Übersee-Departement


Übersee-Departement

Als Übersee-Département und Übersee-Region (Département d'outre mer et région d'outre-mer, Abk. DOM-ROM) werden einige Landesteile der französischen Republik bezeichnet, die außerhalb der France métropolitaine, dem europäischen Mutterland, liegen und somit zu den französischen Überseegebieten gehören. Bei den DOM-ROM handelt es sich um ehemalige Kolonien, die nach dem Zweiten Weltkrieg zu Départements d'outre-mer wurden. Neben den DOM existieren außerhalb der France métropolitaine auch die Collectivités d'outre-mer (COM), die im Gegensatz zu den DOM einen staatsrechtlichen Sonderstatus haben. Die Insel und Region Korsika ist keine Übersee-Region, sondern gehört zur France métropolitaine.

Aufgrund der hohen Transferzahlungen aus der Europäischen Union und Frankreich, die einen hohen Lebensstandard gewährleisten, haben sich in den DOM-ROM nie besonders starke Bewegungen für eine Unabhängigkeit gebildet. Weder in Frankreich noch in der Europäischen Union wird dieser besondere Status, der einen Rest des Kolonialismus Frankreichs darstellt, in Frage gestellt.

Bis zur Verfassungsreform vom 23. März 2003 galt die offizielle Bezeichnung Département d'outre-mer et territoire d'outre-mer (DOM-TOM), die heute im französischen Sprachraum – wenn auch juristisch nicht mehr vorhanden – immer noch weit verbreitet ist.

Zusammen haben die DOM-ROM eine Bevölkerung von ca. 2 Millionen Menschen.

Die Übersee-Départements stellen einen vollständig gleichgestellten Bestandteil der Republik dar. So sind sie, wie die Départements des französischen Mutterlandes, mit Abgeordneten in der Nationalversammlung vertreten; die Einwohner wählen auch den Präsidenten der Republik mit. An der Spitze der Verwaltung steht jeweils ein Präfekt.

Abbildung der DROM auf Eurobanknote

Die DOM gehören als Teil Frankreichs zur Europäischen Union; die Währung ist der Euro. Lediglich in Bezug auf Zölle und Umsatzsteuern gibt es einige Ausnahmen. Die Zugehörigkeit zu Frankreich und somit der EU kommt auch auf den Euro-Geldscheinen zum Ausdruck; die vier Überseedepartements sind mit den entsprechenden Kartenausschnitten unten links von der Europakarte auf der Banknotenrückseite dargestellt (siehe Abbildung rechts).

Die Übersee-Départements und ihre Vertretung in der Nationalversammlung bzw. im Senat:

Nummer Département ISO-3166-2-Code Vertretung
973 Französisch-Guayana (Guyane française) FR-GF seit 1947, 2 Abgeordnete, 2 Senatoren
971 Guadeloupe FR-GP seit 1946, 4 Abgeordnete, 2 Senatoren
972 Martinique FR-MQ seit 1946, 4 Abgeordnete, 2 Senatoren
974 Réunion FR-RE seit 1946, 5 Abgeordnete, 3 Senatoren

Im Europäischen Parlament stammen 3 Europaabgeordnete aus dem Überseebezirk.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Übersee-Département — Karte der vier älteren französischen Übersee Departements Als Übersee Département und Übersee Region (Département d outre mer et région d outre mer, Abk. DOM ROM) werden einige Départements der französischen Republik bezeichnet, die außerhalb der …   Deutsch Wikipedia

  • Département (Frankreich) — Karte der französischen Départements in Europa Frankreich ist in 100 Départements [depaʀtəˈmɑ̃] (deutsche Schreibweise: Departement) unterteilt, die in 26 Regionen gruppiert sind. 96 der 100 Départements liegen in Europa, die restlichen 4 sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Département d'outre-mer — Als Übersee Département und Übersee Region (Département d outre mer et région d outre mer, Abk. DOM ROM) werden einige Landesteile der französischen Republik bezeichnet, die außerhalb der France métropolitaine, dem europäischen Mutterland, liegen …   Deutsch Wikipedia

  • Département — Karte der französischen Départements in Europa Frankreich ist administrativ nach einem zentralistischen Strukturprinzip in 101 Départements [depaʀtəˈmɑ̃] (deutsche Schreibweise: Departement) unterteilt. Diese sind in 27 Regionen (inkl …   Deutsch Wikipedia

  • Département Martinique — Martinique Flagge der französischen Republik Wappen von Martinique Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Übersee-Territorien — Die französischen Überseegebiete sind die Gebiete außerhalb Europas, welche von Frankreich in der einen oder anderen Form regiert und verwaltet werden; im wesentlichen handelt es sich dabei um ehemalige französische Kolonien. Insgesamt leben dort …   Deutsch Wikipedia

  • Französisches Übersee-Territorium — Die französischen Überseegebiete sind die Gebiete außerhalb Europas, welche von Frankreich in der einen oder anderen Form regiert und verwaltet werden; im wesentlichen handelt es sich dabei um ehemalige französische Kolonien. Insgesamt leben dort …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der französischen Departements — Karte der französischen Départements in Europa Frankreich ist in 100 Départements [depaʀtəˈmɑ̃] (deutsche Schreibweise: Departement) unterteilt, die in 26 Regionen gruppiert sind. 96 der 100 Départements liegen in Europa, die restlichen 4 sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der französischen Départements — Karte der französischen Départements in Europa Frankreich ist in 100 Départements [depaʀtəˈmɑ̃] (deutsche Schreibweise: Departement) unterteilt, die in 26 Regionen gruppiert sind. 96 der 100 Départements liegen in Europa, die restlichen 4 sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Französische Kolonien — Die Zeit des Kolonialismus begann für Frankreich mit dem Erwerb der ersten Kolonien am Ende des 16. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert wurde Frankreich zur zweitgrößten Kolonialmacht der Welt. In den 1950er und 1960er Jahren brach das französische… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.