Xul Solar


Xul Solar

Xul Solar, eigentlich Oscar Agustín Alexander Schulz Solari, (* 14. Dezember 1887 in San Fernando, Provinz Buenos Aires; † 9. April 1963 in Tigre) war ein argentinischer Künstler und Maler.

Oscar Agustín Alexander Schulz SolariXul Solar

Leben

In den Jahren 1912 bis 1924 reiste Xul Solar durch Europa und lernte Künstler kennen, die die avantgardistische Bewegung in Europa begrüßten. Von ihnen lernte er verschiedene Kunstrichtungen wie Kubismus, Futurismus, Expressionismus und Surrealismus kennen. Die unterschiedlichen Aspekte dieser Kunstrichtungen übten einen starken Einfluss auf den jungen Künstler aus. Die wichtigste Person war aber Paul Klee. Neben dem Vorzug von Farben blieb für Symbole genug Platz in seinen Gemälden, in denen er Sonne, Burgen, Wege sowie Berge, Schlangen, Labyrinthe und Zeichen einsetzte.

Nach seiner Rückkehr nach Buenos Aires im Jahre 1924 eröffnete Xul Solar seine erste Einzelausstellung. Die Zeitschrift Que bezeichnete ihn damals als den Vorläufer in der Umsetzung bildkünstlerischer Prinzipien des Surrealismus in Argentinien. Neben anderen Dingen erfand er das Spiel El Panjuego, eine Art Schachspiel in drei Dimensionen, bei dem bei jedem Zug ein Buchstabe, eine Note und eine Farbe hervortrat. Auf diese Weise entstand während des Spieles ein Gedicht, ein Musikstück und ein Gemälde.

Xul Solar war eine zentrale Figur des argentinischen Surrealismus und zugleich Gelehrter mit enzyklopädischem Wissen. Er interessierte sich für Religion, Philosophie sowie für die Kabbala und Astrologie. Er beherrschte sechs lebende Sprachen sowie Latein, Altgriechisch und Sanskrit. In seinen Zeichnungen, Aquarellen und meist kleinformatigen Gemälden dominieren geometrisch menschliche Figuren und esoterische sowie archaisierende Zeichen.

In Buenos Aires gibt es ein Museo Xul Solar, in dessen Räumen zahlreiche Werke und Schriften des Künstlers ausgestellt sind.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Xul Solar — Birth name Oscar Agustín Alejandro Schulz Solari Born December 14, 1887 …   Wikipedia

  • Xul Solar — Nombre de nacimiento Oscar Agustín Alejandro Schulz Solari Nacimiento 14 de diciembre de 1887 Buenos Aires, Argentina …   Wikipedia Español

  • Xul Solar — Oscar Agustín Alejandro Schulz Solari (nombre artístico: Xul Solar), (San Fernando, Buenos Aires, 14 de diciembre de 1887 El Tigre, Buenos Aires, 9 de abril de 1963). Pintor argentino autodidacta. Su padre fue Emilio Schulz Riga, nacido en Riga,… …   Enciclopedia Universal

  • Escuela de Arte Xul Solar — Saltar a navegación, búsqueda La Escuela de Arte Xul Solar es un establecimiento educativo provincial ubicado en la ciudad de Junín, Argentina, al cual asisten alumnos de toda la región. Contenido 1 Historia 2 Ubicación …   Wikipedia Español

  • SOLAR — (die Sonne betreffend) bezeichnet: Dinge und Methoden, die sich auf die Sonne (lateinisch sol) beziehen, siehe auch Stern Solar Orbiter, Raumsonde der ESA SOLAR A und SOLAR B, Weltraumteleskope zur Sonnenbeobachtung Solar, ein PHP Framework Solar …   Deutsch Wikipedia

  • Solar — means appertaining to the Sun, our planet s star. Solar also has other meanings. Related to energy * Active solar * Passive solar ** Passive solar building design * Solar cell, a device that directly creates electricity from solar energy * Solar… …   Wikipedia

  • Solar — (die Sonne betreffend) bezeichnet: Dinge und Methoden, die sich auf die Sonne (lateinisch sol) beziehen, siehe auch Stern Solar Orbiter, Raumsonde der ESA SOLAR A und SOLAR B, Weltraumteleskope zur Sonnenbeobachtung Solar Turbines, Hersteller von …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar Agustín Alexander Schulz Solari — Xul Solar, eigentlich Oscar Agustín Alexander Schulz Solari, (* 14. Dezember 1887 in San Fernando, Buenos Aires; † 9. April 1963 in Tigre, ebenda) war ein argentinischer Künstler und Maler. Oscar Agustín Alexander Schulz Solari – Xul Solar …   Deutsch Wikipedia

  • Emilio Pettoruti — Infobox Artist imagesize = 180px name = Emilio Pettoruti birthdate = October 1, 1892 location = La Plata, Argentina deathdate = October 16, 1971 deathplace = Paris, France nationality = Argentinian influenced by = Cubism, Futurism, Constructivism …   Wikipedia

  • Circuito Turístico Centro Cívico de Junín — El Circuito Turístico Centro Cívico de Junín es un itinerario que recorre distintos lugares de interés en la zona céntrica de la ciudad de Junín, Argentina. Comprende los alrededores de la plaza 25 de Mayo, donde el 27 de diciembre de 1827 se… …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.