Wallau (Taunus)


Wallau (Taunus)

Wallau im Taunus ist ein Ortsteil von Hofheim am Taunus mit ca. 4.650 Einwohnern.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Gelegen im Main-Taunus-Kreis in unmittelbarer Nachbarschaft zur hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden liegt Wallau am Autobahnkreuz A 3 / A 66 (Wiesbadener Kreuz).

Auf dem Ortsgebiet verlaufen darüber hinaus die Eisenbahntunnel Wandersmann Süd (795 m) und Wandersmann Nord (1,1 km).

Geschichte

In einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 950 von König Otto I. erstmals urkundlich erwähnt, wird der Ort als Wanaloha bezeichnet (Wana = Wasser, Loha = Wald).

Wer sich intensiv mit der Geschichte beschäftigt, den beeindruckt eines ganz besonders: Die Kraft, die Zähigkeit und die unendliche Ausdauer der Menschen, über Jahrhunderte hinweg ihren Wohnort mit aller Macht zu erhalten und zu verteidigen. Wanaloha wurde verkauft und verpfändet, es wechselte den Besitzer, bis es schließlich unter hessischer Herrschaft zum kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Mittelpunkt des Ländchens wurde. 1563 errichtete man eine Lateinschule und ab 1572 fand ein wöchentlicher Markt statt.

Doch die Blüte währte noch kein Jahrhundert, dann fügten der 30-jährige Krieg, große Brände und die Pest den Menschen kaum vorstellbare Schicksalsschläge zu.

Von 1643 bis 1817 war Wallau Amtsort des protestantischen Ländchens.

In Not und Elend lebten die Wallauer erneut während der französischen Revolution (1789 bis 1799), während weiterer Kriege, durch einfallende Räuberbanden und Mißernten. Aber mit unbezwingbarem Willen bauten die Menschen über Generationen hinweg ihre Häuser, ihre Kirche, das Rathaus, Ställe und Scheunen immer wieder auf. Auch von der Obrigkeit ließen sie sich durchaus nicht alles gefallen. So verweigerten die Gemeindeväter 1825 ihre Zustimmung zu einer Steuererhöhung (sie wurde auf Grund des Protestes halbiert). Den Schafstreit im Jahre 1849 allerdings verlor man.

Nach 1945 erlebte Wallau den größten Wandel seiner Zeit. Landwirtschaft und Handwerk traten als Lebensgrundlage immer mehr zurück, der Ort entwickelte sich rasant zur modernen Wohngemeinde mit guter Infrastruktur.

Lebten 1950 in Wallau 1480 Einwohner, so waren es 1977 bereits 3759, im Jahre 2000 schließlich 4.500.

Im Zuge der Gebietsreform wurde Wallau 1977 in die Stadt Hofheim am Taunus eingemeindet, nachdem 1974 über 95 % der Einwohner dafür votiert hatten. Die Hoffnung, dies wirke sich günstiger aus als der Anschluß an Wiesbaden, sollte sich bewahrheiten.


Wappen

Wappen

Das Wappen wurde von Adolf Metzler in Zusammenarbeit mit einem Heraldiker entworfen. In Blau zwischen je zwei W-förmigen gekreuzten silbernen Schafscheren ein silberner Schräglinksbalken, belegt mit einem roten Schwert.

Wirtschaft

Ein Erfolg der 2. Hälfte des vergangen Jahrhunderts: Wallau weist rd. 60 ha Gewerbeflächen auf, ist u.a. Firmensitz der Ikea Deutschland GmbH & Co. KG.

Sport- und Vereinsleben

Sportlichen Aktivitäten kann man beim TV Wallau 1861 e.V. nachgehen. Das Angebot des Vereins umfasst Fußball, Handball, Tischtennis, Turnen, Leichtathletik, Radfahren und Wandern.

Die Handballabteilung des TV Wallau ist in der SG Wallau ausgegliedert. Zusammen mit dem TuS Massenheim trat der Verein als SG Wallau-Massenheim lange Zeit in der Handball-Bundesliga an und wurde u.a. zweimal Deutscher Meister. Nach dem insolvenzbedingten Zwangsabstieg in die Regionalliga 2005 und dem Ausstieg des TuS Massenheim nach dem Wiederaufstieg in die 2. Handball-Bundesliga wird der Spielbetrieb durch die SG Wallau, deren einziger Trägerverein der TV Wallau ist, fortgeführt.

Der vom TV Wallau seit 1995 veranstaltete Wallauer Mittsommerlauf ist die größte Breitensportveranstaltung der Region, an der jährlich ca. 2000 Läufer teilnehmen.

Weblinks

50.06258.37194444444447Koordinaten: 50° 4′ N, 8° 22′ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wallau (Hofheim am Taunus) — Wallau Stadt Hofheim am Taunus Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wallau — bezeichnet den Ort Wallau an der Lahn, Ortsteil der Stadt Biedenkopf, siehe Wallau (Lahn) den Ort Wallau, Ortsteil von Hofheim am Taunus, siehe Wallau (Hofheim am Taunus) einen Handballverein, siehe SG Wallau Wallau ist der Familienname folgender …   Deutsch Wikipedia

  • Hofheim (Taunus) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hofheim-Wallau — Wallau im Taunus ist ein Ortsteil von Hofheim am Taunus mit ca. 4.650 Einwohnern. Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 2 Geschichte 3 Wappen 4 Wirtschaft 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Hofheim am Taunus — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • SG Wallau — Voller Name Spielgemeinschaft Wallau Gegründet 1. August 1975 Vereinsfarben blau/weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SG Wallau-Massenheim — SG Wallau Voller Name Spielgemeinschaft Wallau Gegründet 1. August 1975 Vereinsfarben blau /weiß …   Deutsch Wikipedia

  • SG Wallau/Massenheim — SG Wallau Voller Name Spielgemeinschaft Wallau Gegründet 1. August 1975 Vereinsfarben blau /weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Main-Taunus-Kreis — Wappen Deutschlandkarte 50.07972318965 …   Deutsch Wikipedia

  • Langenhain (Taunus) — Stadt Hofheim am Taunus Koordinaten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.