VIA C8


VIA C8
VIA Nano

Produktion: seit 2008
Produzent: Fujitsu
Prozessortakt: 1 GHz bis 1,8 GHz
FSB-Takt: 800 MHz
L2-Cachegröße: 1 MB
Fertigung: 65 nm
Befehlssatz: x86 / x86-64 (AMD64)
Mikroarchitektur: VIA-Isaiah-Mikroarchitektur
Sockel: Sockel 479

Der VIA Nano ist ein Mikroprozessor der Firma VIA Technologies. Die Architektur, auf der er basiert, wurde 2004 angekündigt und am 28. Januar 2008 vorgestellt[1]. Der Prozessor Via Nano wurde am 29. Mai 2008 der Öffentlichkeit präsentiert und ist seitdem für OEMs erhältlich; vor seinem Release war der Prozessor unter den Codenamen Isaiah und CN bekannt. Erste Systeme werden im dritten Quartal 2008 erwartet.[2] Die ersten Prototypen der Trinity-Plattform, auf der der Nano verbaut werden soll, wurden auf der Computex im Jahr 2008 gezeigt.[3]

Inhaltsverzeichnis

Technologie

Die Isaiah-Architektur des Nanos stellt eine komplette Neuentwicklung von VIAs Tochterfirma Centaur Technology dar. Das Ziel war es, eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zum C7 zu schaffen, dabei jedoch den Strombedarf so gering wie möglich zu halten. Um einen einfacheren Wechsel von VIA C7 zum VIA Nano zu schaffen, ist der neue Prozessor zum alten pinkompatibel und wird auf demselben Sockel 479 verbaut.

Modelldaten Sockel 479

Isaiah

Isaiah-Die-Shot
  • Revision:
  • L1-Cache: 64 + 64 KB (Daten + Instruktionen)
  • L2-Cache: 1024 KB mit Prozessortakt
  • MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, AMD64, NX-Bit, Intel VT (ab Stepping 3, davor deaktiviert)
  • Sockel 479, AGTL+ mit 200 MHz FSB (quadpumped, FSB 800)
  • Betriebsspannung (VCore):
  • Verlustleistung (TDP): 5–25 W
  • Erscheinungsdatum: 29. Mai 2008
  • Fertigungstechnik: 65 nm
  • Die-Größe: 70 mm² bei 95 Millionen Transistoren
  • Taktraten: 1 GHz–1,8 GHz
  • Modellnummern:
    • L2100: 1,8 GHz mit 25 W TDP
    • L2200: 1,6 GHz mit 17 W TDP
    • U2400: 1,3 GHz mit 8 W TDP
    • U2500: 1,2 GHz mit 6,8 W TDP
    • U2300: 1,0 GHz mit 5 W TDP

Benchmarks

Der VIA Nano besitzt eine teilweise deutlich höhere Leistung als der Intel Atom. Vor allem in arithmetisch-logischen Berechnungen kann sich ein gleichgetakteter Nano-Prozessor erheblich von dem Atom-Prozessor, aber auch von einem Intel Celeron M absetzen. Bei Gleitkommaberechnungen setzt sich jedoch der Celeron M deutlich ab, während der Isaiah nur knapp vor dem Intel Atom liegt. Im Vergleich zum VIA C7 hat sich die Leistung des Nano dennoch sowohl bei der ALU als auch bei der FPU ca. um den Faktor 2,5 verbessert. Somit hat man das Entwicklungsziel einer deutlichen Leistungssteigerung im Vergleich zum C7 erreicht.[4]

Zukunft

Für Ende 2009 strebt VIA eine Umstellung der Fertigung von 65 nm auf 45 nm an. Mit dem neuen Fertigungsverfahren soll auch eine Dual-Core-Variante des Nano erscheinen.[5] Des Weiteren werden in Zukunft höhere FSB-Frequenzen möglich sein, da der Umstieg auf einen anderen Sockel geplant ist.

Marktposition

Durch bestehende Lieferprobleme bei Intels Atom-Prozessor weichen einige Hersteller auf den C7- wie auch den Nano-Prozessor aus und verbauen diese in ihren Produkten. [6] Ein weiterer Vorteil für VIA ist, dass der Nano bei vergleichbarer Leistungsaufnahme eine höhere Leistung als Intels Atom besitzt. Wie erfolgreich der Nano wirklich sein wird, wird sich mit der Zeit, spätestens aber zum Jahreswechsel (2008-2009) zeigen.

Einzelnachweise

  1. Computerbase: VIA enthüllt neue x86-Architektur „Isaiah“, 25. Januar 2008
  2. Hardware-Infos: Isaiah-Prozessoren heißen VIA Nano, 29. Mai 2008
  3. Computerbase: „VIA Nano“-Prototypenplattform „Trinity“, 4. Juni 2008
  4. Eee PC News: VIA Isaiah und Nvidia - Der Intel Atom Killer, 12. April 2008
  5. Hardware-Infos: VIA entwickelt Dual-Core-Prozessor in 45 nm, 15. Mai 2008
  6. Computerbase: VIA verkauft Prozessoren an HP und Gigabyte, 23. April 2008

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • via — via …   Deutsch Wörterbuch

  • via (1) — {{hw}}{{via (1)}{{/hw}}s. f. 1 Strada: via comunale, provinciale, nazionale, statale | Strada urbana lungo la quale si svolge il traffico di pedoni e di veicoli: abitiamo in via Dante | Via senza uscita, (fig.) situazione complessa e pericolosa,… …   Enciclopedia di italiano

  • vía — (Del lat. via). 1. f. camino (ǁ por donde se transita). 2. Raíl de ferrocarril. 3. Parte del suelo explanado en la cual se asientan los carriles de un ferrocarril. 4. Calzada construida para la circulación rodada. 5. Cada uno de los conductos por …   Diccionario de la lengua española

  • VIA C7 — Produktion: seit 2005 Produzent: IBM Prozessortakt: 400 MHz bis 2 …   Deutsch Wikipedia

  • VIA C3 — 800 MHz Production 2001 Fréquence du processeur 0.7 GHz à 1.4 GHz Fréquence du …   Wikipédia en Français

  • via — [ vja ] prép. • 1861; mot lat. « voie » ♦ Par la voie de, en passant par. ⇒ 1. par. Aller de Paris à Alger via Marseille. « une information du Maroc via Berlin » (Romains). ● via préposition (latin via) Par la voie de ; en passant par : Départ… …   Encyclopédie Universelle

  • VIA C3 — Produktion: seit 2001 Produzent: TSMC Prozessortakt …   Deutsch Wikipedia

  • Via — ist: das lateinische Wort für Straße (siehe auch z. B. Via Appia oder Via Francigena). die Bezeichnung für den Zwischenraum zwischen den Mutuli des dorischen Geisons. VIA steht für: Vertical Interconnect Access, Durchkontaktierungen auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Via — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • VIA — ist: das lateinische Wort für Straße (siehe bspw. auch: Via Appia oder Via Francigena) die Bezeichnung für den Zwischenraum zwischen den Mutuli des dorischen Geisons vertical interconnect access, die Bezeichnung für senkrechte Durchverbindungen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.