A6 (Kroatien)


A6 (Kroatien)

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HR-A

Autocesta A6 in Kroatien
A6 (Kroatien)
A6 (Kroatien)
Karte
A6 (Kroatien)
 In Betrieb      
Basisdaten
Betreiber: Autocesta Rijeka-Zagreb Logo.svg
Autocesta Rijeka-Zagreb d.d. (ARZ)
Gesamtlänge: 80,7 km
  davon in Betrieb: 80,7 km

Gespanschaft:

Knoten Orehovica
Knoten Orehovica

Die Autobahn A6 ("Primorsko-goranska autocesta"), die der privaten Autobahngesellschaft "Autocesta Rijeka - Zagreb d. d. (ARZ)" gehört, führt von Bosiljevo nach Rijeka. Diese Strecke ist ca. 80,7 Kilometer lang und mautpflichtig. Die Autobahn ist Teil des transeuropäischen TEN-Korridors 5b.

Ab Oktober 2008 ist die gesamte A6 in beiden Richtungen zweispurig befahrbar. Alle Tunnels auf dieser Strecke, u.a. der Tuhobić-Tunnel, sind zweispurig befahrbar.

Die Fertigstellung der Autobahn bedeutete einen großen Vorteil für den Transitverkehr, da Slowenien seitdem südlich umfahren wird und eine direkte Autobahnverbindung von Budapest nach Rijeka hergestellt wurde. Dies ist insofern von Vorteil, weil die Hafenstadt Rijeka einen Zugang zum offenen Meer hat, während der Schifftransport über Slowenien entweder durch slowenisches oder italienisches Hoheitsgebiet führt und somit zollpflichtig ist. Die Fahrtzeit auf der Strecke Zagreb - Rijeka beträgt etwa eine Stunde.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: A6 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kroatien-Slawonien — (kroat. Hrvatskai Slavonija, magyar. Horvát Szlavonország, spr. hórwāt ßláwōnórßāg), Königreich, das mit der ehemaligen kroatisch slawonischen Militärgrenze einen Bestandteil der Länder der ungarischen Krone bildet (s. die Karten »Österreich… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kroatien und Slawonien — Kroatĭen und Slawonĭen, Königreich der Österr. Ungar. Monarchie [Karte: Österreichisch Ungarische Monarchie III], zu deren transleithanischem Teile gehörig, besteht aus den Königr. Kroatien (13.525 qkm), Slawonien (9436 qkm) und der ehemal.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kroatien [2] — Kroatien. Das jetzige K. war Anfangs von den Pannoniern bewohnt, nach deren Besiegung durch Augustus, 35 v. Chr., es eine Provinz von Illyrien bildete, welche 395, bei der Theilung des Römischen Reichs, zu dem Abendländischen Reiche gezogen wurde …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kroatien [1] — Kroatien, 1) früher ein Königreich zwischen Ungarn, der Europäischen Türkei, dem Adriatischen Meere u. den österreichischen deutschen Staaten, begriff das jetzige Königreich K., die Kroatische Militärgrenze, das Ungarische Litorale (diese alle… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kroatien — Kroatien, Königreich, s. Kroatien Slawonien …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kroatien — Kroatien, unter den drei Königreichen der ungarischen Staaten das dritte (s. Ungarn) mit 643 Quadrat M. und 1,100,000 Ew., ein Gebirgsland mit weiten, herrlichen und fruchtbaren Thälern, wiewohl im Süden, wo die Gebirge höher, die Thäler auch… …   Damen Conversations Lexikon

  • Kroatien — Kroatien, österreich. Königreich, mit Slavonien u. dem kroat. Küstenlande ein eigenes Kronland bildend, gränzt an Steyermark, Illyrien, die Militärgränze, das adriat. Meer, Slavonien und Ungarn, hat auf 192 QM. in 4 Comitaten: Agram, Warasdin,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Kroatien — Kroatien …   Deutsch Wörterbuch

  • Kroatien — Republika Hrvatska Republik Kroatien …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatien-Krieg — Kroatienkrieg Teil von: Jugoslawienkriege Museum des Kroatischen Unabhängigkeitskrieges Turanj nah …   Deutsch Wikipedia

  • Kroatien — Kro|a|ti|en; s: Staat in Südosteuropa. * * * Kroati|en,     Kurzinformation:   Fläche: 56 538 km2   Einwohner: (2000) 4,48 Mio.   Hauptstadt: Zagreb   Amtssprache …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.