Tour of Britain 2006


Tour of Britain 2006
Endstand nach 6 Etappen
Streckenlänge 6 Etappen, 870,6 km
Gesamtwertung Martin Pedersen 21:51:24 h
Zweiter Luis Pasamontes + 0:51 min
Dritter Filippo Pozzato + 2:11 min
Vierter Nick Nuyens + 2:46 min
Fünfter Michael Rogers + 2:46 min
Punktewertung Mark Cavendish 62 P.
Zweiter Russell Downing 56 P.
Dritter Francesco Chicchi 44 P.
Bergwertung Andy Schleck 50 P.
Zweiter Ben Greenwood 35 P.
Dritter Bert Roesems 31 P.
Sprintwertung Johan Vansummeren 30 P.
Zweiter Iljo Keisse 23 P.
Dritter Martin Pedersen 18 P.
Teamwertung Team CSC 65:41:15 h
Zweiter Unibet.com + 1:00 min
Dritter Quick Step-Innergetic + 14:49 min


Die 3. Tour of Britain war ein Rad-Etappenrennen, das vom 29. August bis 3. September 2006 stattfand. Es wurde in sechs Etappen ausgetragen und zählte zur UCI Europe Tour 2006.

Auf der 5. Etappe kam es zu einem "Bummelstreik" der Fahrer. In der neutralisierten Phase zu Beginn der Etappe wurde das Feld in die falsche Richtung geführt. Die Polizei hatte eine falsche Abzweigung genommen, weshalb das komplette Fahrerfeld von der Strecke abkam. Nachdem das Feld stoppte, diskutierten Fahrer und Offizielle fast eine halbe Stunde, wie es weiter gehen sollte. Als das Rennen wieder aufgenommen wurde, fuhr das Feld bis 30 Kilometer vor dem Ziel im Bummeltempo aus Protest gegen die organisatorische Panne und mangelnden Absperrungen an der Strecke.

Die Fahrer äußerten sich nach dem Ende der Rundfahrt eher kritisch über die Organisation. Besonders, da die Tour de France 2007 in Großbritannien gestartet wird.


Etappen

Etappe Tag Start - Ziel km Etappensieger Gesamtwertung
1. Etappe 29. August Glasgow - Castle Douglas 162,6 Martin Pedersen Martin Pedersen
2. Etappe 30. August Blackpool - Liverpool 163,0 Roger Hammond Mathew Goss
3. Etappe 31. August Bradford- Sheffield 180,0 Filippo Pozzato Martin Pedersen
4. Etappe 1. September Wolverhampton - Birmingham 130,3 Frederik Willems Martin Pedersen
5. Etappe 2. September Rochester - Canterbury 152,6 Francesco Chicchi Martin Pedersen
6. Etappe 3. September Greenwich - The Mall/London 82,0 Tom Boonen Martin Pedersen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tour of Britain — 2011 Tour of Britain Race details Date September Region G …   Wikipedia

  • Tour of Britain — Die Tour of Britain ist ein Radrennen durch Großbritannien. Das Etappenrennen wurde 2004 zum ersten Mal ausgetragen und nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour teil. Es ist in die Kategorie 2.1 eingestuft. An dem Rennen dürfen Nationalteams aus… …   Deutsch Wikipedia

  • 2006 Tour of Britain — The Tour of Britain 2006 took place in Great Britain from 29 August to 3 September 2006. A UCI category 2.1 event, the tour consisted of six stages covering a distance of 870.5 km (541 miles), starting in Glasgow and finishing in The Mall, London …   Wikipedia

  • Tour of Great Britain — Die Tour of Britain ist ein Radrennen durch Großbritannien. Das Etappenrennen wurde 2004 zum ersten Mal ausgetragen und nimmt seit 2005 an der UCI Europe Tour teil. Es ist in die Kategorie 2.1 eingestuft. An dem Rennen dürfen Nationalteams aus… …   Deutsch Wikipedia

  • Tour de grande-bretagne — 3ème étape du Tour de Grande Bretagne 2005 Le Tour de Grande Bretagne (en anglais tour of Britain) est une course cycliste se déroulant sur plusieurs étapes tout autour de la Grande Bretagne. L appellation Tour de Grande Bretagne date de 2004.… …   Wikipédia en Français

  • Tour de Grande-Bretagne — Infobox compétition sportive Tour de Grande Bretagne Tour of Britain (en) …   Wikipédia en Français

  • 2006 in golf — Men s professional golf= Major championships *6 9 April: The Masters Winner: Phil Mickelson The Augusta National course was lengthened to 7,445 yards for the tournament, generating some advance controversy. For the first time since 1954 neither… …   Wikipedia

  • Britain's Got Talent — For the most recent series, see Britain s Got Talent (series 5). Britain s Got Talent Britain s Got Talent logo (2011–present) Format Talent show …   Wikipedia

  • Tour de France Féminin — Grande Boucle is also a common nickname for the (men s) Tour de France. The Grande Boucle, formerly known as the Tour Cycliste Féminin, or simply Tour Féminin, is one of the Grand Tours of women s cycle races. Grande Boucle means great loop and… …   Wikipedia

  • 2006 UCI Road World Championships - Men's Road Race — The 2006 edition of the men s UCI Road World Championships Road Race took place on September 24, 2006, in the Austrian city of Salzburg. Reigning Olympic champion and Italian Paolo Bettini captured the gold medal and the rainbow jersey as the… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.