Sumbawa


Sumbawa
Sumbawa
Lage von Sumbawa
Lage von Sumbawa
Gewässer Indischer Ozean
Inselgruppe Kleine Sunda-Inseln
Geographische Lage 8° 47′ S, 118° 5′ O-8.7833333333333118.083333333332850Koordinaten: 8° 47′ S, 118° 5′ O
Sumbawa (Kleine Sunda-Inseln)
Sumbawa
Länge 280 km
Breite 90 km
Fläche 15.448 km²
Höchste Erhebung Tambora
2.850 m
Einwohner 1.000.000
65 Einw./km²
Hauptort Sumbawa Besar, Bima-Raba
Topografische Karte von Sumbawa
Topografische Karte von Sumbawa

Sumbawa ist eine der Kleinen Sunda-Inseln. Sie ist 15.448 km² groß und hat etwa 1.000.000 Einwohner. Sumbawa gehört zur Republik Indonesien. Der westliche Teil der Insel heißt Semawa mit dem Hauptort Sumbawa Besar.

Der östliche Teil ist Bima mit dem Hauptort Bima-Raba.

Lage

Die Mitte der Insel liegt bei 9° Süd und 118° Ost. Sumbawa ist etwa 280 km lang, 90 km breit und erstreckt sich in west-östlicher Richtung. Westlich von Sumbawa liegt die Insel Lombok und im Osten Flores.

Landesnatur

Die Insel ist gebirgig und bedeckt mit Regenwald. Zahlreiche Buchten prägen den Küstenverlauf. Im Norden befindet sich der 2850 m hohe Tambora, ein Vulkan, der 1815 verheerend ausbrach.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sumbāwa — Sumbāwa, eine der kleinen Sundainseln (Indischer Archipel), hat 40 Meilen in der Länge, 5–16 in der Breite, 370 QM.; die Insel ist sehr gebirgig u. vulkanisch (Vulkan Tambora, s.d., welcher ehemals 14,000 Fuß hoch, bei dem sehr heftigen Ausbruche …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sumbawa — Sumbawa, eine der Kleinen Sundainseln (s. Karte »Hinterindien«), zur niederländisch ind. Residentschaft Celebes gehörig, zwischen Lombok und Flores, mit einigen Nebeninseln (Mojo) 14,739 qkm, mit gebirgigem und vulkanischem Boden, gut bewässert… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sumbawa — Sumbāwa, eine der Kleinen Sundainseln, zur niederländ. Residentsch. Celebes gehörig, 13.283 qkm, 15.000 malaiische E., vulkanisch (Tambora 2760 m) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sumbawa — [so͞om bä′wä] island of Indonesia, between Lombok & Flores: 5,965 sq mi (15,449 sq km) …   English World dictionary

  • Sumbawa — Isla de Sumbawa Pulau Sumbawa Islas menores de la Sonda (Sumbawa a la izquierda) Localización País …   Wikipedia Español

  • Sumbawa — Pour les articles homonymes, voir Sumbawa (homonymie). Sumbawa Géographie …   Wikipédia en Français

  • Sumbawa — Infobox Islands name = Sumbawa image caption = native name = native name link = location = South East Asia coordinates= coord|8|47|S|118|5|E|type:isle archipelago = Lesser Sunda Islands total islands = major islands = area = 15,448 km² rank =… …   Wikipedia

  • Sumbawa — /soohm bah wah/, n. one of the Lesser Sunda Islands, in Indonesia: destructive eruption in 1815 of Mt. Tambora. 5965 sq. mi. (15,449 sq. km). Dutch, Soembawa. * * * Island, Lesser Sunda Islands, Indonesia. Its irregular coastline includes Bima… …   Universalium

  • Sumbawa — Sumbạwa,   eine der Kleinen Sundainseln, Ostindonesien, sehr stark gegliedert, 13 980 km2; die Bewohner sind Altindonesier (überwiegend Muslime); Hauptort ist Sumbawa Besar mit Hafen Labuhansumbawa und Flugplatz Brangbiji. Das aus tertiären… …   Universal-Lexikon

  • Sumbawa — ► Isla de Indonesia, una de las Islas Menores de la Sonda, en el océano Índico; 15 448 km2 y 195 554 h. Principal c., Sumbawa …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.