UEFA Champions League 2000/01


UEFA Champions League 2000/01

Die UEFA-Champions-League-Saison 2000/01 gewann der FC Bayern München im Elfmeterschießen gegen FC Valencia. Das Finale fand am 23. Mai 2001 im Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand statt.

Inhaltsverzeichnis

1. Gruppenphase

Die 16 Gewinner der 3. Qualifikationsrunde wurden zusammen mit den Meistern der 9 höchstgereihten Landesverbände und den zweitplatzierten Klubs aus den Ländern auf Platz 1 bis 6 der UEFA-Fünfjahreswertung sowie dem Titelverteidiger in 8 Gruppen zu je 4 Mannschaften gelost. Aus jeder Gruppe kamen die 2 besten Vereine in die zweite Gruppenphase, während die drittplatzierte Mannschaft im UEFA-Pokal weiterspielte. Der Gruppenletzte schied aus den europäischen Wettbewerben aus.

Bei Punktegleichheit zweier Mannschaften wurde nach folgenden Kriterien entschieden:

  1. Punkte aus den direkten Spielen.
  2. Erzielte Tore in den direkten Spielen.
  3. Auswärtstore in den direkten Spielen
  4. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
  5. Erzielte Tore in allen Gruppenspielen.
  6. Höherer Klubkoeffizient zu Beginn des Wettbewerbs.

Gruppe A

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff
1. SpainSpain Real Madrid 13 6 4 1 1 15 8 +7
2. RussiaRussia Spartak Moskau 12 6 4 0 2 9 3 +6
3. GermanyGermany Bayer 04 Leverkusen 7 6 2 1 3 9 12 -3
4. PortugalPortugal Sporting Lissabon 2 6 0 2 4 5 15 -10
1. Spieltag
Spartak Moskau 2:0 Bayer Leverkusen
Sporting 2:2 Real Madrid
2. Spieltag
Bayer Leverkusen 3:2 Sporting
Real Madrid 1:0 Spartak Moskau
3. Spieltag
Bayer Leverkusen 2:3 Real Madrid
Spartak Moskau 3:1 Sporting
4. Spieltag
Real Madrid 5:3 Bayer Leverkusen
Sporting 0:3 Spartak Moskau
5. Spieltag
Bayer Leverkusen 1:0 Spartak Moskau
Real Madrid 4:0 Sporting
6. Spieltag
Sporting 0:0 Bayer Leverkusen
Spartak Moskau 1:0 Real Madrid

Gruppe B

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. EnglandEngland Arsenal London 13 6 4 1 1 11 8 +3
2. ItalyItaly Lazio Rom 13 6 4 1 1 13 4 +9
3. UkraineUkraine Schachtar Donezk 6 6 2 0 4 10 15 -5
4. the Czech Republicthe Czech Republic Sparta Prag 3 6 1 0 5 6 13 -7
1. Spieltag
Sparta Prag 0:1 Arsenal
Schachtar Donezk 0:3 Lazio
2. Spieltag
Arsenal 3:2 Schachtar Donezk
Lazio 3:0 Sparta Prag
3. Spieltag
Arsenal 2:0 Lazio
Sparta Prag 3:2 Schachtar Donezk
4. Spieltag
Lazio 1:1 Arsenal
Schachtar Donezk 2:1 Sparta Prag
5. Spieltag
Arsenal 4:2 Sparta Prag
Lazio 5:1 Schachtar Donezk
6. Spieltag
Schachtar Donezk 3:0 Arsenal
Sparta Prag 0:1 Lazio

