Tirol Milch


Tirol Milch
Tirol Milch
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 1904
Sitz 6300 Wörgl, Lattellaplatz 1, Österreich
Mitarbeiter 325
Umsatz >154 Mio. Euro [1]
Branche Molkerei
Produkte Milchprodukte
Website www.tirolmilch.at

Die Tirol Milch Wörgl GmbH ist ein genossenschaftlich organisiertes Milchverarbeitungsunternehmen aus Österreich, das sich mehrheitlich im Besitz der Tiroler Bauern befindet. Tirol Milch gehört zu den 30 größten Tiroler Betrieben und verarbeitet 80% der Tiroler Milchproduktion. Tirol Milch ist Teil der Berglandmilchgruppe.

Die Milch wird von ca. 5.000 bäuerlichen Familienbetrieben aus den Tälern und Bergregionen Nordt- und Osttirols (ausgenommen Bezirk Reutte) geliefert. Das Unternehmen verfügt über mittlerweile zwei Produktionsstätten, Wörgl und Lienz mit insgesamt 320 Mitarbeitern und erzielt 2008 einen Umsatz von ca. 153 Mio. Euro. Verarbeitet werden ca. 220 Mio. Liter Milch, produziert werden vorwiegend naturbelassene Produkte. Das bedeutet, dass z. B. Milch und Joghurt nur durch natürliche Verfahren wie Pasteurisierung konserviert und nicht mit Emulgatoren versetzt werden. Das Unternehmen bietet u. a. Käse aus Silofreier Milch oder das aus Molke hergestellte Erfrischungsgetränk Lattella an. Abgesehen von Weich- und Graukäseprodukten werden nach der Zusammenlegung der Produktionsstätten alle Erzeugnisse am Standort Wörgl hergestellt.

Ab 2007 wurde der Standort Wörgl um 30 Mio. Euro ausgebaut, um die gesamte Produktion von Innsbruck nach Wörgl zu verlegen. Der geschätzte Synergieeffekt sollte sich auf bis zu zwei Mio. Euro jährlich belaufen.[2]

Galerie

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Tirolmilch / Unternehmen
  2. Eine Molkerei zieht um. In: Bauernzeitung 7. Oktober 2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tirol-Milch-Stadion — am Tivoli Vereine FC Wacker Innsbruck FC Swarovski Tirol FC Tirol Innsbruck Kapazität 16.000 Eröffnung 2. August 1953 …   Deutsch Wikipedia

  • Tirol Milch Stadion am Tivoli — Tivoli Stadion Daten Ort Sillufer 7 6020 Innsbruck Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Rapid Lienz Tirol Milch — Rapid Lienz Voller Name Rapid Lienz Tirol Milch Gegründet 29. Juni 2000 (als SV Lienz) …   Deutsch Wikipedia

  • FC Tirol Milch Innsbruck — m; = FC Tirol ФК Тироль Мильх Инсбрук (ФК Тироль) футбольный клуб Инсбрука, многократный чемпион Австрии (в т.ч. в 2000, 2001, 2002). Основан в 1913 [название содержит указание на спонсора; прежние названия: Wacker Innsbruck, FC Swarowski Tirol… …   Австрия. Лингвострановедческий словарь

  • Tirol Innsbruck — Vereinswappen FC Tirol Innsbruck, kurz FC Tirol, war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, der von 1993 bis zu seinem Konkurs 2002 existierte. Er wurde vom Bundesligisten FC Wacker Innsbruck als eigener… …   Deutsch Wikipedia

  • Milch-Mannsschild — Milchweißer Mannsschild Milch Mannsschild (Androsace lactea) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • FC Innsbruck Tirol — Vereinswappen FC Tirol Innsbruck, kurz FC Tirol, war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, der von 1993 bis zu seinem Konkurs 2002 existierte. Er wurde vom Bundesligisten FC Wacker Innsbruck als eigener… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Tirol — Vereinswappen FC Tirol Innsbruck, kurz FC Tirol, war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, der von 1993 bis zu seinem Konkurs 2002 existierte. Er wurde vom Bundesligisten FC Wacker Innsbruck als eigener… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Tirol Innsbruck — Vereinswappen FC Tirol Innsbruck, kurz FC Tirol, war ein österreichischer Fußballverein aus der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck, der von 1993 bis zu seinem Konkurs 2002 existierte. Er wurde vom Bundesligisten FC Wacker Innsbruck als eigener… …   Deutsch Wikipedia

  • FC Swarowski Tirol Innsbruck — m; см. FC Tirol Milch Innsbruck …   Австрия. Лингвострановедческий словарь


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.