Zecchine


Zecchine
Venezianische Zecchine aus der Zeit 1400–1413

Die Zecchine (italienisch zecchino), auch Dukat genannt, war eine ursprünglich venezianische Goldmünze, die erstmals 1284 geprägt wurde. Die Herkunft der Bezeichnung ist entweder von der Münzanstalt (Zecca) abgeleitet oder von dem arabischen sikka, der Bezeichnung für Prägstock.

Sie wurde in Venedig und dann auch in ganz Italien und den angrenzenden Ländern vom 13. bis zum 19. Jahrhundert verwendet.

Die Vorderseite zeigt den Heiligen Markus beim Überreichen der Kreuzfahne an den Dogen. Die Rückseite weist das Bildnis Jesu in einer Mandorla auf. Der Goldgehalt einer Zecchine beträgt 3,5 g.

Die Zecchine bildete mehrere Jahrhunderte lang ein im Orient beliebtes Zahlungsmittel, ehe sie vom holländischen Dukaten abgelöst wurde. Österreich prägte die Zecchine als Handelsmünze noch bis 1822. Der Wert lag damals bei etwa 9,6 Mark.

Literatur

  • Clavis mediaevalis : Kleines Wörterbuch der Mittelalterforschung / In Gemeinschaft mit Renate Klauser hrsg. von Otto Meyer. Harrassowitz, Wiesbaden 1962

Weblinks

 Commons: Zecchino – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zecchine — Zecchine, s. Zechine …   Pierer's Universal-Lexikon

  • zecchine — zec·chine …   English syllables

  • zecchine — noun see zechin …   Useful english dictionary

  • Zechine — Venezianische Zecchine aus der Zeit 1400–1413 Die Zecchine (italienisch zecchino), auch Dukat genannt, war eine ursprünglich venezianische Goldmünze, die erstmals 1284 geprägt wurde. Die Herkunft der Bezeichnung ist entweder von der Münzanstalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Florene — Der Gulden (von mhd. guldin (pfenni(n)c/florin) ‚Goldmünze‘) ist eine historische Münze (ursprünglich aus Gold, später auch aus Silber) und Währungseinheit mehrerer Staaten. Die reguläre Abkürzung ist fl. oder f. für Fiorino, lat. florenus aureus …   Deutsch Wikipedia

  • Florener — Der Gulden (von mhd. guldin (pfenni(n)c/florin) ‚Goldmünze‘) ist eine historische Münze (ursprünglich aus Gold, später auch aus Silber) und Währungseinheit mehrerer Staaten. Die reguläre Abkürzung ist fl. oder f. für Fiorino, lat. florenus aureus …   Deutsch Wikipedia

  • Goldgulden — Der Gulden (von mhd. guldin (pfenni(n)c/florin) ‚Goldmünze‘) ist eine historische Münze (ursprünglich aus Gold, später auch aus Silber) und Währungseinheit mehrerer Staaten. Die reguläre Abkürzung ist fl. oder f. für Fiorino, lat. florenus aureus …   Deutsch Wikipedia

  • Sannazaro — Tizian: Jacopo Sannazaro Jacopo Sannazaro auch Jacques Sannazar (* 28. Juli 1456? in Neapel; † 24. April 1530 in Neapel) war ein italienischer Dichter, der in lateinischer und italienischer Sprache schrieb. Sannazaro stammte aus einer spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Venetia — Venedig …   Deutsch Wikipedia

  • Venezia — Venedig …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.