William Thomas Reid


William Thomas Reid

William Thomas Reid (* 4. Oktober 1907 in der Nähe von Grand Saline, Texas; † 14. Oktober 1977 in Austin, Texas) war ein US-amerikanischer Mathematiker.

Leben und Werdegang

Reid besuchte das College an der Simmons (heute Hardin-Simmons) Universität in Abilene (Texas). Seinen Master of Arts und seine Promotion (1929) erhielt er an der University of Texas at Austin. Von 1929 bis 1931 war er National-Research-Stipendiat und anschließend bis 1944 Fakultätsmitglied an der University of Chicago. Während des Zweiten Weltkriegs diente er als mathematischer Berater für das Army Air Corps. Reid war Mathematikprofessor an der Northwestern University (1944–1959), an der University of Iowa (1959–1964) und schließlich an der University of Oklahoma (1964–1976).

Reids Forschungsfelder waren Differentialgleichungen, Variationsrechnung und die Theorie der optimalen Steuerung. Die Reidsche Ungleichung, eine Ungleichung aus der Operatorentheorie, ist mit seinem Namen verbunden.

William Thomas Reid verstarb am 14. Oktober 1977 während eines Besuchs an der University of Texas in Austin.

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Thomas Stead — William T. Stead en 1905 Naissance 5 juillet 1849 Embleto …   Wikipédia en Français

  • Thomas Reid — Thomas Reid, Portrait von Sir Henry Raeburn (1796) Thomas Reid (* 26. April 1710 in Strachan, Kincardineshire, Schottland; † 7. Oktober 1796 in Glasgow, Schottland) war ein schottischer Philosoph und Zeitgenosse David Humes. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Reid — Thomas Reid. Thomas Reid (Strachan, Kincardineshire, Escocia, 26 de abril de 1710 Glasgow, Escocia, 7 de octubre de 1796) fue un filósofo escocés contemporáneo de David Hume y fundador de la Escuela filosófica escocesa del sentido común;… …   Wikipedia Español

  • William Thomas McKinley — (* 9. Dezember 1938 in New Kensington, Pennsylvania; auch Tom McKinley) ist ein US amerikanischer Komponist und Jazzpianist, der als Hochschullehrer tätig war. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Reid — Infobox Philosopher region = Western Philosophy era = 18th century philosophy, color = #B0C4DE| image caption = Thomas Reid| name = Thomas Reid birth = April 26, 1710 ( Strachan, Kincardineshire, Scotland ) death = October 7, 1796 ( Glasgow,… …   Wikipedia

  • Thomas Reid — Pour les articles homonymes, voir Reid. Thomas Reid Philosophe écossais XVIIIe siècle …   Wikipédia en Français

  • William Thomas Henry — Infobox Politician (general) name= William Thomas Henry imagesize=300 title= Member of the Legislative Assembly of Alberta for Edmonton term start= October 27 1924 term end= June 28 1926 title1= Mayor of Edmonton term start1= December 14 1914… …   Wikipedia

  • Reid — ist ein englischer Familienname, der auch als Vorname verwendet werden kann. Herkunft und Bedeutung Es ist eine in Schottland verbreitete[1] Variante des Namens Read, von altenglisch rēad „rot“, eines Übernamens für einen rothaarigen oder auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Brown (philosopher) — Thomas Brown Born 9 January 1778(1778 01 09) Kirkcudbright, Kirkcudbrightshire Died 2 April 1820 …   Wikipedia

  • Thomas Franklin Fairfax Millard — (born 8 July 1868 in Missouri; died 7 September 1942 in Seattle, Washington)[1][2][3][4] was an American journalist, newspaper editor, founder of the China Weekly Review, author of seven influential books on the Far East[5] and first American… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.