Taylor Lautner


Taylor Lautner
Taylor Lautner (2009)

Taylor Daniel Lautner (* 11. Februar 1992 in Grand Rapids, Michigan) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Taylor Lautner wurde 1992 als Sohn von Deborah und Dan Lautner geboren. Er ist französischer, niederländischer, deutscher und indianischer Abstammung.[1][2] Er hat eine jüngere Schwester namens Makena.

Lautner begann im Alter von sechs Jahren mit dem Karateunterricht. Im Jahr darauf siegte er bei mehreren Turnieren und durfte daraufhin mit dem Schauspieler und Kampfsportler Michael Chaturantabut (Mike Chat) trainieren. Im Alter von acht Jahren vertrat er sein Land in einem internationalen Karate-Wettbewerb, den WKA-Weltmeisterschaften in Louisville. Dort gewann er drei Goldmedaillen in den Disziplinen Freestyle und Waffen-Formen im parallel zur WM ausgetragenen Jugend-Weltcup.

Nachdem Michael Chaturantabut ihn dazu überredete, ging Lautner zu einem Casting für eine Burger-King-Werbung in Los Angeles, blieb aber erfolglos. Als Lautner zehn Jahre alt war, zog seine Familie nach Los Angeles. Er nahm weiter an Karatewettkämpfen teil. 2003 stand er an erster Stelle der Weltrangliste für NASKAs (The North American Sport Karate Association) sogenannte Black Belt (Schwarzgürtel) in allen vier Wettkampfformen, die es bei der NASKA gibt (traditionell, kreativ, extrem und choreographisch).[3] Mit dem zwölften Lebensjahr gewann er die Junioren-Weltmeisterschaften.

Seine Schauspielkarriere begann im Jahr 2001 mit dem Fernsehfilm Shadow Fury. Bekannt wurde er unter anderem durch Im Dutzend billiger 2, in dem er den Elliot Murtaugh spielt. Im Jahr 2006 wurde er für seine Rolle im Film Die Abenteuer von Sharkboy und Lavagirl in 3-D für den Young Artist Award nominiert.

2008 übernahm er die Rolle des Jacob Black in der Verfilmung von Stephenie Meyers Bestseller Twilight. Auch in der Fortsetzung New Moon (2009) verkörpert Lautner diese Rolle und musste sich dafür über zehn Kilogramm zusätzlicher Muskelmasse antrainieren.[4]

Im Jahr 2008 war er Highschool-Schüler im dritten Jahr an der Valencia High School. Seit kurzem besucht er Kurse an einer Hochschule.[5] In seiner Freizeit spielt Lautner gerne Football und Baseball, ist ein großer Fan der Texas Longhorns und Michigan Wolverines. Er ist Mitglied im Hart-Baseball-Programm in der Umgebung von Los Angeles, bei dem er als Center Fielder und Second Baseman spielt. Er ist auch in einer Hip-Hop-Tanzgruppe namens LA Hip Kids und einer Jazztanzgruppe namens Hot Shots.

Im Jahr 2010 stand Lautner für die Komödie Valentinstag und für Eclipse, den dritten Teil der Twilight-Saga, vor der Kamera.

Filmografie

Sprecher:

  • 2005: Danny Phantom (Fernsehserie)
  • 2005: Duck Dodgers (Fernsehserie)
  • 2005: What’s New, Scooby-Doo? (Fernsehserie)
  • 2006: He’s a Bully, Charlie Brown (Fernsehserie)

Der deutsche Synchronsprecher Lautners in den Stephenie-Meyer-Verfilmungen ist Max Felder.[6]

Musikvideos:

Auszeichnungen

  • 2010: Kids Choice Awards: Bester Schauspieler: Taylor Lautner, New Moon[7]
  • 2010: Kids Choice Awards: Niedlichstes Filmpaar: Taylor Lautner und Kristen Stewart, New Moon[7]
  • 2009: Teen Choice Awards: Beliebtester Newcomer: Taylor Lautner, Twilight[8]
  • 2009: Scream Awards: Beste Breakout Performance: Taylor Lautner, Twilight[9]

Literatur

Weblinks

 Commons: Taylor Lautner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Actor Taylor Lautner Is Eager To Deliver 'Naked' Line, Master Driving (englisch)
  2. Taylor Lautner & Edi Gathegi Discuss Their Roles in "Twilight" (englisch)
  3. Profil von Lautner auf sportmartialarts.com (englisch)
  4. New Moon Interview with Taylor Lautner (iesb.net, 7. November 2009)
  5. Q&A: Twilight’s Taylor Lautner (englisch)
  6. noows.de Twilight: New Moon: Synchronisation hat begonnen
  7. a b Kids Choice Awards 2010:Die Gewinner
  8. Teen Choice Awards 2009: die Gewinner
  9. Scream Awards 2009: Die Gewinner

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taylor Lautner — Taylor Daniel Lautner Taylor Lautner en 2009. Nacimiento 11 de febrero de 1992 (19 años) Grand Rapids, Míchigan …   Wikipedia Español

  • Taylor Lautner — Pour les articles homonymes, voir Lautner. Taylor Lautner …   Wikipédia en Français

  • Taylor Lautner — Infobox actor bgcolour = blue name = Taylor Lautner | caption = birthname = Taylor Daniel Lautner birthdate = February 11, 1992 (age 16) location = Grand Rapids, Michigan yearsactive = 2001 present occupation = voice actor, actor notable role =… …   Wikipedia

  • Taylor Daniel Lautner — (* 11. Februar 1992 in Grand Rapids, Michigan) ist ein US amerikanischer Schauspieler. Seine Schauspieler Karriere begann im Jahr 2001 mit dem Fernsehfilm Shadow Fury. Bekannt wurde er unter anderem durch Im Dutzend billiger 2 – Zwei Väter drehen …   Deutsch Wikipedia

  • Taylor Swift — au Time 100 Gala le 4 mai 2010 Nom …   Wikipédia en Français

  • Lautner — ist der Familienname folgender Personen: Georges Lautner (* 1926), französischer Film und Fernsehregisseur John Lautner (1911–1994), amerikanischer Architekt Taylor Lautner (* 1992), amerikanischer Schauspieler Diese Sei …   Deutsch Wikipedia

  • Taylor (Name) — Taylor ist ein Vor und Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name stammt aus der englischen Sprache und bedeutet übersetzt Schneider. Es handelt sich somit um einen Berufsnamen. Verbreitung Der Name ist im englischsprachigen Raum weit… …   Deutsch Wikipedia

  • Taylor — puede referirse a: Contenido 1 Nombre 2 Apellido 2.1 Autores de nombres científicos 3 Desambiguaciones de nombre y apellido …   Wikipedia Español

  • Taylor Alison Swift — Taylor Swift Taylor Swift Taylor Swift performance live en 2007 Nom Taylor Alison Swift …   Wikipédia en Français

  • Taylor Swift — This article is about the musician. For her self titled debut album, see Taylor Swift (album). Taylor Swift …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.