Étoile Filante de Lomé


Étoile Filante de Lomé
Étoile Filante de Lomé
Etoile Filante du Togo.png
Voller Name Étoile Filante de Lomé
Gegründet 15. Februar 1933
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Stade Oscar-Anthony
Plätze 10.000
Liga Première Division
2009 8.
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Étoile Filante de Lomé ist ein togoischer Fußballverein aus der Hauptstadt Lomé.

Heimstadion des Clubs ist das Stade Oscar-Anthony, die traditionellen Farben sind Blau-Weiß.

Etoilé ist einer der traditionsreichsten Fußballclubs Togos, mit sieben Meisterschaftstiteln seit der Unabhängigkeit 1960 ist Etoilé nach AC Semassi FC aus Sokodé der erfolgreichste Club. Hinzu kommen neun Meisterschaften die vor der Unabhängigkeit erreicht wurden, sowie drei Meisterschaftstitel an denen Étoile Filante nach der Reform des togoischen Fußballs unter dem Namen Lomé 1 beteiligt war.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Verein geht auf eine Mannschaft von Schülern der katholischen Missionsschule École de la Cathédrale de Lomé zurück, deren Anführer Stanislas Segbeaya war. Einige Monate später wurde am 15. Februar 1933 der Kultur- und Sportverein Étoile Filante (frz. ‚Sternschnuppe‘) gegründet. Nach dem Gewinn der Jugendmeisterschaft 1933 nahm der Verein an der Meisterschaft der Senioren teil und konnte mehrfach die Meisterschaft der damaligen französischen Kolonie gewinnen. 1940 war Étoile Filante der erste Verein, dessen Spieler in Fußballschuhen spielten. Vor der Unabhängigkeit gewann der Verein unzählige kleinere Pokale sowie 1956 und 1958 die Coupe du Togo, den nationalen Pokalwettbewerb. Ab 1955 nahmen togoische Vereine am Pokalwettbewerb der Kolonialföderation Französisch-Westafrika (der Togo nicht angehörte) Coupe d’AOF teil.[1]

Die traditionell bestehende Rivalität mit dem anderen Club aus Lomé, Modèle zeigte sich sodann auch auf interkolonialer Ebene: Nachdem Modelé 1959 im Finale der Coupe d’AOF knapp gegen Saint-Louisienne aus Senegal scheiterte, konnte Étoile Filante den Pokal im folgenden Jahr gegen Jeanne d'Arc aus Bamako, heute Stade Malien, gewinnen.

Auch nach der Unabhängigkeit errang Etoilé Filante weitere Erfolge, nachdem in zum Ende der 50er Jahre die Serie der Meisterschaftstitel gerissen war und vier Titel an den Stadtrivalen Essor de Lomé gingen, errang der Club vier Meisterschaftstitel von 1960 bis 1965 (der Gewinner der Meisterschaft von 1963 ist unbekannt) sowie die Titel der Jahre 1967 und 1968. Auch international erzielte Étoile Filante Aufmerksamkeit, 1968/69 erreichte der Club sogar das Finale des Afrikapokals der Landesmeister gegen TP Englebert Mazembe aus Lubumbashi, konnte mit einem 4:1-Sieg im Rückspiel in Lomé die 0:5-Niederlage aus dem Hinspiel jedoch nicht wieder wettmachen.

In der Sportreform von 1974 wurden die Clubs Etoilé, Modèle und Dynamic Togolaise, alle aus Lomé, unter dem Namen Lomé 1 oder später Déma Club zu einem Verein zusammengefasst. Erst 1978 wurde die Reform wieder teilweise rückgängig gemacht und Étoile Filante spielte fortan wieder als eigenständiger Club. Neben einem Sieg in der Meisterschaft 1992 und dem Pokalsieg von 1994 blieben weitere große Erfolge aus.

Präsidenten 1933–1960

  • 1933–1934 Victor Atakpmey
  • 1934–1943 Philipe Nasr
  • 1943–1950 Ernest Sogodzo Kebey
  • 1950–1951 Stanislas Segbeaya
  • 1952–1955 Nicolas Djondjo
  • 1958–1960 Joseph Firmin Abalo

Erfolge

National

  • Togoische Meisterschaft: 1934, 1937, 1938, 1940, 1945, 1947, 1948, 1949, 1953, 1959, 1960, 1961, 1962, 1964, 1965, 1967, 1968, 1992
  • Togoischer Pokal: 1956, 1958, 1961, 1994

International

Afrikapokal der Landesmeister (seit 1997 CAF Champions League):

  • 1966: Erste Runde
  • 1968: Finale
  • 1969: Viertelfinale
  • 1993: Vorrunde

CAF Cup:

  • 1996: Erste Runde
  • 1998: Erste Runde

Afrikapokal der Pokalsieger:

  • 1995: Erste Runde

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bocar Ly: Foot-ball. Histoire de la Coupe d’A.O.F. NEAS, Dakar 1990, ISBN 2-7236-1072-1, S. 291f

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Etoile Filante de Lomé — Étoile Filante de Lomé Étoile Filante Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Etoile filante de Lome — Étoile Filante de Lomé Étoile Filante Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Étoile filante de Lomé — Étoile Filante Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Étoile filante de lomé — Étoile Filante Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Étoile Filante de Lomé — Infobox club sportif Étoile Filante …   Wikipédia en Français

  • Étoile Filante de Lomé — Football club infobox clubname = Étoile Filante de Lomé fullname = Étoile Filante de Lomé nickname = founded = ground = Stade Oscar Anthony, Lomé, Togo capacity = 10,000 chairman = manager = league = Togolese Championnat National season = 2006… …   Wikipedia

  • Etoile Filante — may refer to the following:*Etoile Filante de Lomé, a sports team from Togo. *Etoile Filante Ouagadougou, a sports team from Burkina Faso …   Wikipedia

  • Étoile Filante Ouagadougou — Voller Name Étoile Filante de Ouagadougou Gegründet 1955 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Togolese Championnat National — is the top division of the Fédération Togolaise de Football, it was created in 1961.Togolese Championnat National Clubs 2006/2007*Abou Ossé Football Club (Anié) *Union Sportive Kokori *Maranatha Football Club (Fiokpo) *Association Sportive de la… …   Wikipedia

  • Championnat Du Togo De Football — Le championnat du Togo de football a été créé en 1961. Classement 2008 2009 Rang Équipe Pts J …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.