Gruppe C

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. SpainSpain FC Valencia 13 6 4 1 1 7 4 +3
2. FranceFrance Olympique Lyon 9 6 3 0 3 8 6 +2
3. GreeceGreece Olympiakos Piräus 9 6 3 0 3 6 5 +1
4. the Netherlandsthe Netherlands SC Heerenveen 4 6 1 1 4 3 9 -6
1. Spieltag
Valencia 2:1 Olympiakos
Lyon 3:1 Heerenveen
2. Spieltag
Olympiakos 2:1 Lyon
Heerenveen 0:1 Valencia
3. Spieltag
Valencia 1:0 Lyon
Olympiakos 2:0 Heerenveen
4. Spieltag
Lyon 1:2 Valencia
Heerenveen 1:0 Olympiakos
5. Spieltag
Olympiakos 1:0 Valencia
Heerenveen 0:2 Lyon
6. Spieltag
Lyon 1:0 Olympiakos
Valencia 1:1 Heerenveen

Gruppe D

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. AustriaAustria SK Sturm Graz 10 6 3 1 2 9 12 -3
2. TurkeyTurkey Galatasaray Istanbul 8 6 2 2 2 10 13 -3
3. ScotlandScotland Glasgow Rangers 8 6 2 2 2 10 7 +3
4. FranceFrance AS Monaco 7 6 2 1 3 13 10 +3
1. Spieltag
Galatasaray 3:2 AS Monaco
Rangers 5:0 Sturm Graz
2. Spieltag
AS Monaco 0:1 Rangers
Sturm Graz 3:0 Galatasaray
3. Spieltag
Galatasaray 3:2 Rangers
AS Monaco 5:0 Sturm Graz
4. Spieltag
Rangers 0:0 Galatasaray
Sturm Graz 2:0 AS Monaco
5. Spieltag
AS Monaco 4:2 Galatasaray
Sturm Graz 2:0 Rangers
6. Spieltag
Rangers 2:2 AS Monaco
Galatasaray 2:2 Sturm Graz

Gruppe E

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. SpainSpain Deportivo La Coruña 10 6 2 4 0 6 4 +2
2. GreeceGreece Panathinaikos Athen 8 6 2 2 2 6 5 +1
3. GermanyGermany Hamburger SV 6 6 1 3 2 9 9 0
4. ItalyItaly Juventus Turin 6 6 1 3 2 9 12 -3
1. Spieltag
Hamburg 4:4 Juventus
Panathinaikos 1:1 Deportivo La Coruña
2. Spieltag
Juventus 2:1 Panathinaikos
Deportivo La Coruña 2:1 Hamburg
3. Spieltag
Juventus 0:0 Deportivo La Coruña
Hamburg 0:1 Panathinaikos
4. Spieltag
Deportivo La Coruña 1:1 Juventus
Panathinaikos 0:0 Hamburg
5. Spieltag
Juventus 1:3 Hamburg
Deportivo La Coruña 1:0 Panathinaikos
6. Spieltag
Panathinaikos 3:1 Juventus
Hamburg 1:1 Deportivo La Coruña

Gruppe F

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. GermanyGermany FC Bayern München 11 6 3 2 1 9 4 +5
2. FranceFrance Paris Saint-Germain 10 6 3 1 2 14 9 +5
3. NorwayNorway Rosenborg Trondheim 7 6 2 1 3 13 15 -2
4. SwedenSweden Helsingborgs IF 5 6 1 2 3 6 14 -8
1. Spieltag
Rosenborg 3:1 Paris Saint-Germain
Helsingborg 1:3 Bayern München
2. Spieltag
Paris Saint-Germain 4:1 Helsingborg
Bayern München 3:1 Rosenborg
3. Spieltag
Paris Saint-Germain 1:0 Bayern München
Rosenborg 6:1 Helsingborg
4. Spieltag
Bayern München 2:0 Paris Saint-Germain
Helsingborg 2:0 Rosenborg
5. Spieltag
Paris Saint-Germain 7:2 Rosenborg
Bayern München 0:0 Helsingborg
6. Spieltag
Helsingborg 1:1 Paris Saint-Germain
Rosenborg 1:1 Bayern München

