Buzuluk


Buzuluk
Stadt
Busuluk
Бузулук
Föderationskreis Wolga
Oblast Orenburg
Rajon Busuluk
Gegründet 1736
Stadt seit 1781
Fläche 54 km²
Höhe des Zentrums 70 m
Bevölkerung 87.700 Einw. (Stand: 2007)
Bevölkerungsdichte 1624 Ew./km²
Zeitzone UTC+5 (Sommerzeit: UTC+6)
Telefonvorwahl (+7)35342
Postleitzahl 461040–461059
Kfz-Kennzeichen 56
OKATO 53412
Webseite http://www.buzuluk-town.ru/
Geographische Lage
Koordinaten: 52° 46′ N, 52° 16′ O52.76666666666752.26666666666770Koordinaten: 52° 46′ 0″ N, 52° 16′ 0″ O
Busuluk (Russland)
DEC
Liste der Städte in Russland

Busuluk (russisch Бузулук) ist eine Mittelstadt mit rund 87.700 Einwohnern (Stand 2007) in der westlichen Oblast Orenburg, Russland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Busuluk liegt am Fluss Samara und dessen Zufluss Busuluk, etwa auf halbem Weg zwischen der Gebietshauptstadt Orenburg und der Wolga-Metropole Samara, südwestlich der Ausläufer des Ural-Gebirges. Die Entfernung nach Orenburg beträgt 246 km, die nächstgelegene Stadt ist das 70 km entfernte Sorotschinsk.

Etwa 15 km nördlich der Stadt liegt der Busuluker Nadelwald (Бузулукский бор), ein über 1000 km² großes Waldgebiet, das seit Januar 2008 den Nationalparkstatus besitzt.

Geschichte

Busuluk wurde 1736 als eine der damals zehn Festungen am Samara-Fluss gegründet. Der Stadtname entstammt einer der auf russischem Gebiet gesprochenen Türksprachen, allerdings existieren mehrere Versionen hinsichtlich der Bedeutung des Toponyms.

Während des Pugatschow-Bauernkrieges fiel die Festung an die Aufständischen, später verlor sie ihren ursprünglichen Zweck und entwickelte sich zu einer gewöhnlichen Stadt. Die Stadtrechte erhielt der Ort während einer Reform unter Katharina der Großen im Jahr 1781.

Eine beschleunigte Entwicklung erfuhr Busuluk mit der Eröffnung der Eisenbahnlinie von Samara nach Orenburg, an der es liegt, im Jahr 1877. Damals entstanden in der Stadt erstmalig ein Kraftwerk, Schulen, Bibliotheken und andere Infrastruktureinrichtungen. Dank der nunmehr günstigen Verkehrslage blühte hier der Getreidehandel auf. Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Jahr 1926 verdoppelte sich die Bevölkerung Busuluks beinahe.

Seit den 1960er-Jahren wurden um Busuluk herum Lagerstätten des Erdöls erschlossen, was der Stadt erneut einen Wachstumsschub brachte und auch neue Stadtviertel entstehen ließ.

Wirtschaft und Verkehr

Wirtschaftlich lebt die Stadt vor allem von der Mineralölförderung in der Gegend und dessen Verarbeitung, ferner von der Leichtindustrie und vom Getreideanbau.

Der Lage zwischen den Metropolen Samara und Orenburg verdankt Busuluk seine gute Verkehrsanbindung mit einem Anschluss an die Fernstraße M5 und an die Bahnstrecke Samara–Orenburg.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Buzuluk — ( ru. Бузулук) is a town in Orenburg Oblast, Russia, located on the Samara, Buzuluk, and Domashka Rivers 246 km north west of Orenburg. Population: 88,500 (2005 est.), 87,286 (2002 Census); 83,994 (1989 Census).It was founded in 1736 as the… …   Wikipedia

  • Buzuluk — Original name in latin Buzuluk Name in other language BUZULUK, Busuluk, Buzuluk, Buzuuk, bujullukeu, БУЗУЛУК, Бузулук State code RU Continent/City Asia/Yekaterinburg longitude 52.7807 latitude 52.2635 altitude 73 Population 87714 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Buzuluk — ▪ Russia       city, Orenburg oblast (province), in the southern Ural Mountains of west central Russia. The oblast is situated along the Samara River (a tributary of the Volga), near its confluence with the Buzuluk. Founded in 1736 as a Russian… …   Universalium

  • Buzuluk — Sp Buzulùkas Ap Бузулук/Buzuluk L u. ir mst. RF Orenburgo sr.; u. Volgogrado sr …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Buzuluk (disambiguation) — Buzuluk may refer to: *Buzuluk, a town in Orenburg Oblast, Russia *Buzuluk River (Orenburg Oblast), a river in Orenburg Oblast, Russia *Buzuluk River (Volgograd Oblast), a river in Volgograd Oblast, Russia *Bazavluk River, also known as Buzuluk,… …   Wikipedia

  • Buzuluk River (Volgograd Oblast) — Buzuluk ( ru. Бузулук) is a river in Volgograd Oblast, Russia. It is a tributary of the Khopyor River, and is 314 km long, with a drainage basin of 9 510 km². It has its sources on the westernmost slopes of the Volga Uplands. During dry periods… …   Wikipedia

  • Río Buzuluk — Saltar a navegación, búsqueda Río Buzuluk (Бузулук) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Dmitriy Dobroskok — Full name Dmitriy Mikhailovich Dobroskok Country represented Russia Born March 1, 1984 (1984 03 01) (age 27) Buzuluk Height 167 centimetres (5 f …   Wikipedia

  • Бузулук (город) — Город Бузулук Герб …   Википедия

  • Бузулук (город в Оренбургской обл.) — Город Бузулук Герб …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.