Wolga-Ostsee-Kanal


Wolga-Ostsee-Kanal

Der Wolga-Ostsee-Kanal, auch Wolga-Baltik-Kanal genannt, im Nordwesten Russlands ist ein Teil des Wasserweges vom Kaspischen Meer zur Ostsee bzw. zum Weißen Meer. Er verbindet die Wolga mit der Newa (Russland, Nordosteuropa).

Karte der Wolga

Die Wasserstraße beginnt bei Tscherepowez am Rybinsker Stausee und führt - anfangs im Verlauf der Scheksna - in Richtung Weißer See (Ozero Beloje). Weiter nördlich führt der Wolga-Ostsee-Kanal in Richtung Onegasee, den er im Rahmen des Onegakanals passiert - wieder im Süden. Nach Umgehen des Sees verläuft er in Richtung Westen zum Ladogasee, wobei er diesen über den am Südufer vorbeiführenden Ladogakanal umgeht. Westlich des Sees geht der Wolga-Ostsee-Kanal bei Schlüsselburg in die Newa über und erreicht über Sankt Petersburg die Ostsee.

Mit dem Bau eines Kanalsystems wurde bereits im 18. Jahrhundert unter Peter I. begonnen. Die größte Stadt am Kanal ist das am Nordufer des Rybinsker Stausees liegende Tscherepowez.

Vom Onegasee zweigt in Richtung Norden der Weißmeer-Ostsee-Kanal ab, der durch den Wygsee zum Weißen Meer führt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolga-Baltik-Kanal — Der Wolga Ostsee Kanal, auch Wolga Baltik Kanal genannt, im Nordwesten Russlands ist ein Teil des Wasserweges vom Kaspischen Meer zur Ostsee bzw. zum Weißen Meer. Er verbindet die Wolga mit der Newa (Russland, Nordosteuropa). Karte der Wolga Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolga-Ostsee-Wasserweg — Wọlga Ọstsee Wasserweg,   Binnenwasserstraße in Russland, verbindet die obere Wolga mit der Ostsee, rd. 1 100 km lang. Der Wolga Ostsee Wasserweg verläuft durch den Rybinsker Stausee, den Tscherepowezer Stausee, den Weißen See und den Onegasee …   Universal-Lexikon

  • Weißmeer-Ostsee-Kanal — Weißmeer Ọstsee Kanal,   bis 1961 Stalinkanal, 1933 eröffneter Schifffahrtskanal in Karelien, Russland, zwischen Weißem Meer (Belomorsk) und Onegasee (Powenez), benutzt den Unterlauf des Wyg und führt durch den Wygsee; 227 km lang (davon 37 km… …   Universal-Lexikon

  • Wolga — Einzugsgebiet der Wolga DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Ostsee — mit Anrainerstaaten und Inseln Die Ostsee (auch Baltisches Meer genannt, von lat. Mare Balticum) ist ein 413.000 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde. Der Rauminhalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Kanal (Wasserbau) — Mittellandkanal …   Deutsch Wikipedia

  • Sjassche Kanal — Sjassche (Sässche) Kanal, ein künstlicher Wasserweg, welcher 1,43 geogr. Meile lang u. 1807 eröffnet ist; verbindet den Fluß Sjas mit dem Wolchow u. Ilmensee. Ein anderer Kanal, der Swirsche, vereinigt die Sjas mit dem Swirfluß, welcher… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Europäische Wasserscheide — Europäische Flusseinzugsgebiete und Hauptwasserscheiden Die europäische Hauptwasserscheide, auch große europäische Wasserscheide oder europäische Kontinentalwasserscheide, trennt die Zuläufe von Atlantik/Nordsee/Ostsee und Mittelmeer/Schwarzem… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptwasserscheidepunkt Europas — Europäische Flusseinzugsgebiete und Hauptwasserscheiden Die europäische Hauptwasserscheide, auch große europäische Wasserscheide oder europäische Kontinentalwasserscheide, trennt die Zuläufe von Atlantik/Nordsee/Ostsee und Mittelmeer/Schwarzem… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kanäle — Siehe auch: Kanal (Wasserbau) Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 1.1 Heute noch befahrbare Wasserstraßen 1.2 Historische Kanäle 1.3 Staugeregelte Flüsse 1.4 Staugeregelte Nebe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.