Gruppe G

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. BelgiumBelgium RSC Anderlecht 12 6 4 0 2 11 14 -3
2. EnglandEngland Manchester United 10 6 3 1 2 11 7 +4
3. the Netherlandsthe Netherlands PSV Eindhoven 9 6 3 0 3 9 9 0
4. UkraineUkraine Dynamo Kiew 4 6 1 1 4 7 8 -1


1. Spieltag
PSV Eindhoven 2:1 Dynamo Kiew
Manchester United 5:1 RSC Anderlecht
2. Spieltag
Dynamo Kiew 0:0 Manchester United
RSC Anderlecht 1:0 PSV Eindhoven
3. Spieltag
Dynamo Kiew 4:0 RSC Anderlecht
PSV Eindhoven 3:1 Manchester United
4. Spieltag
RSC Anderlecht 4:2 Dynamo Kiew
Manchester United 3:1 PSV Eindhoven
5. Spieltag
Dynamo Kiew 0:1 PSV Eindhoven
RSC Anderlecht 2:1 Manchester United
6. Spieltag
Manchester United 1:0 Dynamo Kiew
PSV Eindhoven 2:3 RSC Anderlecht

Gruppe H

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. ItalyItaly AC Mailand 11 6 3 2 1 12 6 +6
2. EnglandEngland Leeds United 9 6 2 3 1 9 6 +3
3. SpainSpain FC Barcelona 8 6 2 2 2 13 9 +4
4. TurkeyTurkey Beşiktaş Istanbul 4 6 1 1 4 4 17 -13


1. Spieltag
Barcelona 4:0 Leeds United
AC Milan 4:1 Besiktas
2. Spieltag
Leeds United 1:0 Milan
Besiktas 3:0 Barcelona
3. Spieltag
Leeds United 6:0 Besiktas
Barcelona 0:2 AC Milan
4. Spieltag
Besiktas 0:0 Leeds United
AC Milan 3:3 Barcelona
5. Spieltag
Leeds United 1:1 Barcelona
Besiktas 0:2 AC Milan
6. Spieltag
AC Milan 1:1 Leeds United
Barcelona 5:0 Besiktas

2. Gruppenphase

Aus jeder Gruppe kommen die 2 besten Vereine ins Viertelfinale.

Gruppe A

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. SpainSpain FC Valencia 12 6 3 3 0 10 2 +8
2. EnglandEngland Manchester United 12 6 3 3 0 10 3 +7
3. AustriaAustria SK Sturm Graz 6 6 2 0 4 4 13 -9
4. GreeceGreece Panathinaikos Athen 2 6 0 2 4 4 10 -6
1. Spieltag
Valencia 2:0 Sturm Graz
Manchester United 3:1 Panathinaikos FC
2. Spieltag
Panathinaikos 0:0 Valencia
Sturm Graz 0:2 Manchester United
3. Spieltag
Sturm Graz 2:0 Panathinaikos
Valencia 0:0 Manchester United
4. Spieltag
Panathinaikos 1:2 Sturm Graz
Manchester United 1:1 Valencia
5. Spieltag
Sturm Graz 0:5 Valencia
Panathinaikos 1:1 Manchester United
6. Spieltag
Valencia 2:1 Panathinaikos
Manchester United 3:0 Sturm Graz

Gruppe B

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. SpainSpain Deportivo La Coruña 10 6 3 1 2 10 7 +3
2. TurkeyTurkey Galatasaray Istanbul 10 6 3 1 2 6 6 0
3. ItalyItaly AC Mailand 7 6 1 4 1 6 7 -1
4. FranceFrance Paris Saint-Germain 5 6 1 2 3 8 10 -2
1. Spieltag
AC Milan 2:2 Galatasaray
Paris Saint-Germain 1:2 Deportivo La Coruña
2. Spieltag
Deportivo La Coruña 0:1 AC Milan
Galatasaray 1:0 Paris Saint-Germain
3. Spieltag
Galatasaray 1:0 Deportivo La Coruña
AC Milan 1:1 Paris Saint-Germain
4. Spieltag
Deportivo La Coruña 2:0 Galatasaray
Paris Saint-Germain 1:1 AC Milan
5. Spieltag
Galatasaray 2:0 AC Milan
Deportivo La Coruña 4:3 Paris Saint-Germain
6. Spieltag
AC Milan 1:1 Deportivo La Coruña
Paris Saint-Germain 2:0 Galatasaray

