Walter Q. Gresham


Walter Q. Gresham
Walter Q. Gresham

Walter Quintin Gresham (* 17. März 1832 bei Lanesville, Harrison County, Indiana; † 28. Mai 1895 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Jurist und Politiker. Er war Postminister, Finanzminister und Außenminister der Vereinigten Staaten.

Leben

Gresham verbrachte zwei Jahre auf einer Akademie in Corydon und ein Jahr auf der Indiana University in Bloomington. Danach studierte er die Rechtswissenschaften und wurde 1854 als Anwalt vor Gericht zugelassen. Bei der Präsidentschaftswahl 1856 war er als Sprecher der republikanischen Kampagne aktiv. 1860 wurde er als republikanischer Kandidat eines eigentlich demokratischen Wahlkreises in das Repräsentantenhaus von Indiana gewählt. Hier war er als Vorsitzender des Ausschusses für Militärangelegenheiten maßgeblich an der Vorbereitung der Truppen aus Indiana für den Dienst in der Bundesarmee beteiligt.

Mit Ausbruch des Bürgerkrieges 1861 wurde er Kommandeur des 53. Indiana Freiwilligen-Infanterieregiments. Er nahm 1862 am Tennessee-Feldzug von Ulysses S. Grant und an der ersten Schlacht von Corinth sowie an der Schlacht um Vicksburg teil, bei der er eine Brigade führte. Im August 1863 wurde er zum Brigadegeneral befördert und ihm wurde das Kommando der Bundestruppen bei Natchez (Mississippi) zugeteilt. 1864 kommandierte er eine Division des 17. Armeekorps im Atlanta-Feldzug von William T. Sherman, wurde jedoch am 20. Juli vor der Schlacht von Atlanta derart verwundet, dass er aus dem aktiven Dienst ausscheiden musste und den Rest seines Lebens hinkte. 1865 erhielt er den Brevet-Rang eines Generalmajors.

Nach dem Krieg übte er in New Albany, Indiana, seinen Beruf als Anwalt aus. 1869 wurde er von US-Präsident Ulysses S. Grant zum Richter am Bundesbezirksgericht für Indiana ernannt. Im April 1883 löste er Timothy Otis Howe als Postmaster General im Kabinett von Chester A. Arthur ab. Dabei nahm er aktiv an der Zerschlagung der Louisiana Lottery teil. Im September 1884 wurde er als Finanzminister Nachfolger von Charles J. Folger. Er trat jedoch bereits einen Monate später von diesem Posten zurück, um die Berufung zum Richter am neu eingerichteten Bundesberufungsgericht für den 7. Gerichtskreis wahrzunehmen.

Gresham bewarb sich 1884 und 1888 um die Nominierung der Republikaner zu den jeweiligen Präsidentschaftswahlen, im letzteren Jahr lag er bei der Abstimmung zwischenzeitlich vorne. Jedoch konnte er sich mit der Zeit nicht mehr mit den Führern und der Politik der Republikaner anfreunden. Daher befürwortete er 1892 die Wahl des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Grover Cleveland. Nach dessen Wahl gehörte Gresham vom 7. März 1893 bis zu seinem Tod am 28. Mai 1895 in Washington als Außenminister dem Kabinett Cleveland II an.

Weblinks

 Commons: Walter Q. Gresham – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Q. Gresham — Infobox US Cabinet official name=Walter Quintin Gresham order=31st title=United States Postmaster General term start=April 3, 1883 term end=September 4, 1884 predecessor=Timothy O. Howe successor=Frank Hatton order2=35th title2=United States… …   Wikipedia

  • Gresham — may refer to:*Gresham s Law Places *Gresham, Norfolk *Gresham Park, Georgia *Gresham, Illinois *Gresham, Nebraska (York County) *Gresham, Oregon *Gresham, Wisconsin Educational Establishments *Gresham s School, Norfolk, England *Gresham College,… …   Wikipedia

  • Walter Gresham — may refer to:* Walter Q. Gresham * Walter Gresham (Texas politician) …   Wikipedia

  • Gresham — ist der Name folgender Personen: Douglas Gresham, (* 1945), britischer Autor und Filmproduzent Matt Gresham (* 1988), australischer Musiker Thomas Gresham, (1519–1597), britischer Ökonom Walter Q. Gresham, (1832–1895), US amerikanischer Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Gresham (Nebraska) — Gresham Lage in Nebraska …   Deutsch Wikipedia

  • Gresham, Oregon — Infobox Settlement official name = Gresham, Oregon settlement type = City nickname = motto = imagesize = 250px image caption = Downtown Gresham at NE Roberts St and Powell Blvd. image image mapsize = 250px map caption = Location in Oregon… …   Wikipedia

  • Gresham — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Gresham peut désigner : Sommaire 1 Patronyme 2 Toponyme …   Wikipédia en Français

  • Gresham (Oregon) — Pour les articles homonymes, voir Gresham. 45° 30′ 13″ N 122° 26′ 22″ W …   Wikipédia en Français

  • Walter Greatorex — (March 30, 1877 – December 29, 1949) was an English composer and musician, probably best remembered for his hymn tune Woodlands , used for the setting of Henry Montagu Butler s hymn Lift Up Your Hearts! and more recently Timothy Dudley Smith s… …   Wikipedia

  • Walter Gresham (Texas politician) — Walter Gresham (July 22, 1841 November 6, 1920) was a U.S. Representative from Texas.Born at Woodlawn, near Newtown, King and Queen County, Virginia, Gresham attended Stevensville Academy and Edge Hill Academy, and was graduated from the… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.