Uzeste


Uzeste
Uzeste
Uzeste (Frankreich)
Uzeste
Region Aquitanien
Département Gironde
Arrondissement Langon
Kanton Villandraut
Koordinaten 44° 26′ N, 0° 19′ W44.441388888889-0.3236111111111263Koordinaten: 44° 26′ N, 0° 19′ W
Höhe 63 m (24–104 m)
Fläche 26,05 km²
Einwohner 446 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km²
Postleitzahl 33730
INSEE-Code

Grab Clemens V.

Uzeste ist eine französische Gemeinde mit 446 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) im Département Gironde in der Region Aquitanien (Aquitaine). Sie gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes du canton de Villandraut.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Ciron fließt durch das Gemeindegebiet. Uzeste liegt etwa 7 Kilometer westlich vom Rand des Regionalen Naturparks Landes de Gascogne (Parc naturel régional des Landes de Gascogne) und ist vom Wald der Landes du Pudau umgeben. 13,5 Kilometer nordöstlich der Gemeinde liegt Langon.[1]

Geschichte

Uzeste wurde im 12. Jahrhundert von der Familie de Got gegründet. Bertrand de Got wurde 1305 zum Papst ernannt und hieß als Papst Clemens V.. Er ließ die Stiftskirche von Uzeste vergrößern.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die gotische Stiftskirche Notre-Dame besitzt noch romanische Seitenmauern aus dem 13. Jahrhundert. Der Bau der Apsis wurde im 14. Jahrhundert von Clemens V. angeordnet. Sein Grab und das eines Mitglieds des Hauses Grailly stammen ebenfalls aus dem 14. Jahrhundert. Kirchenschiff und Glockenturm wurden im 16. Jahrhundert umgebaut.[2] Die Kirche wurde 1840 als Monument historique (historisches Denkmal) klassifiziert.[3]

Wirtschaft

Haupterwerbszweige der Uzestois (Einwohner) sind Forstwirtschaft und die Zucht von Hausrindern.[2]

Persönlichkeiten

In der Kirche Notre-Dame von Uzeste befindet sich das Grab Clemens V. (*1250-1265 in Villandraut, Gironde; † 1314 in Roquemaure, Gard).

Bernard Lubat (*12. Mai 1945 in Uzeste) ist ein Jazz-Pianist, der das Musikfestival Uzeste Musical initiiert hat.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Uzeste auf annuaire-mairie.fr (französisch) Abgerufen am 7. Oktober 2009
  2. a b http://www.quid.fr/communes.html?mode=detail&id=1962&req=Uzeste&style=fiche Uzeste auf quid.fr (französisch) Abgerufen am 7. Oktober, seit dem 25. März 2010 nicht mehr abrufbar.
  3. Uzeste in der Base Mérimée des Ministère de la culture (französisch) Abgerufen am 21. Mai 2010
  4. Webpräsenz des Festivals Uzeste Musical (französisch) Abgerufen am 7. Oktober 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Uzeste — Colegiata de Uzeste …   Wikipedia Español

  • Uzeste — is a commune in the Gironde department in Aquitaine in southwestern France.ee also*Communes of the Gironde departmentReferences Based on the article in the French Wikipedia …   Wikipedia

  • Uzeste — 44° 26′ 33″ N 0° 19′ 21″ W / 44.4425, 0.3225 …   Wikipédia en Français

  • Collégiale Notre-Dame d'Uzeste — Présentation Culte Catholique romain Type Collégiale Protection …   Wikipédia en Français

  • Bernard Lubat — …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des monuments historiques de l'arrondissement de Langon — Localisation de l arrondissement de Langon en Aquitaine. Cet article recense les monuments historiques de l arrondissement de Langon, dans le département de la Gironde, en France. Somma …   Wikipédia en Français

  • Bertrand de Got — Clément V Clément V Pape de l’Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Bertrand de Goth — Clément V Clément V Pape de l’Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Clement V — Clément V Clément V Pape de l’Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Clément V — Pape de l’Église catholique Clément V sur le trône pontifical …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.