Gruppe C

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. GermanyGermany FC Bayern München 13 6 4 1 1 8 5 +3
2. EnglandEngland Arsenal London 8 6 2 2 2 6 8 -2
3. FranceFrance Olympique Lyon 8 6 2 2 2 8 4 +4
4. RussiaRussia Spartak Moskau 4 6 1 1 4 5 10 -5
1. Spieltag
Bayern München 1:0 Olympique Lyon
Spartak Moskau 4:1 Arsenal
2. Spieltag
Arsenal 2:2 Bayern München
Olympique Lyon 3:0 Spartak Moskau
3. Spieltag
Olympique Lyon 0:1 Arsenal
Bayern München 1:0 Spartak Moskau
4. Spieltag
Arsenal 1:1 Olympique Lyon
Spartak Moskau 0:3 Bayern München
5. Spieltag
Olympique Lyon 3:0 Bayern München
Arsenal 1:0 Spartak Moskau
6. Spieltag
Bayern München 1:0 Arsenal
Spartak Moskau 1:1 Olympique Lyon

Gruppe D

Team Pkt Sp S U N T+ T- Diff.
1. SpainSpain Real Madrid 13 6 4 1 1 14 9 +5
2. EnglandEngland Leeds United 10 6 3 1 2 12 10 +2
3. BelgiumBelgium RSC Anderlecht 6 6 2 0 4 7 12 -5
4. ItalyItaly Lazio Rom 5 6 1 2 3 9 11 -2
1. Spieltag
Leeds United 0:2 Real Madrid
RSC Anderlecht 1:0 Lazio
2. Spieltag
Lazio 0:1 Leeds United
Real Madrid 4:1 RSC Anderlecht
3. Spieltag
Real Madrid 3:2 Lazio
Leeds United 2:1 RSC Anderlecht
4. Spieltag
Lazio 2:2 Real Madrid
RSC Anderlecht 1:4 Leeds United
5. Spieltag
Real Madrid 3:2 Leeds United
Lazio 2:1 RSC Anderlecht
6. Spieltag
Leeds United 3:3 Lazio
RSC Anderlecht 2:0 Real Madrid

Viertelfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Leeds United 3:2 Deportivo La Coruña 3:0 0:2
Arsenal London 2:2 FC Valencia 2:1 0:1
Galatasaray Istanbul 3:5 Real Madrid 3:2 0:3
Manchester United 1:3 FC Bayern München 0:1 1:2

Halbfinale

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Leeds United 0:3 FC Valencia 0:0 0:3
Real Madrid 1:3 FC Bayern München 0:1 1:2

Finale

Paarung FC Bayern München - FC Valencia
Ergebnis 1:1 n.V. (1:1, 0:1), 5:4 i.E.
Datum 23. Mai 2001
Stadion Giuseppe-Meazza-Stadion, Mailand
74.500 Zuschauer
Schiedsrichter Dick Jol (Niederlande)
Tore 0:1 Gaizka Mendieta (3., Handelfmeter), 1:1 Stefan Effenberg (50., Handelfmeter)
Elfmeterschießen:
xxx Paulo Sérgio 0:1 Gaizka Mendieta
1:1 Hasan Salihamidžić 1:2 John Carew
2:2 Alexander Zickler xxx Zlatko Zahovič
xxx Patrik Andersson xxx Amedeo Carboni
3:2 Stefan Effenberg 3:3 Rubén Baraja
4:3 Bixente Lizarazu 4:4 Kily González
5:4 Thomas Linke xxx Mauricio Pellegrino
Besonderes Vorkommnis Mehmet Scholl scheitert mit Foulelfmeter an Santiago Cañizares (7.)
FC Bayern München Oliver Kahn; Samuel Osei Kuffour, Patrik Andersson, Thomas Linke; Willy Sagnol (46. Carsten Jancker), Stefan Effenberg (Kapitän), Owen Hargreaves, Bixente Lizarazu; Hasan Salihamidžić, Giovane Élber (100. Alexander Zickler), Mehmet Scholl (108. Paulo Sérgio)
Trainer: Ottmar Hitzfeld
FC Valencia Santiago Cañizares; Jocelyn Angloma, Roberto Ayala (90. Miroslav Đukić), Mauricio Pellegrino, Amedeo Carboni; Gaizka Mendieta (Kapitän), Rubén Baraja, Kily González; Pablo Aimar (46. David Albelda); Juan Sánchez (66. Zlatko Zahovič), John Carew
Trainer: Héctor Cúper



