Zeitmessung


Zeitmessung
Anzeige der Uhrzeit gemäß der Atomuhr im Alten Rathaus in Braunschweig

Zeitmessung (Zeitbestimmung) ist die Angabe von Messgrößen der Zeit in eindeutigen Bezugseinheiten (Maßeinheiten) und umfasst

Eine Zeitmessung ist immer ein Vergleich von Bezugspunkten, da es keine direkte Möglichkeit gibt, Zeit anhand von äußeren Einflüssen zu messen, wie etwa die Stromstärke oder die Windgeschwindigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Gestirne und Erdrotation

Die Sternzeit lässt sich am besten durch Messung von Sterndurchgängen in der Meridianebene bestimmen – z. B. mit einem Meridiankreis oder einem Passageninstrument. Genähert ist dies auch mit einer drehbaren Sternkarte möglich. Die Differenz der Sternzeit zweier Orte ist identisch mit ihrem Längenunterschied, wobei als geografische Länge der Unterschied der Sternzeit eines Ortes zu derjenigen am Nullmeridian definiert wird. Seit dem 18. Jahrhundert gilt als Nullmeridian der Meridian von Greenwich (genauer: der Zentralmeridian des Royal Greenwich Observatory.

Um von der Sternzeit auf die astronomische Ortszeit zu kommen (oder umgekehrt), benötigt man das Datum und die geographische Länge. Doch sind noch kleine Korrekturen wegen der Unregelmäßigkeit der Erdrotation anzubringen. Sie werden seit einigen Jahrzehnten durch einen globalen Verbund von Atomuhren und Messstationen überwacht.

Technische Zeitmessung

Allgemeiner formuliert umfasst die Zeitmessung die Methodik und die Messgeräte, mit deren Hilfe die absolute Zeit bestimmt, sowie die Dauer eines bestimmten Vorgangs gemessen wird. Zeitmesser bezeichnet man allgemein als Uhren. Einfachste Zeitmesser, wie sie schon vor Tausenden von Jahren benutzt wurden, sind beispielsweise Sonnenuhren. Genau gehende Uhren werden Chronometer genannt.

In Physik und Technik geht es oft „nur“ um Messung von Zeit-Differenzen – etwa bei Messung kurzer Strecken, oder bei der Lasermessung zum Mond. Solche kurzen Zeitunterschiede werden mit sogenannten Intervallzählern ermittelt.

Geschichte

Die erste nachweisbare Uhr war eine Wasseruhr oder Klepsydra, wie sie um ca. 1380 v. Chr. in Ägypten verwendet wurde. Sie wurde später von den Griechen und Römern dazu benutzt, die Zeit bei Gericht festzuhalten. Als erste mechanische Uhr gilt ein um 1250 am Hofe Ludwig IX. in Paris entwickeltes Gerät. Vermutlich sind aber Schwingungsvorgänge wie das Pendel schon vor Jahrtausenden zur Zeitmessung benutzt worden. Ab dem 14. Jahrhundert wurde die Sanduhr neben der mechanischen Räderuhr als einfaches nichtmechanisches Zeitmessgerät eingesetzt.

Horologie

Horologie (griech. ώρα, "Stunde, Zeit"; und λόγος, logos, "Wort, Rede Sinn"), auch Zeitmesskunde, ist das Studium der Messung der Zeit.

Zeitdifferenzen und Zeitskalen

Letztlich läuft aber fast jede Zeitmessung auf Feststellen von Zeitdifferenzen hinaus. Bei einer Zeitskala (fortlaufende Zeit, wie oben beschrieben) wird die laufende Zeit meist durch Integration von elementaren Zeitschritten aufsummiert – beispielsweise

und sogar

Siehe auch

Literatur

  • Wolfgang Deppert: Zeit. Die Begründung des Zeitbegriffs, seine notwendige Spaltung und der ganzheitliche Charakter seiner Teile. Steiner, Stuttgart 1989. ISBN 3-515-05219-4, ISBN 978-3-515-05219-1
  • Markwart Herzog (Hrsg.): Der Streit um die Zeit. Zeitmessung – Kalenderreform – Gegenzeit – Endzeit. Irrseer Dialoge. Kultur und Wissenschaft interdisziplinär. Bd. 5. Kohlhammer, Stuttgart 2002. ISBN 3-17-016971-8
  • Willibald Katzinger (Hrsg.): Zeitbegriff. Zeitmessung und Zeitverständnis im städtischen Kontext. Beiträge zur Geschichte der Städte Mitteleuropas. Bd 17. Linz 2002. ISBN 3-900387-57-5
  • Marit Rullmann, Werner Schlegel: Zeit – ewiger Zyklus oder rasender Stillstand. In Frauen denken anders. Frankfurt/M. 2000. ISBN 3-518-39654-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zeitmessung — Zeitmessung …   Deutsch Wörterbuch

  • Zeitmessung — (Chronometrie). Jede regelmäßige Aufeinanderfolge von Ereignissen eignet sich zum Einteilen und Messen der Zeit, und die Natur bietet in der scheinbaren Bewegung der Sonne, der monatlichen Bewegung des Mondes um die Erde mit seinen wöchentlichen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zeitmessung — ↑Chronometrie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Zeitmessung — Chronometrie * * * Zeit|mes|sung 〈f. 20〉 1. das Messen, Registrieren von Zeit (mithilfe eines Zeitmessers) 2. = Chronografie * * * Zeit|mes|sung, die: 1. Registrierung von Uhrzeit, Zeitpunkten, Zeitdauer durch Zeitmesser. 2. ↑ Chronologie (1). *… …   Universal-Lexikon

  • Zeitmessung — laiko matavimas statusas T sritis automatika atitikmenys: angl. time measurement vok. Zeitmessung, f rus. измерение времени, n pranc. mesure de temps, f …   Automatikos terminų žodynas

  • Zeitmessung — laiko matavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportininko (komandos) sugaišto laiko įveikiant kurį nors lenktynių nuotolį ar jo dalį matavimas rankiniu arba elektroniniu chronometru per pratybas ir varžybas. atitikmenys:… …   Sporto terminų žodynas

  • Zeitmessung — laiko matavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sugaišto fiziniams pratimams arba testams laiko matavimas nustatant pamokų ir pratybų veiksmingumą, glaudumą. atitikmenys: angl. time taking vok. Zeitabnahme, f; Zeitkontrolle,… …   Sporto terminų žodynas

  • Zeitmessung — chronometravimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportinės veiklos tyrimo metodas, kuriuo nustatomas sugaištas laikas tam tikrai užduočiai (pratimui) atlikti per pamokas, pratybas; žaidimo tarpsnių, derinių trukmės per… …   Sporto terminų žodynas

  • Zeitmessung — chronometravimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Įvairių vyksmų tyrimas laiko atžvilgiu matuojant atskirų vyksmo dalių trukmę. kilmė gr. chronos – laikas + metreō – matuoti atitikmenys: angl. time keeping; timing vok.… …   Sporto terminų žodynas

  • Zeitmessung — Zeit|mes|sung …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.