Textur (Mesophase)


Textur (Mesophase)

Unter der Textur versteht man bei Flüssigkristallen das polarisationsmikroskopische Erscheinungsbild ihrer Mesophasen. Solche Texturen sind in gewissen Grenzen spezifisch für die verschiedenen Mesophasen (nematisch, smektisch, kolumnar etc.) und dienen zu deren vorläufigen Bestimmung.

Nematische Texturen

Die nematische Tröpfchentextur erscheint am Übergang der isotropen Phase in die nematische Mesophase in Form doppelbrechender Tröpfchen der nematischen Mesophase. Dabei haben diese Tröpfchen ein durch Defekte bedingtes charakteristisches Aussehen (bipolare bzw. radiale Tröpfchen).
Tröpfchentextur (links unten) einer nematischen Phase.
Die Schlierentextur ist charakterisiert durch das Auftreten eines dichten Netzwerkes schwarzer Bänder („Schlieren“), welche die Kerne von Punkt- und Liniendefekten miteinander verbinden.
Schlierentextur einer nematischen Phase.

Smektische Texturen

Beim Übergang der isotropen Flüssigphase oder einer nematischen Phase in die smektische A- oder C-Phase erscheinen letztere häufig als sogenannte Bâtonnets, die stetig wachsend die alte Phase verdrängen.
Bâtonnets einer smektischen C-Phase wachsen in die Schlierentextur einer nematischen Phase.
Die fokal-konische Fächertextur ist eine sehr häufig bei smektischen A- und C-Phasen anzutreffende Textur.
Fächertextur einer smektischen C-Phase.
Polygontextur
Polygontextur einer smektischen A-Phase.

Weitere Texturen

Sogenannte Mosaiktexturen sind charakteristisch für z. B. smektische B- und kolumnare Phasen.
Mosaiktextur einer rechtwinkligen kolumnaren Mesophase.
Spherulitische Texturen findet man regelmäßig für kolumnare Phasen. Spheruliten werden auch zirkulare Domänen genannt und beruhen auf einer bestimmten Anordnung der Moleküle in diesen Domänen.
Spherulitische Textur einer rechtwinkligen kolumnaren Mesophase
Beide Texturen, Mosaiktextur und Spherulit, können auch zusammen auftreten.
Mosaiktextur mit eingebettetem Spherulit, rechtwinklige kolumnare Mesophase.
Die variationsreichsten und eindrucksvollsten Texturen zeigt wohl die B7-Phase, ein exotischer Mesophasentyp sogenannter "bananenförmiger" (bent-core) Mesogene.
Textur der B7-Phase eines "bananenförmigen" Flüssigkristalls.
Textur der B7-Phase eines "bananenförmigen" Flüssigkristalls.
 Commons: Flüssigkristall – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Textur — (lateinisch textura „Gewebe“) bezeichnet: Textur (Schrift), eine in Nordfrankreich zur Zeit der Gotik entstandene gebrochene Schrift Textur (Musik), ein musikalisches Muster durch Aneinanderreihen von Variationen eines Motivs Textur (Wein),… …   Deutsch Wikipedia

  • Mesophase — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Cholesterisch — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Flüssigkristalle — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Kolumnar — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Liquid Crystal — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Mesogen — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Nematisch — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Nematogen — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia

  • Smektisch — Polarisationsmikroskopische Aufnahme eines Flüssigkristalls: Schlieren Textur einer nematischen flüssigkristallinen Phase, wie sie auch in Flüssigkristallanzeigen verwendet wird. Als Flüssigkristall bezeichnet man eine Substanz, die einerseits… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.