Vinzier


Vinzier
Vinzier
Wappen von Vinzier
Vinzier (Frankreich)
Vinzier
Region Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Thonon-les-Bains
Kanton Évian-les-Bains
Koordinaten 46° 21′ N, 6° 37′ O46.356.6191666666667900Koordinaten: 46° 21′ N, 6° 37′ O
Höhe 900 m (536–920 m)
Fläche 6,51 km²
Einwohner 790 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 121 Einw./km²
Postleitzahl 74500
INSEE-Code

Vinzier ist eine Gemeinde im französischen Département Haute-Savoie in der Region Rhône-Alpes.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Vinzier liegt auf 918 m ü. M., 11 km ostsüdöstlich der Stadt Thonon-les-Bains (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im Chablais, an aussichtsreicher Lage auf dem Hochplateau des Pays de Gavot südlich des Genfersees, hoch über dem Tal der Dranse d'Abondance, in den Savoyer Voralpen.

Die Fläche des 6.22 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Hochplateaus im zentralen Chablais. Die Hochfläche, im Durchschnitt auf 900 m ü. M., senkt sich gegen Norden nur langsam ab. Dieser Teil wird vom Bach Maravant zur Dranse entwässert. Nach Süden fällt das Plateau steil zum tief eingeschnittenen Tal der Dranse d'Abondance ab, welche die Südgrenze bildet. Im Osten verläuft die Grenze entlang der Ugine, einem ebenfalls deutlich in die Umgebung eingetieften rechten Seitenbach der Dranse d'Abondance. Die höchste Erhebung von Vinzier wird mit 920 m ü. M. auf der Höhe östlich des Dorfes erreicht.

Gemeindegliederung

Zu Vinzier gehören neben dem eigentlichen Dorfzentrum verschiedene Weilersiedlungen, nämlich:

  • Vers les Granges (880 m ü. M.) auf der Nordabdachung des Plateaus
  • Les Clouz (900 m ü. M.) auf dem Plateau westlich von Vinzier
  • Théry (890 m ü. M.) am Südhang hoch über der Dranse d'Abondance
  • Chez les Girard (810 m ü. M.) auf einer Geländeterrasse hoch über der Dranse d'Abondance
  • Mérou (830 m ü. M.) auf einer Geländeterrasse hoch über der Dranse d'Abondance

Nachbargemeinden von Vinzier sind Larringes und Saint-Paul-en-Chablais im Norden, Bernex und Chevenoz im Osten, La Forclaz und La Vernaz im Süden sowie Féternes im Westen.

Geschichte

Vinzier wird im 15. Jahrhundert erstmals urkundlich erwähnt.

Sehenswürdigkeiten

In Vinzier steht die 1892 eingeweihte neugotische Kirche Saint-Pierre. In der Umgebung gibt es mehrere Kapellen.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 466
1968 447
1975 403
1982 471
1990 620
1999 659
2006 784

Mit 790 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) gehört Vinzier zu den kleineren Gemeinden des Département Haute-Savoie. In den letzten Jahrzehnten wurde dank der schönen Wohnlage ein kontinuierliches Wachstum der Einwohnerzahl verzeichnet.

Wirtschaft und Infrastruktur

Vinzier war bis weit ins 20. Jahrhundert hinein ein vorwiegend durch die Landwirtschaft geprägtes Dorf. Heute gibt es verschiedene Betriebe des lokalen Kleingewerbes. Zahlreiche Erwerbstätige sind Wegpendler, die in den größeren Ortschaften der Umgebung, vor allem in Thonon-les-Bains, ihrer Arbeit nachgehen.

Die Ortschaft liegt abseits der größeren Durchgangsstraßen an einer Verbindungsstraße von Évian-les-Bains in das Vallée d'Abondance. Weitere Straßenverbindungen bestehen mit Féternes und Larringes.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vinzier — Escudo …   Wikipedia Español

  • Vinzier — is a village and commune in the Haute Savoie département of eastern France.ee also*Communes of the Haute Savoie department …   Wikipedia

  • Vinzier — 46° 21′ 00″ N 6° 37′ 09″ E / 46.35, 6.619167 …   Wikipédia en Français

  • Vinzier (Begriffsklärung) — Vinzier bezeichnet: Vinzier, eine Gemeinde in Frankreich ein Ortsteil der Gemeinde Kasseedorf in Schleswig Holstein ein Ortsteil der Gemeinde Travenbrück in Schleswig Holstein Diese Seite ist eine Begriffsklä …   Deutsch Wikipedia

  • Féternes — Féternes …   Deutsch Wikipedia

  • Larringes — Larringes …   Deutsch Wikipedia

  • Armorial des communes de la Haute-Savoie — Cette page donne les armoiries (figures et blasonnements) des communes de la Haute Savoie. Sur les autres projets Wikimedia : « Armorial des communes de la Haute Savoie », sur Wikimedia Commons (ressources multimédia)… …   Wikipédia en Français

  • Pays Gavot — La station de Thollon les Mémises, le Maravent et le Léman Le pays Gavot, souvent improprement appelé « pays de Gavot »[1], est une petite région du Chablais français, constituée d un haut plateau surplomblant le lac Léman. Il s étend… …   Wikipédia en Français

  • Bernex (Haute-Savoie) — Pour les articles homonymes, voir Bernex. 46° 21′ 39″ N 6° 40′ 33″ E …   Wikipédia en Français

  • Larringes — 46° 22′ 00″ N 6° 35′ 00″ E / 46.3666666667, 6.58333333333 …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.