Tirlemont


Tirlemont
Tienen
Tienen (Belgien)
DEC
Tienen
Tienen
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Flämisch-Brabant
Bezirk Löwen
Koordinaten 50° 48′ N, 4° 56′ O50.8055555555564.93944444444447Koordinaten: 50° 48′ N, 4° 56′ O
Fläche 71,77 km²
Einwohner (Stand)
- Bevölkerungsdichte
32.207 Einw. (1. Januar 2008)
449 Einw./km²
Postleitzahl 3300
Vorwahl 016
Bürgermeister Marcel Logist (sp.a)
Adresse der
Stadtverwaltung
Stad Tienen,
Grote Markt 27,
3300 Tienen
Webseite www.tienen.be

lh

Tienen oder auch Thienen (Französisch Tirlemont) ist eine Stadt und Gemeinde in der Provinz Flämisch-Brabant in Belgien. Die Gemeinde hatte 2008 32.207 Einwohner. Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 71,77 km².

Inhaltsverzeichnis

Orte

  • Die Stadt Tienen, wo sich die Gemeindeverwaltung befindet
  • Goetsenhoven (mit Militärflugplatz)
  • Hakendover
  • Oplinter
  • Kumtich
  • St.-Margriete-Houtem

Lage und Wirtschaft

Tienen liegt an der Autobahn E 40 und an der Eisenbahnstrecke BrüsselLüttich, etwa 20 Kilometer östlich von Löwen. Die innerbelgische französisch-niederländische Sprachgrenze befindet sich weniger als 10 Kilometer südlich der Stadt.

Der Tourismus ist zwar nicht unbedeutend, aber wichtiger sind die Industrie (Tienen hat u.a. die größte Zuckerwürfelfabrik von Belgien), der Handel und der für ein regionales Zentrum typische Dienstleistungsbereich.

Der Konzern Photovoltech unterhält hier seine Fertigungsstätten für Solarzellen und Solarmodule.

Geschichte

Die Region wurde in vorchristlicher Zeit von Kelten (Galliern) bewohnt. Regelmäßig werden in der Gemeinde archäologische Grabungen durchgeführt, die schon viele oft überraschende Funde brachten (zu sehen im Museum „Het Toreke“; siehe auch die Website der Stadt). Wahrscheinlich hat das uradelige Geschlecht der Freiherren von Thienen-Adlerflycht die Stadt um das Jahr 800 nach Christus begründet und beherrscht und sich so nach der Stadt benannt. Im 13. und 14. Jahrhundert war Tienen wichtig wegen der Lakenweberei. Nach 1500 ging ihre Wirtschaft jedoch bergab. Tienen wurde mehrmals von Kriegshandlungen heimgesucht, u.a. einige Male im 16. Jahrhundert, 1635 (fast völlige Zerstörung) und 1914.

Sehenswürdigkeiten

Kirchen

  • Onze Lieve Vrouwe ten Poel (St. Maria am Teich): 1297 erbaut; 1357 in gotischem Stil neu gebaut; der Turm ist 70 Meter hoch und von weitem sichtbar; Turmspitze und Kirchenmobiliar in Barockstil.
  • St. Germanus-Kirche (1323) am Viehmarkt, dem ältesten Marktplatz der Stadt, Baustil: zum Teil romanisch, zum Teil gotisch, mit Glockenspiel aus 1723 und einer schönen Orgel, teilweise aus dem 17.Jahrhundert
  • Ruine der Paterkerk (Brüderkirche) des Beginenhofes in einer Parkanlage
  • Lambertikirche im Dorf Overlaar (romanisch)
  • St. Gilliskirche im Dorf Kumtich mit Vroenhoeve (Bauernhof „Fronhof“)
  • St. Genovevakirche im Dorf Oplinter (gotisch)
  • Kirche des Göttlichen Heilands, gotisch, 13. bis 18. Jahrhundert, im Dorf Hakendover

Museen

  • Das Zuckermuseum
  • Das Historische Museum im ehemaligen Gefängnis „Het Toreke“ (Das Türmchen)
  • Das Museum des Puppentheaters

Sonstiges

  • Das Denkmal der belgischen Gefallenen des 1. und 2. Weltkrieges bei der Ten Poel-Kirche
  • Eine Stadtwanderung durch die historische Altstadt lohnt sich: es gibt noch mehrere schöne alte Häuser, u.a. beim ehemaligen Beginenhof

Städtepartnerschaften

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tirlemont — (spr. Tirlmong, flämisch Thienen), Stadt im Arrondissement Löwen der belgischen Provinz Brabant, an der Geete u. an der Eisenbahn von Lüttich nach Mecheln; früher befestigt; Fabriken in Wollenwaaren, Leder, Öl, Bier, Branntwein, Getreide u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tirlemont — (spr. tirl mong, fläm. Thienen), Stadt in der belg. Provinz Brabant, Arrond. Löwen, an der Großen Geete, Knotenpunkt der Staatsbahnlinien Brüssel Lüttich, Ramillies T. und T. Moll und der Nebenbahnen T. Haacht und T. Tervueren, früher befestigt,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tirlemont — (spr. tirl móng), belg. Stadt, s. Tienen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tirlemont — Tirlemont, Thienen, belg. Stadt in Brabant, mit 10500 E., Fabrikation u. Handel, berühmten Bierbrauereien. Dumouriez Sieg am 16. März 1793 …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tirlemont —   [tirlə mɔ̃], Stadt in Belgien, Tienen.   …   Universal-Lexikon

  • Tirlemont — Tienen Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Voorwaarts Tirlemont — Infobox club sportif Voorwaarts Tirlemont Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Voorwaarts Tirlemont …   Wikipédia en Français

  • KVK Tirlemont — Infobox club sportif KVK Tienen …   Wikipédia en Français

  • RC Tirlemont — KVK Tirlemont KVK Tienen …   Wikipédia en Français

  • KVK Tirlemont — KVK Tienen Voller Name Koninklijke Voetbal Klub Tienen Gegründet 28. Mai 1921 Vereinsfarben grün weiß blau Stadion Stade Bergé …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.