Bueil


Bueil

Bueil ist der Name mehrerer geografischer Objekte in Frankreich; er wird auch – in gleicher Aussprache - Beuil geschrieben. Bueil ist auch Name oder Namensbestandteil von zwei adeligen Familien. Der Name wird /bœj/ (und nicht /byɛj/) ausgesprochen.

Orte:

  • Bueil (Eure) ist eine Gemeinde im Département Eure
  • Bueil-en-Touraine ist eine Gemeinde im Département Indre-et-Loire
  • Beuil (bis 1860 Boglio) ist eine Gemeinde im Département Alpes-Maritimes
  • Saint-Bueil ist eine Gemeinde im Département Isère

Personen:

  • Die Grimaldi von Bueil (Herren, Barone und schließlich Grafen von Bueil) sind ein Zweig der genuesischen Familie gleiche Namens. Sie starben im 17. Jahrhundert aus, Titel, Namen und Wappen gingen an die Familie du Roux de Chevrier de Varennes über. Angehörige der Familie sind:
    • Jean Grimaldi de Bueil, Herr von Bueil, Hauptakteur beim Übergang Nizzas an Savoyen 1388
    • Annibal Grimaldi de Bueil, Graf von Bueil
  • Die Familie de Bueil spielte im Mittelalter eine wesentliche Rolle; auch sie starb im 17. Jahrhundert aus. Zu ihr gehören:
    • Jean III. de Bueil, † um 1390,
    • Jean IV. de Bueil, X 1415 bei Azincourt, Sohn von Jean III.
    • Hardouin de Beuil, † 1439, Sohn von Jean III., Bischof von Angers
    • Jean V. de Bueil, Graf von Sancerre († 1477), genannt die Geißel der Engländer, Sohn von Jean IV., Admiral von Frankreich
    • Antoine de Bueil, Graf von Sancerre, dessen Sohn, Ehemann von Johanna von Valois, Tochter des französischen Königs Karl VII. und Agnes Sorel
    • Jacqueline de Bueil, Gräfin von Moret (1589-1651), Mätresse des Königs Heinrich IV. von Frankreich
    • Honorat de Bueil de Racan (1589-1670), Dichter
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bueil — Saltar a navegación, búsqueda Bueil …   Wikipedia Español

  • Bueil — is a commune in the Eure department in Haute Normandie in northern France.ee also*Communes of the Eure departmentReferences Based on the article in the French Wikipedia …   Wikipedia

  • Bueil — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 Nota 2 Toponymie 3 Noms de …   Wikipédia en Français

  • Bueil — Original name in latin Bueil Name in other language Bueil State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 48.9319 latitude 1.44257 altitude 74 Population 1480 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Bueil-en-Touraine — Bueil en Touraine …   Deutsch Wikipedia

  • Bueil-en-Touraine — Saltar a navegación, búsqueda Bueil en Touraine País …   Wikipedia Español

  • Bueil-en-Touraine — is a commune in the Indre et Loire department in central France.ee also*Communes of the Indre et Loire departmentReferences Based on the article in the French Wikipedia …   Wikipedia

  • Bueil-en-Touraine — Pour les articles homonymes, voir Bueil. 47° 38′ 44″ N 0° 33′ 03″ E …   Wikipédia en Français

  • Bueil (Eure) — Pour les articles homonymes, voir Bueil. 48° 55′ 51″ N 1° 26′ 32″ E …   Wikipédia en Français

  • Bueil, Jean V de, count of Sancerre — (ca. 1405 1480)    military figure    Surnamed the scourge of the English, Jean V de Bueil, count of sancerre, was a companion in arms to joan of arc and became an admiral of France (1450). He helped in the retaking of Normandy (1450) and Guyenne …   France. A reference guide from Renaissance to the Present


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.