Tomas Leon


Tomas Leon

Tomás León (* 21. Dezember 1826 in Mexiko-Stadt; † 18. März 1893 ebd.) war ein mexikanischer Komponist und Pianist.

Leben

León hatte als Kind Klavierunterricht bei seiner Mutter und war später Schüler des Organisten José María Oviedo. Bereits im Alter von vierzehn Jahren wirkte er als Organist an der Kirche San Felipe Neri. 1854 gehörte er neben Agustín Balderas und José Antonio Gómez zur Jury, die über die Ausschreibung der Komposition der Mexikanischen Nationalhymne (Text: Francisco González Bocanegra) entschied.

Nachdem er bereits 1854 am niederländischen Hof aufgetreten war, erwarb sich León einen internationalen Ruf als Pianist. Zu seinem Repertoire gehörten die Werke Bachs, Beethovens und Haydns auch die zu dieser Zeit populären Klavierbearbeitungen von Opern Rossinis und Verdis und die revolutionären Werke Chopins. 1856 trat er mit dem Pianisten Oscar Pfeifer mit dessen Phantasie über Themen der Oper Ernani auf. Weitere seiner musikalischen Partner waren die Violinisten Jehim Prune und José White.

1866 war León Gründungsmitglied der Sociedad Filarmónica und wurde Lehrer an deren Konservatorium. 1881 erhielt er einen Preis der Stadt Mexiko für seine Komposition Flores Mexicana. Das Centro Nacional de Inverstigación, Documentación e Información Musical "Carlos Chavéz" gab 1993 eine Faksimileausgabe seiner Klavierwerke heraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tomás León — (* 21. Dezember 1826 in Mexiko Stadt; † 18. März 1893 ebd.) war ein mexikanischer Komponist und Pianist. Leben León hatte als Kind Klavierunterricht bei seiner Mutter und war später Schüler des Organisten José María Oviedo. Bereits im Alter von… …   Deutsch Wikipedia

  • Tomás León — (1826 1893), fue un pianista y compositor mexicano. Fue motor en la fundación del Conservatorio Nacional de Música en el siglo XIX y responsable último de la selección de la música para el Himno Nacional. Organizaba tertulias de alto nivel… …   Wikipedia Español

  • Leon — Leon, Léon oder León ist: ein Vorname, siehe Leon (Vorname) Leon, Léon oder León ist der Name folgender geografischer Objekte: Königreich León, ein mittelalterliches Königreich, Spanien Provinz León, eine Provinz in der autonomen spanischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tomás Villanueva — Vicepresidente Segundo de la Junta de Castilla y León Actualmente en el cargo Desde el 4 de julio de 2003 …   Wikipedia Español

  • Tomás el Eslavo — Tomás Miniatura del Madrid Skylitzes de Juan Skylitzes que representa a Tomás, sobre un caballo y vestido como emperador bizantino, negociando con los árabes. La rebelión de Tomás es uno de los episodios más ricamente ilustrados en la cró …   Wikipedia Español

  • Tomás Martínez — Guerrero (* 21. Dezember 1820 in Nagarote; † 12. März 1873 in Leon (Nicaragua)) war von 1857 bis 1867 Präsident von Nicaragua. Leben Tomás Martínez war Kaufmann. Als 1854 der Krieg zwischen der Partido Democrático (Liberal) und der Partido… …   Deutsch Wikipedia

  • Tomás González Hernández — (Monforte de la Sierra, Salamanca, 7 de marzo de 1780 1833) fue un destacado archivero y erudito español. Era hijo de don Fernando González y de doña Gertrudis Hernández. Tuvo al menos un hermano, Manuel, que fue su colaborador. Ejerció como… …   Wikipedia Español

  • Tomás Romero Pereira (Paraguay) — Tomás Romero Pereira …   Wikipedia Español

  • Tomás Cipriano de Mosquera — Mandats 6e président de la République de Nouvelle Grenade …   Wikipédia en Français

  • León María Guerrero — y Leogardo (January 21, 1853 April 13, 1935) was a Filipino scientist, educator, writer, revolutionary leader and politician who was the first licensed pharmacist in the Philippines and one of the most eminent botanists in the country in his time …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.