Brian Mikkelsen


Brian Mikkelsen

Brian Arthur Mikkelsen (* 31. Januar 1966 in Kopenhagen) ist der derzeitige Wirtschaftsminister im dänischen Parlament. Er ist ein dänischer Politiker der Konservativen Volkspartei. Er studierte 1986 bis 1994 Politikwissenschaften an der Universität Kopenhagen und ist Mitglied des dänischen Parlaments seit 1994.

Ab November 2001 war er Kulturminister im Kabinett von Anders Fogh Rasmussen. In seiner Amtszeit hat er immer wieder durch äußerst konservative Standpunkte auf sich aufmerksam gemacht und nicht wenig Unmut auf sich gezogen. Auf seine Anregung hin entstand Dänemarks Kulturkanon 2006.[1] Besonders engagiert er sich im Bereich Sport, unter anderem als Mitglied der internationalen Anti-Doping-Kommission, dessen zweiter Vorsitzender er von Ende 2005 bis Ende 2006 war.[2]

Im September 2008 wechselte er im Zuge des Rückzugs von Parteichef Bendt Bendtsen als neuer Justizminister in das Justizministerium, dessen bisherige Chefin Lene Espersen sowohl den Parteivorsitz als auch das Wirtschaftsministerium von Bendtsen übernahm.[3] Am 23. Februar 2010 übernahm Mikkelsen dann den Posten als Wirtschaftsminister.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Dänemark gibt sich einen Kulturkanon. 26. Januar 2006, abgerufen am 24. März 2011.
  2. WADA Executive Committee and Foundation Board Meeting. 9. November 2005, abgerufen am 24. März 2011 (englisch).
  3. Wechsel bei den Konservativen in Dänemark. 10. September 2008, abgerufen am 24. März 2011.
  4. Kabinettsumbildung in Dänemark. 22. Februar 2010, abgerufen am 24. März 2011.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brian Mikkelsen — Saltar a navegación, búsqueda Brian Mikkelsen. Brian Mikkelsen (31 de enero de 1966) es un político danés. Está afiliado al Partido Popular Conservador y es miembro del parlamento danés d …   Wikipedia Español

  • Brian Mikkelsen — Brian Arthur Mikkelsen (born 31 January 1966) is a Danish politician. He is a member of the Conservative People s Party, and has been a member of parliament (Folketinget) since 21 September 1994.He was the Danish Culture Minister from 27 November …   Wikipedia

  • Brian Mikkelsen — Pour les articles homonymes, voir Mikkelsen. Brian Mikkelsen Brian Mikkelsen …   Wikipédia en Français

  • Brian Arthur Mikkelsen — Brian Mikkelsen. Brian Arthur Mikkelsen (* 31. Januar 1966 in Kopenhagen) ist ein dänischer Politiker der Konservativen Volkspartei. Er studierte 1986 bis 1994 Politikwissenschaften an der Universität Kopenhagen und ist Mitglied des dänischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikkelsen — is a Danish Norwegian patronymic surname meaning son of Mikkel (equivalent of Michael). People with the name Mikkelsen include: People Andreas Mikkelsen Norwegian rally driver. Bård Mikkelsen Norwegian businessperson Brian Mikkelsen Danish… …   Wikipedia

  • Mikkelsen — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Mikkelsen (* 1989), norwegischer Rallyefahrer Brian Mikkelsen (* 1966), dänischer Politiker der Konservativen Volkspartei Ejnar Mikkelsen (1880–1971), dänischer Polarforscher und Autor Hans… …   Deutsch Wikipedia

  • Mikkelsen — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Mikkelsen est un patronyme danois ou norvégien, signifiant « fils de Mikkel » (l’équivalent de Michael). Le nom est porté par : Personnes… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mih–Mik — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Kopenhagen — Die folgende Liste enthält Personen, die in Kopenhagen geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis… …   Deutsch Wikipedia

  • List of Danes — This is a list of well known Danes: Actors * Maya Ababadjani, (1984 ), adult performer * Gry Bay, (1974 ), actress * Rasmus Bjerg, (1976 ), actor, comedian * Lars Bom, actor * Poul Bundgaard, actor * Anna Bård, (1980 ), model, actress * Jesper… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.