The Rocket


The Rocket
Lokomotive „Rocket“ im Science Museum, London
Replik Rocket

The Rocket (deutsch: ‚Die Rakete‘) war eine frühe Dampflokomotive, die im Jahr 1829 von George und Robert Stephenson gebaut wurde. Berühmt wurde die Lokomotive aus zwei Gründen: Sie entschied das Rennen von Rainhill für sich und sie besaß neben einem um die Feuerbüchse herumgebauten Stehkessel einen Flammenrohrkessel mit einem Blasrohr, alles wesentliche Konstruktionsmerkmale, die sich bis zum Ende der Dampflokära hielten.

Ihren Namen bekam sie der Legende nach als Antwort der Stephensons auf einen gehässigen Artikel im angesehenen Blatt "Quarterly Review" - darin hieß es sinngemäß, dass sich "die Leute eher mit einer Rakete zum Mond schießen" ließen, als sich ausgerechnet dieser verrückten Erfindung anzuvertrauen. Hintergrund waren die häufigen schweren Unfälle stationärer Dampfmaschinen. Die Idee, eine Kutsche mit einer Mini-Dampfmaschine anzutreiben, erschien um 1830 vielen selbst hochgebildeten Zeitgenossen als der pure Wahnsinn.

Tatsächlich sorgte die "Rocket" auch für den ersten tödlichen Passagierunfall der Eisenbahngeschichte, als am 15. September 1830, dem Eröffnungstag der Liverpool and Manchester Railway, der Parlamentsabgeordnete William Huskisson durch eine Unachtsamkeit von der Lokomotive erfasst und tödlich verletzt wurde.

Die originale Maschine existiert bis heute, jedoch wurde fast jedes wesentliche Bauteil während der langjährigen Betriebsdauer getauscht oder auch modifiziert. Die im Science Museum London ausgestellte Maschine hat gegenüber der Originalausführung flacher stehende Zylinder und eine Rauchkammer.

Im Jahre 1979 wurde von der Firma Locomotion Enterprises ein fahrbereiter Nachbau angefertigt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Rocket — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • The Rocket (newspaper) — The Rocket was a free biweekly newspaper serving the Pacific Northwest region of the United States, published from 1979 – 2000. The newspaper s chief purpose was to document local music. This focus distinguished it from other area weeklies such… …   Wikipedia

  • The Rocket (Slippery Rock) — The Rocket is a weekly paper published by the students of Slippery Rock University. The Rocket publishes every Friday during the academic semester with the exception of holidays, exam periods and vacations.The newspaper has three sections: News,… …   Wikipedia

  • The Rocket Summer — es el proyecto musical solista de un joven texano llamado Bryce Avary, la mayoría de canciones de TRS son alegres y optimistas y pertenecen al género del pop/rock alternativo. Bryce toca todos los instrumentos en las canciones de TRS, además de… …   Wikipedia Español

  • The Rocket Summer (EP) — The Rocket Summer EP est la démo du groupe américain d indie rock The Rocket Summer, autoproduit en 2000, et ré éditée en Novembre 2006 sous le nom The Early Years . Liste des pistes So Far Away My Typical Angel Teenage Love Rock That s What She… …   Wikipédia en Français

  • The Rocket Summer — Infobox musical artist Name = Bryce Avary Img capt = Alternative Press Tour Img size = Background = solo singer Birth name = Stephen Bryce Avary Born = December 31, 1982 Died = Origin = Colleyville,Texas, United States Instrument = Guitar, Bass,… …   Wikipedia

  • The Rocket Summer — Bryce Avary (The Rocket Summer) The Rocket Summer est un groupe d indie rock originaire de Fort Worth dans l État du Texas, aux États Unis. Il est uniquement composé de Bryce Avary, auteur compositeur interprète de seulement 22 ans qui joue de… …   Wikipédia en Français

  • The Painted Side of the Rocket — Infobox Album | Name = The Painted Side of the Rocket Type = Album Artist = Fosca Released = March 5 2008 Recorded = 2007/2008 Genre = Indie pop Length = 38:11 Label = But Is it Art? Producer = Alex Mayor, Tom Edwards Last album = Diary of an… …   Wikipedia

  • The Rocket (Film) — Filmdaten Originaltitel: Maurice Richard Produktionsland: Kanada (Québec) Erscheinungsjahr: 2005 Originalsprache: Französisch, Englisch Stab …   Deutsch Wikipedia

  • The Rocket Breaks Down — Infobox Album Name = The Rocket Breaks Down Type = Album Artist = The Rebel Released = Recorded = August 2003, E17, London Genre = Rock Length = 40:10 Label = Pecan Crazy [http://pecancrazy.com/rebel.html] Producer = B.R. Wallers Reviews = Last… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.