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • UEFA Champions League 2000–01 — The 2000 01 UEFA Champions League was the ninth edition of the UEFA Champions League, UEFA s premier European club football tournament, since it was renamed from the European Cup in 1992, and the 46th tournament overall. The competition was won… …   Wikipedia

  • UEFA-Champions-League — Logo der UEFA Champions League Die UEFA Champions League [uˈeːfa ˈtʃæmpiənz liːg] ist ein Wettbewerb für europäische Fußball Vereinsmannschaften der Männer unter dem Dach des Europäischen Fußballverbandes (UEFA). Die Bezeichnung gilt seit der… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions-League — Logo der UEFA Champions League Die UEFA Champions League [uˈeːfa ˈtʃæmpiənz liːg] ist ein Wettbewerb für europäische Fußball Vereinsmannschaften der Männer unter dem Dach des Europäischen Fußballverbandes (UEFA). Die Bezeichnung gilt seit der… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 1999/00 — Die UEFA Champions League Saison 1999/2000 gewann Real Madrid gegen den Primera División Konkurrenten FC Valencia. Das Finale fand am 24. Mai 2000 im Stade de France in Paris statt. Madrid nahm als Zweiter der Primera División teil. Für Real… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 1999/2000 — Die UEFA Champions League Saison 1999/2000 gewann Real Madrid gegen den Primera División Konkurrenten FC Valencia. Das Finale fand am 24. Mai 2000 im Stade de France in Paris statt. Madrid nahm als Zweiter der Primera División teil. Für Real… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 1998/99 — Die UEFA Champions League Saison 1998/99 gewann Manchester United gegen Bayern München. Das Finale fand am 26. Mai 1999 im Camp Nou in Barcelona statt. Manchester nahm als Zweiter der Premier League teil und startete in der 2. Qualifikationsrunde …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 2004/05 — An der UEFA Champions League Saison 2004/05 nahmen 72 Klubs aus 48 Landesverbänden teil. Die Saison begann mit der ersten Qualifikationsrunde am 13. Juli 2004 und endete mit dem Finale im Atatürk Olympiastadion, Istanbul, am 25. Mai 2005. Sieger… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 2007/08 — Die Saison 2007/08 der UEFA Champions League begann mit der ersten Qualifikationsrunde am 17./18. Juli 2007 und endete mit dem Finale im Olympiastadion Luschniki in Moskau am 21. Mai 2008. Sieger wurde Manchester United. Erstmals nahmen… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 2008/09 — Logo der UEFA Champions League Die UEFA Champions League Saison 2008/09 begann mit der ersten Qualifikationsrunde am 15./16. Juli 2008 und endet mit dem Finale im Olympiastadion in Rom am 27. Mai 2009. Der bulgarische Meister ZSKA Sofia wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA Champions League 2009/10 — Logo der UEFA Champions League Die UEFA Champions League Saison 2009/10 wird die 18. Spielzeit der UEFA Champions League, des wichtigsten europäischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften im Fußball, sein. Mannschaften aus 52 der 53… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.