The Fog – Nebel des Grauens (1980)


The Fog – Nebel des Grauens (1980)
Filmdaten
Deutscher Titel: The Fog – Nebel des Grauens
Originaltitel: John Carpenter's The Fog
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1980
Länge: 90 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: John Carpenter
Drehbuch: John Carpenter,
Debra Hill
Produktion: Debra Hill
Musik: John Carpenter
Kamera: Dean Cundey
Schnitt: Charles Bornstein,
Tommy Lee Wallace
Besetzung

The Fog – Nebel des Grauens ist ein Horrorfilm von John Carpenter, der 1980 veröffentlicht wurde. Während bei seinem Erscheinen die Kritikermeinungen meist negativ ausfielen, mauserte er sich zu einem kommerziellen Erfolg und wird heute vielfach zu den Klassikern Carpenters gezählt. Im Januar 2006 kam eine Neuverfilmung des Films – wieder unter gleichem Namen – in die Kinos.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Der Film handelt von den Einwohnern der Stadt Antonio Bay, deren Gründung mit einem dunklen Geheimnis in der Vergangenheit verknüpft ist. Die ersten Siedler hatten ein Schiff absichtlich durch falsches Leuchtfeuer auf ein Riff gelenkt, um zu verhindern, dass in ihrer Nähe eine Leprakolonie errichtet wird. Ein reicher Leprakranker hatte den Siedlern vorher das für die Kolonie bestimmte Land mit Gold abgekauft. Er und seine Leidensgenossen waren an Bord des Schiffes und kamen bei dem „Unglück“ ums Leben. Die sechs Siedler gründeten nach dem Unglück mit dem Gold die Stadt. Im Original wird die vergangene Schauergeschichte nur als erzählte Einleitung wiedergegeben.

Am 100. Jahrestag der Stadtgründung sollten jene „ehrbaren“ Siedler und Städtegründer mit einem Fest geehrt werden. Doch während der Feier breitet sich ein merkwürdiger, unnatürlicher Nebel von See her über die Stadt aus, und in dem Nebel bewegen sich die Geister der damals Ertrunkenen, die nun auf Rache an den in der Stadt lebenden Nachfahren jener Verschwörer sinnen.

Die Seeleute töten fünf Bewohner von Antonio Bay. Eine Gruppe von Überlebenden versammelt sich in der Kirche von Pater Malone, einem Nachfahren des damaligen Paters, der einer der sechs Verschwörer war. Ein Teil des Goldes wurde verwendet, um ein Kreuz anzufertigen, das sich nun in der Kirche befindet. Als die Seeleute die Kirche erreichen, übergibt Pater Malone ihnen das Kreuz, worauf die Seemänner zunächst zurückweichen, nur um kurz darauf zurückzukehren und den Pater umzubringen.

Kritik

„Ein technisch virtuoser, effektvoll inszenierter Horrorfilm mit suggestiver Musik, der – sehr gekonnt – eine Atmosphäre der Angst und des Schreckens verbreitet.“

Lexikon des Internationalen Films[1]

Auszeichnungen

1981 wurde The Fog beim Saturn Award als bester Horrorfilm und für die besten Spezialeffekte nominiert.

Literatur

Jan C. L. König: Herstellung des Grauens. Wirkungsästhetik und emotional-kognitive Rezeption von Schauerfilm und -literatur. Frankfurt: Peter Lang 2005, ISBN 3-631-54675-0 (ausführliche Wirkungsanalyse des Films, Szenenprotokoll, Schnittlisten zu drei der Szenen)

Einzelnachweise

  1. http://www.filmevona-z.de/filmsuche.cfm?wert=32906&sucheNach=titel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Fog - Nebel des Grauens — The Fog – Nebel des Grauens bezeichnet einen Film aus dem Jahr 1980, siehe The Fog – Nebel des Grauens (1980) einen Film aus dem Jahr 2005, siehe The Fog – Nebel des Grauens (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • The Fog – Nebel des Grauens — bezeichnet einen Film aus dem Jahr 1980, siehe The Fog – Nebel des Grauens (1980) einen Film aus dem Jahr 2005, siehe The Fog – Nebel des Grauens (2005) …   Deutsch Wikipedia

  • The Fog – Nebel des Grauens (2005) — Filmdaten Deutscher Titel: The Fog – Nebel des Grauens Originaltitel: The Fog Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 2005 Länge: 102 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • The Fog — – Nebel des Grauens bezeichnet einen Film aus dem Jahr 1980, siehe The Fog – Nebel des Grauens (1980) einen Film aus dem Jahr 2005, siehe The Fog – Nebel des Grauens (2005) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Untersch …   Deutsch Wikipedia

  • Halloween - Die Nacht des Grauens — Filmdaten Deutscher Titel: Halloween – Die Nacht des Grauens Originaltitel: John Carpenter’s Halloween Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1978 Länge: 88 (deutsche Kinoversion) 100 (TV Fassung) Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Halloween – Die Nacht des Grauens — Filmdaten Deutscher Titel: Halloween – Die Nacht des Grauens Originaltitel: John Carpenter’s Halloween Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1978 Länge: 88 (deutsche Kinoversion) 100 (TV Fassung) Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Village of the Damned — Filmdaten Deutscher Titel: Dorf der Verdammten Originaltitel: John Carpenter s Village of the Damned Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1995 Länge: 95 Minuten Originalsprache: englisch …   Deutsch Wikipedia

  • John Howard Carpenter — John Carpenter im September 2001 John Howard Carpenter (* 16. Januar 1948 in Carthage, New York) ist ein US amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor, Produzent, Schauspieler und Filmmusikkomponist …   Deutsch Wikipedia

  • Halbrook — Hal Holbrook (2007) Hal Holbrook (eigentlich Harold Rowe Holbrook Jr.) (* 17. Februar 1925 in Cleveland, Ohio) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Der Charakterdarsteller spielte wichtige Nebenrollen in Filmklassikern wie Die Unbestechlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Halloween 1 — Filmdaten Deutscher Titel: Halloween – Die Nacht des Grauens Originaltitel: John Carpenter’s Halloween Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1978 Länge: 88 (deutsche Kinoversion) 100 (TV Fassung) Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.