), dem Hüftschutz (垂れ, Tare) und den Handschuhen (甲手, auch 小手, Kote), die die Hände und die Unterarme schützen und komplett zwischen drei und fünf Kilogramm wiegen. Unter dem Men wird noch ein dünnes Schweißtuch aus Baumwolle, das Tenugui getragen. Beim Naginatadō wird zusätzlich ein Schienbeinschutz benötigt der Sune ate (脛当て) genannt wird. Im Jūkendō wird ein Schulterschützer (jap. Kata, 肩) getragen und auch das Tankendō benutzt eine Bōgu. Auch im koreanischen Kumdo werden diese Rüstungsteile verwendet. Jedoch sind hier koreanische Begriffe üblich. Die Bogu wird hogu (호구) genannt. Die Kote heißen howan (호완) und das Men heißt homyun (호면). Das wird gam (감), das Tare gamsang (감상) genannt.

Die einzelnen Teile der Rüstung

Bōgu werden in mehreren Qualitätsstufen hergestellt und angeboten, wobei vor allem der Abstand der Stiche aller Nähte entscheidend ist. So kann eine in Korea oder China hergestellte Rüstung mit 5 mm Stichdichte schon für etwa 400 Euro erhältlich sein, während der Preis, gerade für in Japan handgefertigte, deutlich höher liegt und schnell den vierstelligen Bereich erreicht. Nahtabstände variieren zwischen 6 mm und mehr für preiswerte Anfängerprodukte bis hinunter zu etwa 2 mm bei guten Qualitäten für das häufige und intensive Training. Der Nahtabstand wird häufig in der japanische Längenmaßeinheit Bu angegeben, diese entspricht etwa 3 mm. Neben dem Nahtabstand und der Menge der verarbeiteten Baumwolle (bezeichnet durch das Stoffgewicht), aus denen sich die Steifigkeit des Rüstungsteils ergibt, bestimmen die weiteren verwendeten Materialien den Preis mit. So wird bei niedrigpreisigen Modellen Rindsleder und teilweise Kunstleder verwendet, während höherwertige Teile unter Einsatz von Hirschleder und Hirschwolle statt Synthetikfasern zur Aufpolsterung hergestellt werden. Weitere qualitätsanzeigende Details sind z. B. die Anzahl der Polsterkammern (Kera) an den Kote. Bei diesen und dem Men macht die Verarbeitungsqualität im Übrigen die für den Träger am unmittelbarsten spürbaren Unterschied aus, weil diese Teile das Gros aller Treffer erhalten.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bōgu — complet pour le kendo Des pratiquants de kendo portant un bōgu Le bōgu …   Wikipédia en Français

  • Bogu — complet pour le Kendo Le terme bogu est d’origine japonaise (防具) et désigne l’ensemble des protections utilisées lors de la pratique du kendo. Le terme officiel utilisé aujourd hui au Japon pour désigner l armure de kendo n est pas bogu mais… …   Wikipédia en Français

  • bōgu- — *bōgu , *bōguz germ., stark. Maskulinum (u): nhd. Bug ( Maskulinum) (1); ne. bow (Neutrum); Rekontruktionsbasis: an., ae., afries., as., ahd.; Etymologie …   Germanisches Wörterbuch

  • Bōgu — nihongo|Bōgu|防具 is specially developed protective armour used in a number of Japanese martial arts, most notably kendo and naginata .A set of bogu consists of: *nihongo| men |面|めん facemask and shoulder protector (helmet); *nihongo| dō |胴|どう:… …   Wikipedia

  • Bogu — komplette Rüstung Bōgu (防具) ist die Bezeichnung für die beim Kendō (剣道) und beim Naginatadō (薙刀道/長刀道) getragene Rüstung. Sie besteht aus mehreren Einzelteilen, der Fechtmaske (面,Men), dem Rumpfschutz (胴,Do), dem Hüftschutz (垂れ,Tare) und den… …   Deutsch Wikipedia

  • BOGU — BSL Transport (Regional » Railroads) …   Abbreviations dictionary

  • BOGU — abbr. BSL Transport [railway pool code] …   Dictionary of abbreviations

  • bogu — будогу Доспехи, защитные приспособления. Может обозначать и традиционные самурайские доспехи (ёрой), и современные доспехи, используемые в кэндо (кэндогу) …   Японско-русский словарь терминов японских боевых искусств

  • boğu — ahu, geyik, gazal; boğulmuş; zivane, kilade; bir kasaba ismi …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • bögü — büyü, sihir, efsun. cadu, elbesti, peri han, başçı hatun, babalu, ilm i ruka, salus …   Çağatay Osmanlı Sözlük


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.