Umweltschule


Umweltschule

Umweltschule in Europa ist ein Prädikat, das die internationale Stiftung für Umwelterziehung, in Deutschland vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), im Rahmen des internationalen Projektes Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule an Schulen verleiht, die besondere Anforderungen an die Umwelterziehung und umweltgerechtes Verhalten erfüllen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Programm wurde 1994 gestartet. In Deutschland begann es mit acht beteiligten Schulen und entwickelte sich innerhalb von zehn Jahren zum größten Umweltprogramm an deutschen Schulen. Im Schuljahr 2005/2006 beteiligten sich 350 Schulen aus zwölf Bundesländern. Weltweit beteiligen sich über 14.000 Schulen in mehr als 38 Staaten.

Ab dem Schuljahr 2005/2006 erweitert die DGU das Projekt um den Titel Internationale Agenda 21 Schule für besondere Leistungen von Schulen bei der Erarbeitung von Nachhaltigkeitsprozessen in und außerhalb des Schulgeländes.

Kriterien

Als „Umweltschule“ kann eine Schule bezeichnet werden, die ihren Schülern Umweltbewusstsein vermittelt und sich um besondere Schonung der Umwelt bemüht. Das kann durch Energiesparen geschehen, beispielsweise indem mit Sonnenkollektoren Heizenergie eingespart oder indem durch Sonnenenergie mit Hilfe von Solarzellen Strom erzeugt wird. Einige Schulen haben auch Biotope und eigene kleine Gärten.

Verfahren

Die Schulen bewerben sich mit einem selbstentwickelten Konzept, eine Jury entscheidet nach Prüfung der Dokumentationen über die Vergabe der Auszeichnungen. Das Prädikat wird für ein Jahr vergeben, die Schulen können mehrfach an dem Projekt teilnehmen.

Umweltschulen (Auswahl)

→ Siehe Kategorie: Umweltschule in Europa

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Umweltschule für Europa — Umweltschule in Europa ist ein Prädikat, das die internationale Stiftung für Umwelterziehung, in Deutschland vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), im Rahmen des internationalen Projektes Umweltschule in Europa –… …   Deutsch Wikipedia

  • Umweltschule in Europa — ist ein Prädikat, das die internationale Stiftung für Umwelterziehung, in Deutschland vertreten durch die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU), verleiht. Im Rahmen des internationalen Projektes Umweltschule in Europa – Internationale… …   Deutsch Wikipedia

  • Leibniz-Realschule (Wolfenbüttel) — Leibniz Realschule Schulform Realschule Gründung 1971 Ort Wolfenbüttel Land Niedersachsen Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Goethe-Gymnasium Bensheim — Goethe Gymnasium Blick in den Innenhof des GGB Schultyp Gymnasium, Europaschule Gründung 1872 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Goethe-Gymnasium (Bensheim) — Goethe Gymnasium Blick in den Innenhof des GGB Schulform Gymnasium, Europaschule Gründung 1872 Ort …   Deutsch Wikipedia

  • Georg-Büchner-Gymnasium (Seelze) — Georg Büchner Gymnasium Logo am Haupteingang des Georg Büchner Gymnasiums. Schulform Gymnasium Ort Seelze Lan …   Deutsch Wikipedia

  • Pantringshof — Der Pantringshof liegt im Herner Stadtteil Horsthausen und grenzt an die Städte Recklinghausen (Ortsteil König Ludwig) und Castrop Rauxel (Ortsteil Pöppinghausen). Im Norden fließt die Emscher und im Süden liegt der Rhein Herne Kanal mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Angelaschule — Angela Merici im Park der Angelaschule Osnabrück Die Angelaschule in Osnabrück Haste wurde im Jahre 1903 als katholische Frauen und Mädchenschule von Schwestern des Ursulinenordens gegründet, in deren Trägerschaft sie sich bis 1992 befand. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Dientzenhofer-Gymnasium — Bamberg Schultyp Gymnasium Ort Bamberg Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Dientzenhofer-Gymnasium Bamberg — Schulform Gymnasium Ort Bamberg Land Bayern …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.