Uri-Automobile


Uri-Automobile
Logo der Automobilmarke Uri

Uri-Automobile war ein Automobilhersteller in Namibia und später Südafrika.

Geschichte

Ein Uri, fotografiert in Walvis Bay, Namibia.

Die Firma geht auf eine 1995 von Farmer Ewert Smith in Witvlei, Namibia gegründete, kleine Werkstatt zur Reparatur von Last- und Personenkraftwagen sowie Motorrädern zurück. Sein damaliges Ziel war es ein Fahrzeug für das Buschland und die erste Automobilmarke Afrikas zu entwickeln.

Das Ziel, ein robustes Fahrzeug zu entwickeln, nahm acht Jahre in Anspruch. Das zweite Ziel, die erste Automobilmarke Afrikas zu werden, hatte er um knapp 50 Jahre verfehlt. Im Gegensatz zu allen vorigen afrikanischen Marken handelt es sich beim Uri dafür zumindest um den allerersten afrikanischen Geländewagen. Die Fahrzeuge sind alles Einzelanfertigungen und sind wahlweise mit einem 76 oder 95 PS-Toyota-Motor erhältlich.

Nach Präsentation des Uri auf einer afrikanischen Automobilschau konnte sich Herr Smith vor Anfragen nicht mehr retten. So ließ er nach wenigen Monaten in Südafrika ein zweites Werk errichten. Schon wenige Stunden nach der Eröffnung des zweiten Werkes wurden auch hier so viele Bestellungen verzeichnet, dass die Auslastung für die nächsten Jahre das Maximum erreicht hat.

Anfragen aus Süd- und Zentralamerika, Australien und dem nördlichen Afrika werden seither strikt abgelehnt.

Zumeist wird der Uri als PickUp verkauft. Er ist perfekt ausgelegt für eine schnelle und sichere Fortbewegung auf sandigem und dünenhaften Boden. Aufgrund seiner robusten Verarbeitung und dem günstigen Preis ist er auch ein wichtiger Konkurrent zu den südafrikanischen Toyota und Nissan-Geländewagenmodellen geworden.

Erhältlich ist der Uri sowohl als Dieselvariante sowie auch als Benziner.

In den Jahren 2007 und 2008 ereignete sich eine wichtige Änderung in der Firmengeschichte der Uri Offroad Cars, als Ivema (Pty) Ltd; ein lokaler Zulieferer für Autoteile aus Pretoria und Hersteller von Militärfahrzeugen, sich der Automarke annahm und diese vollends in die eigene Firma integrierte. Nach wie vor bleiben die Motoren aus dem Hause Toyota und die Produktion Handarbeit. Ebenfalls bleibt der Markenname Uri erhalten. Der Verkauf der Uri-Fahrzeuge wird seither konsequent auf den südafrikanischen Markt beschränkt.

Quellen

  • Autokatalog 2003 bis 2005 (Vereinigte-Motor Verlage GmbH & Co. KG, Stuttgart)
  • Webseite der Uri-Holding und Ivema

Weblinks

aktuelle Webseite:

ehemalige Webseite:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Uri (Begriffsklärung) — Uri steht für: Kanton Uri, einen Schweizer Kanton Uri (Schiff), ein nach dem Kanton benanntes Schiff auf dem Vierwaldstättersee Uri (Vorname), einen männlichen Vornamen Uri Partei (열린우리당, [süd ]kor.: Yeollin uri dang = „Unsere offene Partei“),… …   Deutsch Wikipedia

  • Société Tunisienne Automobile Financière Immobilière et Maritime — S.A. Rechtsform Société Anonyme Gründung 1930 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilfirma — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden hier… …   Deutsch Wikipedia

  • Список марок автомобилей — Это список автомобильных производителей. Содержание 1 Австралия 2 Австрия 3 Аргентина 4 Армения …   Википедия

  • Witvlei — Details …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Automobilmarken — Automobilmarken, kurz Automarken, sind die Handelsnamen, unter denen Automobil Hersteller Fahrzeuge vertreiben. Aufgelistet werden Hersteller von Pkw und Rennwagen, die Automobile gebaut haben, bauen oder bauen wollten. Nutzfahrzeuge werden in… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.