Swift S-1


Swift S-1
Swift S-1
Swift S-1
Typ: Segelflugzeug
Entwurfsland: Polen
Hersteller: Zakład Remontów i Produkcji Sprzętu Lotniczego
Erstflug: 6. August 1991
Produktionszeit: 1991 - ?
Stückzahl: 30

Der Swift S-1 ist ein polnisches Segelflugzeug, das kompromisslos für den Kunstflug ausgelegt ist. Der Musterzulassungsschein Nr. 397 wurde am 26. September 2003 ausgestellt.

Er wurde als Nachfolger des SZD-21-2b Kobuz 3 konstruiert, der aufgrund eines Flügelbruchs bei der Weltmeisterschaft 1989 für den Kunstflug gesperrt wurde. Aus diesem Grund musste ein zeitgemäßes Nachfolgemuster geschaffen werden, das allerdings die bewährte Auslegung des Kobuz beibehalten sollte. Die Negativform des Flügels wurde aus Zeitgründen einfach von einem sorgfältig gespachtelten und geschliffenen Kobuzflügel abgenommen. Da der rechte Kobuzflügel aber eine leichte Verwindung hatte, hatten die ersten Swift eine deutliche Rolltendenz nach links. Zur Korrektur erhielten sie eine Bügelkante am Querruder. Nach dem Bau des 17. Serienflugzeugs wurde die Form nachgebessert und der Fehler behoben.

Der Swift wurde wie der Segelkunstflugdoppelsitzer MDM-1 Fox von Zakład Remontów i Produkcji Sprzętu Lotniczego hergestellt. Die Produktion des Swift wurde nach dem 30. Flugzeug eingestellt, um die beschränkten Fertigungskapazitäten auf den Fox zu konzentrieren. Inzwischen wurde der Formensatz verschrottet, so dass eine Neuproduktion nicht mehr möglich ist.

Technische Daten

Kenngröße Swift S-1
Spannweite 12,68 m
Länge 6,91 m
Flügelfläche 11,73 m²
maximale Flugmasse 410 kg
Flächenbelastung 35 kg/m²
Höchstgeschwindigkeit VNE 287 km/h
Lastvielfache +10,0/–7,5
Gleitzahl 30 bei 127km/h
geringstes Sinken 0,95m/s bei 86km/h
Mindestgeschwindigkeit VS 78 km/h

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SWIFT (J.) — Jonathan Swift, le docteur Swift, doyen de St. Patrick (Irlande), l’amant de Stella, l’auteur des Voyages de Gulliver : voilà, dans la mémoire populaire, un écrivain anglais pour les grands et les petits, mais aussi, pour le critique, le plus… …   Encyclopédie Universelle

  • Swift — bezeichnet: Suzuki Swift, Kleinwagen von Suzuki Swift (Satellit), Forschungssatellit der NASA Swift (Fluss), ein Fluss in England Swift (Band), amerikanische Metal Band Swift (HSV 2), Hochgeschwindigkeits Katamaran der US Navy Swift… …   Deutsch Wikipedia

  • SWIFT — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres   Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • swift´ly — swift «swihft», adjective, adverb, noun. –adj. 1. moving very fast; able to move very fast: »a swift horse, a swift automobile. SYNONYM(S): fleet, speedy, rapid. 2. made or done at high speed; quick: »a swift pace, the swift clicking of the… …   Useful english dictionary

  • Swift S-1 — Role Aerobatic glider Manufacturer Swift Ltd. Designer …   Wikipedia

  • SWIFT — (Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications) сообщество всемирных межбанковских финансовых телекоммуникаций. Создано в 1973 году с целью телекоммуникационного обслуживания банков участников сообщества на рынке платежей, а также… …   Банковская энциклопедия

  • Swift — (sw[i^]ft), a. [Compar. {Swifter} (sw[i^]ft [ e]r); superl. {Swiftest}.] [AS. swift; akin to sw[=a]pan to sweep, swipu a whip; cf. sw[=i]fan to move quickly, to revolve. See {Swoop}, v. i., and cf. {Swivel}, {Squib}.] 1. Moving a great distance… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Swift — Swift, n. 1. The current of a stream. [R.] Walton. [1913 Webster] 2. (Zo[ o]l.) Any one of numerous species of small, long winged, insectivorous birds of the family {Micropodid[ae]}. In form and habits the swifts resemble swallows, but they are… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Swift S1 — Swift S 1 Typ …   Deutsch Wikipedia

  • Swift — /swift/, n. 1. Gustavus Franklin, 1839 1903, U.S. meat packer. 2. Jonathan ( Isaac Bickerstaff ), 1667 1745, English satirist and clergyman, born in Ireland. * * * Any of about 75 species (family Apodidae) of birds found almost worldwide. The… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.