Burg Grenzau


Burg Grenzau

p3

Burg Grenzau
Burg Grenzau

Burg Grenzau

Alternativname(n): Burg Großfreuden, Gransioie
Entstehungszeit: um 1210
Burgentyp: Spornburg
Erhaltungszustand: wesentliche Teile erhalten
Ort: Höhr-Grenzhausen
Geographische Lage 50° 27′ 1″ N, 7° 39′ 19,7″ O50.4502638888897.6554805555556Koordinaten: 50° 27′ 1″ N, 7° 39′ 19,7″ O
Burg Grenzau (Rheinland-Pfalz)
Burg Grenzau
Bergfried

Die Burg Grenzau ist eine Burgruine bei Höhr-Grenzhausen im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie besitzt als einzige Burg Deutschlands einen dreieckigen Bergfried.

Geschichte

Die Burg wurde von Heinrich I. von Isenburg um 1210 als Burg Großfreuden (Gransioie) erbaut. Die erste urkundliche Erwähnung vom 6. Januar 1213 zeigt, dass der Isenburger sich über Rechte des Klosters Laach hinweggesetzt hatte. 1324 lebt auf der Burg die mittlere Linie der Herren von Isenburg-Grenzau.

1346 eroberte Erzbischof Baldwin von Trier in der Grenzauer Fehde die Burg. Philipp I. musste trotz seines Sieges am Gumschlag über die Koblenzer Bürgerwehr 1347 die Lehnsherrschaft anerkennen. Kaiser Karl V. erteilte Grenzau das Frankfurter Stadtrecht. 1439 lebte die ältere salentinische Linie der Herren und Grafen von Isenburg auf der Burg. 1460 erhielt Gerlach II. die Burg von Kurtrier zurück. 1557 lebte die jüngere salentinische Linie der Isenburger Grafen hier und verstärkte die Befestigungsanlagen durch Geschützbastionen im Norden und ein Rondell am Südhang.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Burg am 14. März 1635 von französischen Truppen in Brand gesetzt. 1664 fiel die stark beschädigte Burg nach dem Tod Graf Ernst II. von Isenburg wieder an Kurtrier. 1700 wurde die Mühle unterhalb der Burg erneuert, 1722 ein Haus für den trierischen Admodiator auf dem „Schloss Grenzach“ erbaut, die Burg verfiel aber zusehends. 1788 wurde die Burgkapelle abgebrochen und an anderer Stelle neu errichtet, 1793 stürzte das Dach des Schlossturmes ein.

1803 fiel die Burg unter Napoleon an Nassau-Weilburg. Im Jahr 1866 kam sie an Preußen, 1918 an den Freistaat Hessen. 1925 wurde die Burg von Regierungs-Baumeister Rudolph Arthur Zichner aus Wiesbaden erworben und dem Nerother Wandervogel zur Verfügung gestellt. 1953 erwarb Hans Spiegel die Burg und führte Erhaltungsmaßnahmen durch. Seit seinem Tod 1987 wird die Burg von einer Familiengesellschaft betreut.

Literatur

  • Hans Spiegel: Chronik der Burg Grenzau. In: Burgen und Schlösser 25 (1984), S. 22–52
  • Dietmar Spiegel: Der Architekt Hans Spiegel und „seine Grenzau“ 1954 bis 2004: Sicherung und neuzeitlicher Ausbau einer Burgruine. In: Burgen und Schlösser 45 (2004), S. 93–97
  • Lorenz Frank: Der Bergfried der Burgruine Grenzau: Neue Beobachtungen zur Baugeschichte. In: Burgen und Schlösser 45 (2004), S. 98–103
  • Alexander Thon, Stefan Ulrich: „... wie ein Monarch mitten in seinem Hofstaate thront“. Burgen am unteren Mittelrhein. Schnell & Steiner, Regensburg 2010, ISBN 978-3-7954-2210-3, S. 74-79.

Weblinks

 Commons: Burg Grenzau – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grafschaft Isenburg — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft/Fürstentum Isenburg Grafschaft Nieder Isenburg Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Höhr-Grenzhausen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Höhr-Grenzhausen — In der Liste der Kulturdenkmäler in Höhr Grenzhausen sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Stadt Höhr Grenzhausen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 14. März 2011). Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Burgen und Schlösser in Rheinland-Pfalz — Die Liste der Burgen, Festungen und Schlösser in Rheinland Pfalz enthält die entsprechenden Bauwerke im Bundesland Rheinland Pfalz. Sie ist Teil der Liste der Burgen und Schlösser in Deutschland. Rheinland Pfalz entstand erst 1947 – nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bergfrit — Der Bergfried im Zentrum der Anlage beherrscht die Silhouette der Burg (Hocheppan in Südtirol) Bergfried in Tornähe (Genov …   Deutsch Wikipedia

  • Замки Рейнланд-Пфальца —   Это служебный список статей, созданный для координации работ по развитию темы. Его необходимо преобразовать в информационный список или глоссарий или перенести в один из проект …   Википедия

  • NWV — Fähnlein des Nerother Wandervogels zu Gast in der Botschaft der Elfenbeinküste; im Anschluss an eine Afrikafahrt (13. Juni 1962) Der Nerother Wandervogel (NWV – Nerother Wandervogel – Bund zur Errichtung der Rheinischen Jugendburg e.V.) ist einer …   Deutsch Wikipedia

  • Nerother Wandervogel - Bund zur Errichtung der Rheinischen Jugendburg — Fähnlein des Nerother Wandervogels zu Gast in der Botschaft der Elfenbeinküste; im Anschluss an eine Afrikafahrt (13. Juni 1962) Der Nerother Wandervogel (NWV – Nerother Wandervogel – Bund zur Errichtung der Rheinischen Jugendburg e.V.) ist einer …   Deutsch Wikipedia

  • Nerother Wandervogel – Bund zur Errichtung der Rheinischen Jugendburg — Fähnlein des Nerother Wandervogels zu Gast in der Botschaft der Elfenbeinküste; im Anschluss an eine Afrikafahrt (13. Juni 1962) Der Nerother Wandervogel (NWV – Nerother Wandervogel – Bund zur Errichtung der Rheinischen Jugendburg e.V.) ist einer …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.