Surrogat


Surrogat

Das Surrogat (surrogatus = der Ersatz, Partizip Perfekt Passiv des lateinischen Verbes surrogare = sub-rogare = jemanden anstelle eines anderen aus-/nachwählen) bezeichnet einen Ersatz für ein hochwertiges Produkt. Der Begriff Surrogat wird auch im übertragenen Sinn verwendet, z. B. im Bereich der Medizin und der Rechtswissenschaft.

Inhaltsverzeichnis

Lebensmittelsurrogat

Ein Lebensmittelsurrogat oder Lebensmittelimitat, manchmal auch Lebensmittelplagiat, ähnelt vom Aussehen und Geschmack einem hochwertigen Produkt, ist aber in der Herstellung deutlich billiger. Die Zutaten eines Lebensmittelimitats und das Imitat selbst sind meist gesundheitlich unbedenklich. Imitate müssen nicht als solche deklariert werden, es genügt die Angabe der Zutatenliste. Es dürfen aber keine Bezeichnungen gewählt werden, die beim Verbraucher zur Verwechselung mit dem hochwertigen Produkt führen.

Beispiele hierfür sind:

Siehe auch: Reinheitsgebot

Informatik

In der Informatik, insbesondere in Datenbanksystemen, steht ein Surrogatschlüssel für einen nicht semantischen, stellvertretenden Schlüssel. Er wird zumeist vom System generiert und einem Tupel zugewiesen, um die Eindeutigkeit herzustellen.
Dem entgegen steht der semantische Schlüssel, der ein Tupel in einem speziellen Kontext direkt identifiziert (Postleitzahlen, Länder, etc.).

Rechtswissenschaft

Rechtswissenschaftlich wird ein Gegenstand, der an Stelle eines Ausgangsgegenstandes tritt, als Surrogat bezeichnet. Als Surrogat dienen nicht nur Sachen, sondern auch Forderungen. So kann als Surrogat auch ein Ersatzanspruch u. a. gelten. Eines der häufigsten Surrogate ist die Versicherungsforderung.

Medizin

Als Diagnosekriterien werden bestimmte Messwerte (z. B. Biomarker) herangezogen, die als Surrogatwerte oder Surrogatmarker bei der Differentialdiagnose von Erkrankungen, aber auch im Rahmen anderer Entscheidungsprozesse, herangezogen werden.

Im weitesten Sinne therapeutisch tätige Prostituierte, die eine besonders rücksichtsvolle und einfühlsame sexuelle Dienstleistung für Behinderte anbieten oder nicht-ärztliche Psychotherapeuten gem. Heilpraktikergesetz, die sich bei Sexualstörungen als Ersatzpartner für eine Sexualtherapie anbieten gehen eine sog. Surrogatpartnerschaft mit ihren Klienten ein.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Kakaogesetz

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Surrogat — Sn nicht vollwertiger Ersatz per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Neoklassische Bildung. Zu l. surrogāre, subrogāre (subrogātum) jmd. an die Stelle eines anderen wählen lassen , zu l. rogāre etwas holen, jmd. fragen, vorschlagen und l. sub .    Ebenso …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Surrogat — Surrogat,das:⇨Ersatz(1) Surrogat→Ersatz …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Surrogāt — (v. lat.), 1) Ersatz, Stellvertretung; 2) Ersatzmittel; 3) eine Waare, welche die Stelle einer andern vertreten kann, derselben aber doch an Güte u. Werth nicht gleich ist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Surrogāt — (lat.), Ersatz, Ersatzmittel, besonders für einen Rohstoff oder ein Fabrikat, findet meist der Wohlfeilheit halber Anwendung und soll möglichst annähernd die Eigenschaften der Substanz besitzen, die es zu ersetzen bestimmt ist. Häufig ist die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Surrogat — Surrogāt (lat.), Ersatz, Ersatzmittel …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Surrogat — Surrogat, lat. deutsch, Ersatz, besonders bei Nahrungsmitteln z.B. Cichorie statt des Kaffe s …   Herders Conversations-Lexikon

  • Surrogat — »Ersatz‹mittel›, Behelf«: Das im 16. Jh. zuerst in der Bedeutung »Stellvertreter« bezeugte, seit dem 17. Jh. dann im Sinne von »Ersatz‹mittel›« bezogen auf Genussmittel, besonders Kaffee, verwendete Fremdwort ist entlehnt aus lat. sur rogare… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Surrogat — Sur·ro·ga̲t das; (e)s, e; ein Surrogat (für etwas) geschr; ein meist billiger, qualitativ schlechter Ersatz für etwas: das Fernsehen als Surrogat für die Wirklichkeit …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Surrogat — Substitut; Ersatz; Ersatzmittel * * * Sur|ro|gat 〈n. 11; geh.〉 (nicht vollwertiger) Ersatz, Behelf [zu lat. surrogare „nachwählen lassen, ersetzen“] * * * Sur|ro|gat, das; [e]s, e [zu lat. surrogatum, 2. Part. von: surrogare = jmdn. an die Stelle …   Universal-Lexikon

  • surrogat — s ( et, surrogat) ersättning, ersättningsmedel …   Clue 9 Svensk Ordbok


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.