Thomas Archer Hirst


Thomas Archer Hirst

Thomas Archer Hirst (* 22. April 1830 in Heckmondwike, Yorkshire; † 16. Februar 1892) war ein englischer Mathematiker.

1865 wurde er Professor für Physik am University College London (UCL) und wurde 1867 Nachfolger von Augustus de Morgan auf dem Lehrstuhl für Mathematik am UCL. 1873 wurde er Director of Studies am Royal Naval College, Greenwich. Hirst studierte Mathematik an verschiedenen europäischen Universitäten und hinterließ darüber eine Reihe aufschlußreicher Tagebücher (veröffentlicht von Gardner, Wilson in American Mathematical Monthly 1993).

Hirst war Mitglied der Royal Society, der British Association for the Advancement of Science und der London Mathematical Society.

1883 wurde er mit der Royal Medal der Royal Society ausgezeichnet.

Schriften

  • Ueber conjugirte Diameter im dreiaxigen Ellipsoid. Inaugural-Dissertation, welche mit Genehmigung der philosophischen Facultät zu Marburg zur Erlangung der Doctorwürde einreicht Thomas Archer Hirst aus England. Marburg, Druck und Papier von Joh. Aug. Koch. 1852. [20 Seiten; Doktorvater: Friedrich Ludwig Stegmann].

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomas Archer Hirst — FRS (22 April 1830 – 16 February 1892) was a 19th century mathematician, specialising in geometry. He was awarded the Royal Society s Royal Medal in 1883.LifeHe was born in Heckmondwike, Yorkshire, where both his parents came from families in the …   Wikipedia

  • Hirst (surname) — Hirst is a name, and may refer to:* Damien Hirst (born 1965), English artist and leader of Young British Artists group * David Hirst (footballer) (born 1967) * David Hirst (journalist) (born 1936), British journalist based in Beirut * David Hirst …   Wikipedia

  • Hirst — ist der Familienname folgender Personen: Damien Hirst (* 1965), britischer Künstler Edmund Hirst (1898–1975), britischer Chemiker Emily Hirst (* 1993), kanadische Schauspielerin Ivan Hirst (1916–2000), britischer Major und Ingenieur Stanley Hirst …   Deutsch Wikipedia

  • Thomas Hirst — For the mathematician, see Thomas Archer Hirst.Thomas Henry Hirst was a first class cricketer who played against Somerset CCC for Yorkshire County Cricket Club, in a drawn match at the Circle in Hull, in 1899. He reappeared for Scotland against… …   Wikipedia

  • X Club — Thomas Henry Huxley, el iniciador del X Club, cerca de 1880. El X club fue un círculo social de nueve hombres que apoyaban las teorías de la selección natural y el liberalismo académico, en la Inglaterra de la época victoriana. Thomas Henry… …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Hi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • X Club — The X Club was a dining club of nine men who supported the theories of natural selection and academic liberalism in late 19th century England. Thomas Henry Huxley was the initiator: he called the first meeting for November 3, 1864. [Desmond A.… …   Wikipedia

  • X Club — Der X Club war ein Freundeskreis intellektueller Briten, der sich von November 1864 bis März 1892 regelmäßig traf.[1] Seine neun Mitglieder waren der Botaniker Joseph Dalton Hooker, der Biologe Thomas Henry Huxley, der Physiker John Tyndall, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Queen's Medal — Die Royal Medal, auch The Queen s Medal genannt, ist eine von der Royal Society verliehene Auszeichnung für Wissenschaftler, die innerhalb des Commonwealth of Nations besonders wichtige Beiträge zur Weiterentwicklung der Wissenschaften geleistet… …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg — Bekannte Persönlichkeiten der Philipps Universität Marburg Inhaltsverzeichnis 1 Professoren 1.1 Theologie 1.2 Rechtswissenschaften 1.3 Wirtschaftswissenschaften 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.