Walter Ray Allen


Walter Ray Allen
Basketballspieler
Ray Allen
Spielerinformationen
Voller Name Walter Ray Allen
Spitzname Jesus
Geburtstag 20. Juli 1975
Geburtsort Merced, Vereinigte Staaten
Größe 196 cm
Position Shooting Guard
College University of Connecticut
NBA-Draft 1996, 5. Pick, Milwaukee Bucks
Vereinsinformationen
Verein Boston Celtics
Liga NBA
Trikotnummer 20 (34 bei seinen vorherigen Teams)
Vereine als Aktiver
1996–2003 USAUSA Milwaukee Bucks
2003–2007 USAUSA Seattle Supersonics
Seit 0 2007 USAUSA Boston Celtics
Nationalmannschaft1
Vereinigte Staaten

Walter Ray Allen (* 20. Juli 1975 in Merced, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. Er ist Shooting Guard bei den Boston Celtics in der NBA.

Allen verbrachte seine sehr erfolgreiche College-Spielzeit an der University of Connecticut. Seine Profi-Karriere begann zur Saison 1996/97 bei den Milwaukee Bucks, die ihn - zusammen mit einem First-Round draft pick - von den Minnesota Timberwolves für Stephon Marbury ertauschten, nachdem Allen als 5. Spieler von den Timberwolves gedraftet wurde. Im Jahre 2000 gewann er mit der Amerikanischen Nationalmannschaft Olympiagold in Sydney. Er gilt als gefährlicher 3-Punkte-Schütze; 2001 gewann er beim All-Star Weekend den Dreier-Shootout. Nach sechseinhalb Jahren bei den Bucks wurde er während der Saison 2002/03 zu den Seattle SuperSonics (für Gary Payton) getauscht. Im Juni 2007 wurde er von den Seattle Supersonics für Wally Szczerbiak, Delonte West und für Jeff Green zu den Boston Celtics getauscht. Mit ihnen gewann er prompt in seinem ersten Jahr die NBA World Championship.

Er wurde im Februar 2009 zum 9. Mal All-Star, sein Punkteschnitt in den ersten 13 Saisons seiner Karriere liegt bei 21,1 Punkten pro Spiel.

An der Seite von Denzel Washington spielte Allen 1998 in dem Film He Got Game von Regisseur Spike Lee.

In Harvard Man spielte Allen 2001 eine Nebenrolle als Basketballspieler Marcus Blake.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ray Allen — Fiche d’identité …   Wikipédia en Français

  • Ray Allen — Datos personales Nombre completo Walter Ray Allen Apodo Ray Ray Sugar Ray Three K …   Wikipedia Español

  • Ray Allen — Walter Ray Allen (* 20. Juli 1975 in Merced, Kalifornien) ist ein US amerikanischer Basketballspieler. Er ist Shooting Guard bei den Boston Celtics in der NBA und gilt als einer der besten Dreierschützen in der Geschichte der NBA. Ray Allen …   Deutsch Wikipedia

  • Ray Allen — infobox NBA Player name = Ray Allen nickname = Ray Ray Jesus Sugar Ray Killer Ray [Peter May, [http://www.boston.com/sports/basketball/celtics/articles/2007/11/26/allen put up winner celtics cant let it go/ Allen put up winner; Celtics can t let… …   Wikipedia

  • Allen Iverson — Fiche d’identité …   Wikipédia en Français

  • Allen Iverson — Iverson during a 2008 game playing for the Detroit Pistons Free Agent Point guard / Shooting guard …   Wikipedia

  • Allen (Familienname) — Allen ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name entstammt dem schottischen Wort aluinn[1] Varianten Alan Allan Van Allen Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Walter McCarty — Fiche d’identité Nom complet Walter Lee McCarty Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Walter Payton — Données générales Nom complet Walter Jerry Payton Nationalité  États Unis Date de naissance …   Wikipédia en Français

  • Walter Peyton — Walter Payton Walter Payton Nom complet Walter Jerry Payton Nationalité  États Unis Date de naissance …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.