Vuelta a España 2008/4. Etappe


Vuelta a España 2008/4. Etappe
Ergebnis der 4. Etappe
Etappensieger ITAITA Daniele Bennati LIQ 4:27:54 h
Zweiter BELBEL Tom Boonen QST gl. Zeit
Dritter ESPESP Koldo Fernández EUS gl. Zeit
Vierter ITAITA Danilo Napolitano LAM gl. Zeit
Fünfter GERGER Erik Zabel MRM gl. Zeit
Sechster BELBEL Greg van Avermaet SIL gl. Zeit
Siebter BELBEL Wouter Weylandt QST gl. Zeit
Achter ITAITA Davide Vigano QST gl. Zeit
Neunter IRLIRL Nicolas Roche C.A + 0:03 min
Zehnter FRAFRA Sylvain Chavanel COF gl. Zeit
Zwischenstände nach der 4. Etappe
Goldenes Trikot Gesamtwertung ITAITA Daniele Bennati LIQ 13:23:57 h
Zweiter BELBEL Tom Boonen QST + 0:22 min
Dritter ESPESP Alejandro Valverde GCE + 0:48 min
Blaues Trikot Punktwertung ESPESP Daniele Bennati LIQ 51 P.
Zweiter BELBEL Tom Boonen QST 45 P.
Dritter GERGER Erik Zabel MRM 37 P.
Bergtrikot Bergwertung ESPESP Jesus Rosendo ACA 16 P.
Zweiter ESPESP Manuel Ortega ACA 7 P.
Dritter ESPESP José Antonio López ACA 6 P.
Weißes Trikot Kombinationswertung ITAITA Paolo Bettini QST 34 P.
Zweiter ESPESP Egoi Martínez EUS 45 P.
Dritter ESPESP Manuel Ortega ACA 100 P.
Teamwertung ESPESP Quick Step QST 26:33:46 h
Zweiter ESPESP Euskaltel-Euskadi EUS + 0:12 min
Dritter BELBEL ag2r La Mondiale ALM + 0:30 min

Die 4. Etappe der Vuelta a España 2008 am 2. September führte über 170,3 Kilometer von Córdoba nach Puertollano. Dabei waren zwei Sprintwertungen und zwei Bergwertungen der 3. Kategorie zu absolvieren.

Von der Charakteristik war diese Etappe zweigeteilt: Zu Beginn die zwei Bergwertungen und dann eine flache Fahrt bis zum Zielort. So begann gleich ein Kampf um die Bergpunkte. Diese sicherte sich der Träger des Orangen Trikots Jesus Rosendo und baute damit seinen Vorsprung weiter aus. In der Abfahrt kam die Attacke seines Teamkollegen José Antonio López, der sich erfolgreich absetzen konnte. Er hatte bei seiner Flucht einen maximalen Vorsprung von knapp acht Minuten. Auf dieser gewann er beide Zwischensprints und die zweite Bergwertung des Tages. Beim ersten Zwischensprint konnte sich Daniele Bennati weitere vier Bonus-Sekunden sichern und seinen Vorsprung in der Gesamtwertung ausbauen. Sieben Kilometer vor dem Ziel stellte das Hauptfeld den Ausreißer. Der Mitfavorit auf den Gesamtsieg Damiano Cunego stürzte und hatte im Ziel einen Rückstand von 2:16 Minuten auf die anderen Favoriten. Im Massenspurt siegte schließlich Daniele Bennati vor Tom Boonen und sicherte sich weitere 20 Bonus-Sekunden und 25 Punkte im Kampf ums Rote Trikot, welches er ebenfalls übernahm.

Der am Vortag gestürzte Ricardo Serrano war nach einem Schlüsselbeinbruch nicht mehr zur 4. Etappe angetreten.

Aufgaben

Sprintwertungen

  • 1. Zwischensprint in Pozoblanco (Kilometer 71,4) (640 m ü. NN)
Erster ESPESP José Antonio López ACA 4 P.
Zweiter ITAITA Daniele Bennati LIQ 2 P.
Dritter ESPESP Alejandro Valverde GCE 1 P.
  • 2. Zwischensprint in Almodóvar del Campo (Kilometer 159,2) (660 m ü. NN)
Erster ESPESP José Antonio López ACA 4 P.
Zweiter ITAITA Marco Marzano LAM 2 P.
Dritter ESPESP Alberto Contador AST 1 P.
  • Zielankunft in Córdoba (130 m ü. NN)
Erster ITAITA Daniele Bennati LIQ 25 P.
Zweiter BELBEL Tom Boonen QST 20 P.
Dritter ESPESP Koldo Fernández EUS 16 P.
Vierter ITAITA Danilo Napolitano LAM 14 P.
Fünfter GERGER Erik Zabel MRM 12 P.
Sechster BELBEL Greg van Avermaet SIL 10 P.
Siebter BELBEL Wouter Weylandt [QST 9 P.
Achter ITAITA Davide Vigano QST 8 P.
Neunter IRLIRL Nicolas Roche C.A 7 P.
Zehnter FRAFRA Sylvain Chavanel COF 6 P.
11. DENDEN Matti Breschel CSC 5 P.
12. BLRBLR Alexandre Usov ALM 4 P.
13. BELBEL Gianni Meersman FDJ 3 P.
14. ESPESP David García XAG 2 P.
15. ITAITA Alessandro Ballan LAM 1 P.

Bergwertungen

  • Alto de los Villares, 3. Kategorie (Kilometer 6,8) (580 m ü. NN)
Erster ESPESP Jesus Rosendo ACA 6 P.
Zweiter ESPESP Francisco Pérez ACA 4 P.
Dritter ESPESP Serafín Martínez XAG 2 P.
Vierter COLCOL Walter Pedraza TCS 1 P.
  • Puerto de la Chimorra, 3. Kategorie (Kilometer 46,8) (730 m ü. NN)
Erster ESPESP José Antonio López ACA 6 P.
Zweiter COLCOL Walter Pedraza TCS 4 P.
Dritter ESPESP Jesus Rosendo ACA 2 P.
Vierter ESPESP Manuel Ortega ACA 1 P.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.