Virgin-Group


Virgin-Group
Virgin Group
Unternehmensform Ltd.
Unternehmenssitz London, Vereinigtes Königreich
Unternehmensleitung

Richard Branson, Chairman
Stephen Murphy, CEO

Mitarbeiter ca. 35.000
Umsatz 20 Mrd. USD
Branche Mischunternehmen
Website

www.virgin.com

Die Virgin Group ist ein britischer Mischkonzern im Besitz von Sir Richard Branson. Die Virgin Group umfasst Teilunternehmen in sehr unterschiedlichen Bereichen, wie im Musikgeschäft, im Mobilfunk, der Luftfahrt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1970 gründete Richard Branson das erste Unternehmen, das den Namen Virgin trug und Schallplatten versandte, später auch Plattenläden betrieb. 1972 folgte die Gründung von Virgin Records, mit einem Tonstudio in Oxfordshire. 1973 erschien die erste Schallplatte von Mike Oldfield (Tubular Bells) bei Virgin Records und wurde schließlich über 5 Millionen Mal verkauft. Dieser finanzielle Erfolg war der Grundstein für sämtliche weiteren unternehmerischen Tätigkeiten von Branson. Daneben gründete er weitere Firmen, die alle unter dem Label Virgin firmieren.

Die Gründung seiner Airline Virgin Atlantic Airways brachte die Virgin-Gruppe in den frühen 1990er Jahren in finanzielle Bedrängnis. Als Folge musste Branson sein erstes großes Unternehmen Virgin Records, das inzwischen zu einer der „Top Six“ der Musikbranche aufgestiegen war, 1992 samt den zugehörigen Aufnahmestudios für 1 Milliarde US-Dollar an EMI-Records verkaufen. Danach gründete er V2 Records.

Im Frühjahr 1993 begann Virgin Radio sein Programm mit einer Live-Ansage von Branson. Der Gesamtumsatz der Virgin Group betrug 2002 4 Milliarden Pfund Sterling.

Im Jahr 2006 verkaufte er Virgin Mobile für 690 Millionen £ (1,3 Milliarden $). Im Februar 2007 gab er bekannt, dass Virgin mit dem britischen Unternehmen Game Domain International (GDI) eine 3D-Spielewelt namens A World Of My Own (AWOMO) ins Netz setzen wird, die den PC-Spiele-Markt revolutionieren soll.

Anfang Februar 2008 gab Branson eine Offerte für die angeschlagene britische Northern Rock Bank ab.[1] Seit 2009 ist die Virgin Group Hauptsponsor des Formel-1-Teams Brawn GP.

Konzernstruktur

Übersicht über aktuelle Virgin-Unternehmen

Frühere Virgin-Unternehmen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Gezerre um Northern Rock, 4. Feb. 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Virgin Group — Rechtsform Ltd. Gründung 1970 Sitz London …   Deutsch Wikipedia

  • Virgin Group — Тип Частная компания …   Википедия

  • Virgin Group — Infobox Company company name = Virgin Group company company type = Private (Limited liability) foundation = 1970 (Incorporation: 1989) location city = London, England location country = UK key people = Richard Branson, Chairman Stephen Murphy,… …   Wikipedia

  • Virgin Group — Logo de Virgin Group Création 1970 Fondateurs Richard Branson …   Wikipédia en Français

  • Virgin Group — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar al autor …   Wikipedia Español

  • Virgin Media — Inc. Type Public Traded as NASDAQ: VMED, LSE:  …   Wikipedia

  • Virgin Drinks — Virgin Group Logo de Virgin Group Création 1989 Fondateur(s) Richard Branson …   Wikipédia en Français

  • Virgin Atlantic Airways — ИАТА VS ИКАО VIR Позывной …   Википедия

  • Virgin Books — Country of origin United Kingdom Headquarters location London Distribution The Book Service Publication ty …   Wikipedia

  • Virgin Airlines — Virgin Atlantic Airways ИАТА VS ИКАО VIR Позывной VIRGIN Дата основания 1984 Хабы Хитроу Гатвик Дополнительные хабы …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.