World Team Cup


World Team Cup
Rochusclub in Düsseldorf, Center Court I

Der World Team Cup ist die Tennis-Mannschafts-Weltmeisterschaft der ATP (Herren). Er wird seit 1978 jährlich vom Düsseldorfer Rochusclub ausgerichtet und ist mit 2,1 Mio. Euro Preisgeld (2004) dotiert. Er findet jedes Jahr eine Woche vor den French Open statt.

Der World Team Cup wird zwischen acht Nationen ausgespielt. Sieben Teams qualifizieren sich über die Tennis-Weltrangliste, indem die Positionen der beiden jeweiligen Spitzenspieler addiert wurden. Die achte Nation nimmt über eine Wildcard teil.

Der World Team Cup gehört zu den wichtigsten sportlichen Ereignissen im Raum Düsseldorf, mit jährlich etwa 75.000 Zuschauern und Fernsehübertragungen in über 160 Ländern.

Das Ereignis wurde zuletzt durch die deutsche ARAG (Allgemeine Rechtsschutz- Versicherung-AG) hauptgesponsert und trug deshalb den Namen „ARAG WORLD TEAM CUP“.

Nach zwischenzeitlichen, finanziellen Schwierigkeiten durch den Ausstieg des Hauptsponsors ARAG konnte Mitte Januar der World Team Cup auch 2011 gesichert werden. Die ATP teilte auf ihrer jährlichen Spielerversammlung in Melbourne mit, dass das Turnier vom 15. bis 21. Mai 2011 stattfinden werde. Der österreichische Energy-Drinkhersteller Power Horse konnte als neuer Hauptsponsor gewonnen werden.[1]

Inhaltsverzeichnis

Austragungsmodus

Eine Mannschaft in diesem Turnier besteht normalerweise aus vier bis fünf Spielern, deren Position innerhalb der Mannschaft durch ihre Weltranglistenposition bestimmt wird. Gespielt wird zwei Einzel, in welchen jeweils die aktuell erst- und zweitplazierten Spieler der beiden Mannschaften gegeneinander antreten. Welches Einzel davon zuerst gespielt wird, wird zufällig ermittelt. Im Doppel, welches nach den Einzeln stattfand, bleibt die Aufstellung dem Team selbst überlassen.

Es wird Round Robin in zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften gespielt. Die beiden Gruppenersten bestreiten das Finale.

Liste der Gewinner

Jahr Sieger Finalist Ergebnis
2011 DeutschlandDeutschland Deutschland ArgentinienArgentinien Argentinien 2–1
2010 ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2–1
2009 SerbienSerbien Serbien DeutschlandDeutschland Deutschland 2–1
2008 SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland 2–1
2007 ArgentinienArgentinien Argentinien TschechienTschechien Tschechien 2–1
2006 KroatienKroatien Kroatien DeutschlandDeutschland Deutschland 2–1
2005 DeutschlandDeutschland Deutschland ArgentinienArgentinien Argentinien 2–1
2004 ChileChile Chile AustralienAustralien Australien 2–1
2003 ChileChile Chile TschechienTschechien Tschechien 2–1
2002 ArgentinienArgentinien Argentinien RusslandRussland Russland 3–0
2001 AustralienAustralien Australien RusslandRussland Russland 2–1
2000 SlowakeiSlowakei Slowakei RusslandRussland Russland 3–0
1999 AustralienAustralien Australien SchwedenSchweden Schweden 2–1
1998 DeutschlandDeutschland Deutschland TschechienTschechien Tschechien 3–0
1997 SpanienSpanien Spanien AustralienAustralien Australien 3–0
1996 SchweizSchweiz Schweiz TschechienTschechien Tschechien 2–1
1995 SchwedenSchweden Schweden KroatienKroatien Kroatien 2–1
1994 DeutschlandDeutschland Deutschland SpanienSpanien Spanien 2–1
1993 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten DeutschlandDeutschland Deutschland 3–0
1992 SpanienSpanien Spanien TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2–0
1991 SchwedenSchweden Schweden JugoslawienJugoslawien Jugoslawien 2–1
1990 JugoslawienJugoslawien Jugoslawien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3–0
1989 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland ArgentinienArgentinien Argentinien 2–1
1988 SchwedenSchweden Schweden Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2–0
1987 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2–1
1986 FrankreichFrankreich Frankreich SchwedenSchweden Schweden 2–1
1985 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2–1
1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 2–1
1983 SpanienSpanien Spanien AustralienAustralien Australien 2–1
1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten AustralienAustralien Australien 2–0
1981 TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei AustralienAustralien Australien 2–1
1980 ArgentinienArgentinien Argentinien ItalienItalien Italien 3–0
1979 AustralienAustralien Australien ItalienItalien Italien 2–1
1978 Spanien 1977Spanien Spanien AustralienAustralien Australien 2–1

Anzahl der Siege

  • 5-mal Deutschland
  • 4-mal Spanien, USA, Schweden, Argentinien
  • 3-mal Australien
  • 2-mal Chile, ČSSR
  • 1-mal Frankreich, Jugoslawien, Kroatien, Schweiz, Slowakei, Serbien

Siehe auch

 Commons: World Team Cup – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weblinks

Einzelnachweise

  1. derwesten.de: World Team Cup 2011 gesichert Artikel vom 15. Januar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • World-Team-Cup —   [ wəːld tiːm kʌp, englisch] der, Tennis: seit 1978 jährlich in Düsseldorf ausgetragene Mannschaftsweltmeisterschaft der Männer mit acht Teilnehmerländern …   Universal-Lexikon

  • World Team Cup — Infobox ATP Tennis Tournament Name = ARAG ATP World Team Championship Current = Logo size = 100px City = Düsseldorf Country = GER Category = World Team Cup Surface = Clay / Outdoors Draw = 8 teams (round robin) Prize Money = US$1,764,700 Web site …   Wikipedia

  • World Team Cup — La World Team Cup (ou Coupe du monde par équipes) est une épreuve de tennis masculine par équipes. La première édition s est tenue en 1978. Disputée traditionnellement à Düsseldorf sur terre battue, une semaine avant le début des Internationaux… …   Wikipédia en Français

  • World Team Cup 2009 — World Team Cup 2009 …   Wikipédia en Français

  • World Team Cup 2010 — World Team Cup 2010 …   Wikipédia en Français

  • World Team Cup 2011 — Nom de l édition Power Horse World Team Cup Date 15 mai au 21 mai …   Wikipédia en Français

  • World Team Cup 2007 — Der World Team Cup 2007 fand zwischen dem 20. und 26. Mai 2007 in Düsseldorf statt. Das Turnier wurde von Argentinien gewonnen, das das Turnier zum dritten Mal gewann und die Nachfolge von Kroatien antrat. Es wurde ein Preisgeld von 2,08 Mio. US… …   Deutsch Wikipedia

  • Speedway World Team Cup — The Speedway World Team Cup was an annual speedway event held each year in different countries. The competition started in 1960 and was replaced with the Speedway World Cup in 2001.FormatFrom 1960 until 1985 each team consisted of four riders and …   Wikipedia

  • Power Horse World Team Cup —  Мировой Тур ATP Место проведения Дюссельдорф   …   Википедия

  • ARAG World Team Cup 2010 —  Мировой Тур ATP Место проведения Дюссельдорф   …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.