Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land


Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land
Deutschlandkarte, Position der Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land hervorgehoben
50.96666666666712.316666666667
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Altenburger Land
Fläche: 86,27 km²
Einwohner:

5.849 (31. Dez. 2007)

Bevölkerungsdichte: 68 Einwohner je km²
Verbandsgliederung: 9 Gemeinden
Adresse der
Verbandsverwaltung:
Dorfstr. 32
04626 Mehna
Webpräsenz: www.vg-abg-land.de
Vorsitzender: Sören Huppert
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land im Landkreis Altenburger Land
Altenburg Nobitz Langenleuba-Niederhain Altkirchen Dobitschen Drogen Fockendorf Frohnsdorf Gerstenberg Göhren (bei Altenburg) Göllnitz Göpfersdorf Gößnitz Haselbach (bei Altenburg) Großröda Heukewalde Heyersdorf Jonaswalde Jückelberg Kriebitzsch Löbichau Lödla Lucka Lumpzig Mehna Meuselwitz Monstab Nöbdenitz Ponitz Posterstein Rositz Saara (bei Schmölln) Schmölln Starkenberg Thonhausen Treben Vollmershain Wildenbörten Windischleuba Ziegelheim Thüringen Landkreis Greiz Sachsen-Anhalt SachsenKarte
Über dieses Bild

In der Verwaltungsgemeinschaft Altenburger Land aus dem thüringischen Landkreis Altenburger Land haben sich neun Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Ihr Sitz ist Mehna.

Die Gemeinden

Nachfolgend die Gemeinden und deren Einwohnerzahl in Klammern (Stand: 31. Dezember 2008):

Die ursprünglichen Mitgliedsgemeinden Naundorf und Tegkwitz schlossen sich zum 1. Dezember 2008 mit Starkenberg zur neuen Gemeinde Starkenberg zusammen.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl:

  • 1994: 6504
  • 1995: 6537
  • 1996: 6617
  • 1997: 6681
  • 1998: 6713
  • 1999: 6632
  • 2000: 6536
  • 2001: 6438
  • 2002: 6376
  • 2003: 6315
  • 2004: 6235
  • 2005: 6179
  • 2006: 6000
  • 2007: 5849
  • 2008: 5682
  • 2009: 5609
  • 2010: 5526
Datenquelle: ab 1994 Thüringer Landesamt für Statistik - Werte vom 31. Dezember

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.